forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Yamaha» SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
CafeSchlürfer
Beiträge: 546
Registriert: 14. Okt 2014
Motorrad:: Yamaha XS 400
Ducati Hypermotard
Wohnort: Friedrichshafen, am Bodensee

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von CafeSchlürfer »

Vom Anfangsbilder der SRX dachte ich, dass die Mopete schon perfekt ist :roll:
...mit deiner Arbeit machst du sie aber noch perfekter!

Wie viel kostet es eigentlich, sich Ölleitungen machen zu lassen?
Mein XS Umbau: XS 400

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16832
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von f104wart »

Die Art und Weise, wie Du Deine Erfahrungen aus der Holz- mit der Metallbearbeitung kombinierst, gefällt mir! .daumen-h1:


Die Stahlflexschläuche am Ölkühler sind auch sehr schön geworden. Nur würde ich sie nicht mit einem Kabelbinder befestigen, sondern dafür lieber sogenannte RGSU-Schellen nehmen. :wink:

.
Gruß Ralf


Mopedfahren ist wie Sex, Du musst nur dem Gummi vertrauen.


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
LucaGregory
Beiträge: 533
Registriert: 24. Jun 2015
Motorrad:: Magni Guzzi Arturo, BJ 1989
Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE
Wohnort: Taunusstein
Kontaktdaten:

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von LucaGregory »

CafeSchlürfer hat geschrieben:
Wie viel kostet es eigentlich, sich Ölleitungen machen zu lassen?
Insgesamt habe ich bei Pirtek ca. 130.-€ bezahlt.

Da waren dann die normalen Leitungen aus Kunststoff für den Musterbau, die ganzen Anschlüsse und dann die Stahlflex-Leitungen dabei.

Oelkühler hatte ich mir für 70.-€ bei eBay-Kleinanzeigen geangelt. Der Kühler war zwar mit Leitungen und Halterungen, allerdings für eine SR 500.
„Ein jeder ist ein Ehrenmann, solang er nicht bescheißen kann!“

Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE

Benutzeravatar
LucaGregory
Beiträge: 533
Registriert: 24. Jun 2015
Motorrad:: Magni Guzzi Arturo, BJ 1989
Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE
Wohnort: Taunusstein
Kontaktdaten:

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von LucaGregory »

f104wart hat geschrieben: Die Stahlflexschläuche am Ölkühler sind auch sehr schön geworden. Nur würde ich sie nicht mit einem Kabelbinder befestigen, sondern dafür lieber sogenannte RGSU-Schellen nehmen. :wink:

.
Die Kabelbinder sind doch nur provisorisch. Schön sehen die RGSU-Schellen ja nicht aus. :?

Deshalb hab ich ja auch das Teil hier gefertigt:

Bild

:cool:
„Ein jeder ist ein Ehrenmann, solang er nicht bescheißen kann!“

Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE

Benutzeravatar
LucaGregory
Beiträge: 533
Registriert: 24. Jun 2015
Motorrad:: Magni Guzzi Arturo, BJ 1989
Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE
Wohnort: Taunusstein
Kontaktdaten:

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von LucaGregory »

Innen noch einen Moosgummistreifen eingeklebt und die Spannung etwas angepasst.

Bild

Bild

Gefällt mit besser als die RGSU-Schellen.
„Ein jeder ist ein Ehrenmann, solang er nicht bescheißen kann!“

Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16832
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von f104wart »

LucaGregory hat geschrieben:Gefällt mir besser als die RGSU-Schellen.
Ja, da hast Du Recht, aber DAS wäre mir jetzt wieder etwas zu viel. ...Dann hätte ich mir lieber eine schöne Schelle aus VA-Blech gemacht, die etwas filigraner wirkt. :wink:
Gruß Ralf


Mopedfahren ist wie Sex, Du musst nur dem Gummi vertrauen.


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
LucaGregory
Beiträge: 533
Registriert: 24. Jun 2015
Motorrad:: Magni Guzzi Arturo, BJ 1989
Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE
Wohnort: Taunusstein
Kontaktdaten:

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von LucaGregory »

f104wart hat geschrieben:Ja, da hast Du Recht, aber DAS wäre mir jetzt wieder etwas zu viel. ...Dann hätte ich mir lieber eine schöne Schelle aus VA-Blech gemacht, die etwas filigraner wirkt. :wink:
Ständig am meckern :grinsen1:

OK, VA-Blech wäre auch eine Option gewesen an die ich noch nicht mal gedacht habe. :dontknow:

Hatte halt noch ein paar Reste von der verwendeten 10mm ALU-Platte rumliegen und der ALU-Fräser war am WE eh auf das CNC-Bearbeitungszentrum gerüstet.

Außerdem sind meine Bearbeitungskünste bzw. Erfahrungen mit VA eher begrenzt. VA lass ich mir bei/von einem Bekannten machen. :versteck:

Die Klemme wollte ich aber selber bauen, hatte ich mir in den Kopf gesetzt. :banghead:
„Ein jeder ist ein Ehrenmann, solang er nicht bescheißen kann!“

Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE

Benutzeravatar
KensingtonChap
Beiträge: 163
Registriert: 28. Okt 2015
Motorrad:: Yamaha XV750 5G5
Yamaha RD250 zerlegt
Maico MD50
Zündapp CS50
Wohnort: Oberteisendorf / Berchtesgadener Land

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von KensingtonChap »

Ich ziehe meinen Hut...

Deine Arbeit ist an Perfektion kaum zu überbieten. Gefällt mir sehr gut! .daumen-h1: :respekt:

Gruß,
Max

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16832
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von f104wart »

LucaGregory hat geschrieben:
f104wart hat geschrieben:Ja, da hast Du Recht, aber DAS wäre mir jetzt wieder etwas zu viel. ...Dann hätte ich mir lieber eine schöne Schelle aus VA-Blech gemacht, die etwas filigraner wirkt. :wink:
Ständig am meckern :grinsen1:
Das ist kein Meckern, das ist Anteilnahme und konstruktive Kritik. :prost:

.
Gruß Ralf


Mopedfahren ist wie Sex, Du musst nur dem Gummi vertrauen.


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
LucaGregory
Beiträge: 533
Registriert: 24. Jun 2015
Motorrad:: Magni Guzzi Arturo, BJ 1989
Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE
Wohnort: Taunusstein
Kontaktdaten:

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von LucaGregory »

f104wart hat geschrieben:Das ist kein Meckern, das ist Anteilnahme und konstruktive Kritik. :prost:

.
So hab ich das auch aufgefasst und darüber freue ich mich auch. .daumen-h1:

Nur so kommt man zu guten Ideen und zu einem guten Ergebnis.
„Ein jeder ist ein Ehrenmann, solang er nicht bescheißen kann!“

Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE

Antworten

Zurück zu „Sonstige“

windows