Yamaha» Erster Umbau - Yamaha XV750 5g5

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
KensingtonChap
Beiträge: 158
Registriert: 28. Okt 2015
Motorrad:: Yamaha XV750 5G5
Yamaha XT250
Yamaha RD250 zerlegt
Maico MD50
Zündapp CS50
Wohnort: Oberteisendorf / Berchtesgadener Land

Re: Erster Umbau - Yamaha XV750 5g5

Beitrag von KensingtonChap » 2. Dez 2016

Ja i weiß ja eh Sepp! Des hast ma ja scho öfters gsagt. Aber wir Jungspund miassn hoid immer erst probieren und scheitern bevor ma's de alten Hasen glauben. :stupid: :mrgreen:
I ruf di eh demnächst mal wegen da Dellorto Gaudi an.

Danke Andreas. Andere Felgenmöglichkeiten gäbs natürlich auch, allerdings ist das hald alles eine Frage des Geldes...
VG Max

jokotr
Beiträge: 402
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Yamaha TR 1 81 und Suzuki GSX GSXR

Re: Erster Umbau - Yamaha XV750 5g5

Beitrag von jokotr » 2. Dez 2016

Jo so is des mid de Junginschenöre, mechdn imma des Radl nei erfindn, schdadd, daß endlich des runde Radl
vo alloa zum Laffa bringadn, des waar amoi a Fordschritt..............S.
Das gebohrte Loch ist das Titan des kleinen Mannes...................

Benutzeravatar
Doggenreiter
Beiträge: 444
Registriert: 14. Sep 2014
Motorrad:: Yamaha BT 1100 ( Dogge ) - Yamaha XV 750 5g5 Street - KTM 990 SMT , neu dazu gekommen XS 400 ( Umbau zu Tracker )
Wohnort: 75031 Eppingen

Re: Erster Umbau - Yamaha XV750 5g5

Beitrag von Doggenreiter » 3. Dez 2016

Servus Max ,

Welche Ansauggummis -- vll. die der BT1100?

kann ich dir beantworten :P habe ja beide in der Garage stehen von dem her schau ich mir das mal an .daumen-h1:

habe dein Bild gesehen .daumen-h1: Topp sehr gut gemacht , mach mal von allen seiten Bilder rein , frage nebenbei welche Fußrastenanlage hast du da verbaut :?:

Gruß Oli

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 3586
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Erster Umbau - Yamaha XV750 5g5

Beitrag von sven1 » 3. Dez 2016

Moin,

bis Baujahr 85 sollten die Lenkerendenblinker ausreichen. Allerdings gibt es dort Vorschriften bezgl. der Sichtbarkeit.
Jeder Blinker muß von seinem Mittelpunkt von links sowohl als auch von rechts sichtbar sein und zwar im Winkel von 80 Grad nach außen und 20 Grad nach innen. (wenn ich nur noch wüßte wo ich das blöde Blatt m Paragraphenahbe).
ist das Moped jünger mußt du wohl oder übel hintere Blinker verbauen. Alle Maße findest du auf der TÜV Süd Seite.
Allerdings ist zubedenken das du den Lenkerendenblinker evtl mit deinem eigenen 00Körper teilweise verdeckst und dein Hintermann nicht weiß was du machen Willst. Eigene Sicherheit geht hier vor Optik.
Grüße
Sven
Man muß auch mal den Fehler bei anderen suchen.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
KensingtonChap
Beiträge: 158
Registriert: 28. Okt 2015
Motorrad:: Yamaha XV750 5G5
Yamaha XT250
Yamaha RD250 zerlegt
Maico MD50
Zündapp CS50
Wohnort: Oberteisendorf / Berchtesgadener Land

Re: Erster Umbau - Yamaha XV750 5g5

Beitrag von KensingtonChap » 5. Dez 2016

Doggenreiter hat geschrieben: habe ja beide in der Garage stehen
Servus Oli, das ist ja super. Meinst du die passen an den Zylinder? Also ID Ansauggummi gleich ID Zylinder. Und magsd du mir bitte den ID der Ansauggummis zum Vergaser messen? Vielen Dank.
Doggenreiter hat geschrieben:mach mal von allen seiten Bilder rein
auf der Seite davor ist auch noch ein Foto von hinten. Direkt von der Seite kommt noch.
sven1 hat geschrieben:wenn ich nur noch wüßte wo ich das blöde Blatt m Paragraphenahbe
Hallo Sven, genau das ist das Problem. Ich finds weder im Internet noch sonst wo. Vom TÜV-Süd gibts zwar eben die PDF was erlaubt und was nicht erlaubt ist, allerdings steht hier wiederum nichts über die genauen Vorschriften von alleinigen Lenkerendenblinkern. Nur: "“Ochsenaugen” bei EZ ab 1.1.87 nur i.V.m. zusätzlichen hinteren Blinkern zulässig" und hierzu steht natürlich wieder nichts zu den notwendigen Kennzeichnungen oder ähnlichem :roll: :roll:
VG Max

EDIT: Meine ist Baujahr 83

Benutzeravatar
KensingtonChap
Beiträge: 158
Registriert: 28. Okt 2015
Motorrad:: Yamaha XV750 5G5
Yamaha XT250
Yamaha RD250 zerlegt
Maico MD50
Zündapp CS50
Wohnort: Oberteisendorf / Berchtesgadener Land

Re: Erster Umbau - Yamaha XV750 5g5

Beitrag von KensingtonChap » 5. Dez 2016

Hab als Fußrastenanlage die Tarozzi Universal Rasten verbaut.
Jetzt noch das Foto von der Seite:
IMAG0579.jpg
VG Max
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 3586
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Erster Umbau - Yamaha XV750 5g5

Beitrag von sven1 » 5. Dez 2016

Moin,

wenn du Lenkerendenblinker nur in Verbindung mit hinteren Blinkern verbauen darfst, dann reicht das Prüfzeichen für die "vordere Zulassung". Das ist , glaube ich, E11.
Hinten kommen dann halt für hinten zugelassene Blinker dran.

http://www.dekra.de/c/document_library/ ... upId=10100

Und das Bild welches ein Kumpel für mich gemacht hat noch einmal mit anbei.
Blinker.pdf
Grüße

Sven
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Man muß auch mal den Fehler bei anderen suchen.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
KensingtonChap
Beiträge: 158
Registriert: 28. Okt 2015
Motorrad:: Yamaha XV750 5G5
Yamaha XT250
Yamaha RD250 zerlegt
Maico MD50
Zündapp CS50
Wohnort: Oberteisendorf / Berchtesgadener Land

Re: Erster Umbau - Yamaha XV750 5g5

Beitrag von KensingtonChap » 6. Dez 2016

Danke Sven! Mit dem Dokument kann man was anfangen!
VG Max

Benutzeravatar
nanno
Beiträge: 963
Registriert: 11. Feb 2016
Motorrad:: Yamaha TR1.1
Yamaha TR1.1 Turbo/Supercharged
Yamaha XS750 w. Dnepr-sidecar
Yamaha XT500 4Valve (Austrian Tax Saving Edition)
Yamaha RD250/DS7-racer (in bits - but for sale)
Kontaktdaten:

Re: Erster Umbau - Yamaha XV750 5g5

Beitrag von nanno » 6. Dez 2016

KensingtonChap hat geschrieben:mögliche Vergaser: Dellorto phf36 ?? Welche Ansauggummis -- vll. die der BT1100?
Ansauggummis für die Dellortos: VM38-200 von Mikuni.

LG,
Greg
Frei ist, wer frei denkt.

http://greasygreg.blogspot.co.at

Benutzeravatar
KensingtonChap
Beiträge: 158
Registriert: 28. Okt 2015
Motorrad:: Yamaha XV750 5G5
Yamaha XT250
Yamaha RD250 zerlegt
Maico MD50
Zündapp CS50
Wohnort: Oberteisendorf / Berchtesgadener Land

Re: Erster Umbau - Yamaha XV750 5g5

Beitrag von KensingtonChap » 3. Jan 2017

Erst mal an gutn Rutsch an alle! Bei mir gehts jetzt dann an den Vergaserumbau. Bis jetzt hab ich bis auf den zweiten Ansauggummi so gut wie alles parat. Vergaser: Dellorto phf36 DD1, Trichter 50mm lang. Bedüst hab ich folgendermaßen: Zerstäuberdüse AB 268, K4-Nadel, HD 152, LD 50. Zum Glück gibts den Sepp, sonst hätt ich gar nicht gewusst, wo ich anfangen soll. Danke! Nun stell ich mir aber noch die Frage, wie ich den Spalt zwischen Nadeldüse und Nadel einstellen soll. Der soll ja um die 0,17. 0,18 sein. Außerdem weiß ich nicht wirklich wo ich die Unterdruckanschlüsse am Vergaser positionieren soll. Hat da jemand vll. ein Bild für mich?
VG Max
Screenshot_20170103-153650_1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „XV“

windows