Yamaha» Metamorphose XV1100 VIRAGO goes Cafe Racer

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Insane
Beiträge: 19
Registriert: 31. Mai 2016
Motorrad:: YAMAHA R1 RN 09
YAMAHA XV 1100 Cafe Racer
Wohnort: 21745

Yamaha» Metamorphose XV1100 VIRAGO goes Cafe Racer

Beitrag von Insane » 6. Mär 2017

So, wie in meinem Vorstellungstreat schon mal geschrieben, hab ich mich entschieden eines der wohl hässlichsten Mopeten überhaupt zu einem Cafe Racer umzubauen.
Der Umbau läuft seit einigen Monaten und im Grunde bin ich bis auf´s Lacken und ein paar elektrik Kleinigkeiten fertig. Naja, die Abnahme beim TÜV fehlt natürlich auch noch.
Da ich aber alles mit dem TÜV Ing. meines Vertrauens abgesprochen habe, sollte es diesbezüglich keine Probleme geben-

Genug geschwafelt, nun folgen die Bilder.
Bild Die Ausgangsmopete KOTZ

Und nun von Beginn an:
Bild Erste Anprobe

Nun her mit der Flex und den Rahmen gekürzt:
Hilfsrahmen schweißen lassen nach Vorgabe des TÜV Ing. und Heck mit Rücklicht versehen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild Der Tank musste beidseitig im Bereich der Embleme geschweißt werden, da er Löcher hatte.

Bild

Bild

Bild

Bild Erste Stellprobe auf dem Seitenständer. Ich find´s cool !!!

Bild So, das ist das vorerst letzte Bild. Es hat sich schon wieder einiges getan. Zumindest hab ich schon mal wieder aufgeräumt. :mrgreen: Ach so, den Kabelbaum hab ich auch ausgedünnt und gekürzt.

Leider geht´s derzeit nicht weiter, da ich vor einer Woche an der rechten Hand operiert worden bin und man grad so eine Kaffeetasse heben kann.

skieny
Beiträge: 79
Registriert: 11. Okt 2016
Motorrad:: XJR1300 Racer
XV1100
XV1000

Re: Metamorphose XV1100 VIRAGO goes Cafe Racer

Beitrag von skieny » 6. Mär 2017

Nicht schlecht.... Gefällt mir .daumen-h1:
Dein Tüver hat dir echt erlaubt den Hilfsrahmen da vorne anzubretzeln? Hut ab! Meiner hätte da nicht mitgemacht. Da wäre ich der Diskussion schon aus dem Wege gegangen und hätte den Hilfsrahmen an die Tankbefestigung geschraubt.
Den Zusatztank scheinst du ja rauszuschmeißen. Nutzt du die Benzinpumpe weiter oder klemmst du den Tank direkt an die Vergaser?

VG
Frank

Insane
Beiträge: 19
Registriert: 31. Mai 2016
Motorrad:: YAMAHA R1 RN 09
YAMAHA XV 1100 Cafe Racer
Wohnort: 21745

Re: Metamorphose XV1100 VIRAGO goes Cafe Racer

Beitrag von Insane » 6. Mär 2017

Die Auflage von meinem TÜVer war das ich von jeder originalen Schweißnaht 3 cm wegbleiben muss.
Benzinpumpe hab ich rausgeschmissen und den Saft direkt angeschlossen .

Benutzeravatar
Butsch
Beiträge: 386
Registriert: 12. Okt 2014
Motorrad:: Honda CX 500 ´79
Honda XL 500 S ´80
Yamaha SR 500 ´80
DEMM AM 40 ´77
CF CR50 ´69
Wohnort: Amtzell

Re: Metamorphose XV1100 VIRAGO goes Cafe Racer

Beitrag von Butsch » 6. Mär 2017

Find ich richtig stark!! :dance2:

Hab dieses Wochenende auch eine Virago angeschaut. Der Motor gefällt mir sehr. Was du daraus gemacht hast gefällt mir noch besser!!

Insane
Beiträge: 19
Registriert: 31. Mai 2016
Motorrad:: YAMAHA R1 RN 09
YAMAHA XV 1100 Cafe Racer
Wohnort: 21745

Re: Metamorphose XV1100 VIRAGO goes Cafe Racer

Beitrag von Insane » 10. Jun 2017

So, auch hier ging es weiter!

Bääämmm fertig, Ach ja die Fussrasten hinten muss ich noch abbauen.
Übernächste Woche geht's zum TÜV, der Graukittel meines Vertrauens hat Urlaub.

Bis dahin hab ich hoffentlich auch meinen Daytona Velona Tacho kalibriert. Aus irgend einem Grund wollte das heute nicht funktionieren.

Zur Erinnerung hier noch mal die Ausgangsschönheit:
Bild

Und hier das Endresultat:
Bild

Hier der direkte Vergleich:
Bild

Ich bin, dafür das es das erste Moped überhaupt ist an dem ich rumgeschraubt habe, mehr als zufrieden.

Lach ist übrigens ei braun-metallic von Mercedes. War etwas bewölkt heute, von daher sieht es eher dunkel aus.

Insane
Beiträge: 19
Registriert: 31. Mai 2016
Motorrad:: YAMAHA R1 RN 09
YAMAHA XV 1100 Cafe Racer
Wohnort: 21745

Re: Metamorphose XV1100 VIRAGO goes Cafe Racer

Beitrag von Insane » 20. Jun 2017

Hier noch mal ein paar "frische" Bilder in der Sonne. So kann man wenigstens den leichten Gold Effekt im Lack erahnen. Außerdem hab ich noch runde Lenkerendenspiegel verbaut, da mir die eckige Form der vorherigen Spiegel zu modern war.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
doctorbe
Beiträge: 188
Registriert: 25. Feb 2014
Motorrad:: Moto Guzzi LM4 CR '85

Moto Guzzi Monza Umbau '81, ex
Moto Guzzi 750s '74, ex
Wohnort: Eschborn

Re: Metamorphose XV1100 VIRAGO goes Cafe Racer

Beitrag von doctorbe » 20. Jun 2017

Hi, so wirklich schön dein Umbau geworden ist, würde mir ein Punkt zum mäkeln bleiben. Die Choppergabel wäre mir zu lang, optisch und das Fahrverhalten dürfte auch nicht sonderlich agil sein. Durchschieben ging nicht?
Sonst echt schön

Hand zum Gruss Bernward

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 3323
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Metamorphose XV1100 VIRAGO goes Cafe Racer

Beitrag von sven1 » 20. Jun 2017

Moin an die Küste,

schön geworden dein Umbau. Dann auch noch der Erste,...Chapeau.
Frage: Was ist hinter der Starttafel? Die ist mir etwas zu sehr im Vordergrund.

Grüße

Sven
Jede Entscheidung ist eine halbe Chance...
VACULA
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Insane
Beiträge: 19
Registriert: 31. Mai 2016
Motorrad:: YAMAHA R1 RN 09
YAMAHA XV 1100 Cafe Racer
Wohnort: 21745

Re: Metamorphose XV1100 VIRAGO goes Cafe Racer

Beitrag von Insane » 20. Jun 2017

Mit der Gabel muss ich dir recht geben. Aber da bin ich drann. Durchstecken geht nicht so einfach, da dieses Modell die blöde luftunterstütze Gabel hat. Die, ich nenne es mal Brille über die der Luftdruck aufgefüllt wird, ist unter der oberen Gabelbrücke und wird auch nur durch diese gehalten.

Hinter der Startnummerntafel ist die Elektrik. Also im Grunde an der originalen Stelle wie vorher auch.

Benutzeravatar
ichstehaufDKW
Beiträge: 277
Registriert: 24. Mär 2014
Motorrad:: Yamaha TR1 Bj.82

Re: Metamorphose XV1100 VIRAGO goes Cafe Racer

Beitrag von ichstehaufDKW » 20. Jun 2017

Hallo Mr. Insane,
ich dachte die späteren Modelle der großen XV hätten diese unsägliche luftunterstützte Gabel gar nicht mehr. Das ganze gab´s schon bei der TR (aka XV1000-TR1) , und hat sich als gänzlich untauglich herausgestellt. Alle (so glaube ich) TR Fahrer pumpen ihre Gabel nicht mehr auf, dafür wird ein 10 bis 12,5 er Gabelöl eingefüllt, 2 von 4 Löchern der Dämpferhülse dichtgeschweißt und ein Luftpolster von 140mm eingestellt. Optional noch etwas härtere Federn von Wirth. Dann kannst du auch bis 25mm durchstecken, wenn die Bodenfreiheit es zulässt. Dann funktioniert die Gabel, jedenfalls einigermaßen
Gruß Ali

Antworten

Zurück zu „XV“

windows