forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Yamaha» SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
thrashtilldeath
Beiträge: 246
Registriert: 17. Jun 2014
Motorrad:: .

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von thrashtilldeath » 17. Dez 2015

Macht das so nicht den Lack kaputt? Ich hätte ein L Alustück mit 2 Führungslöchern an der Schraube in der Strebe befestigt.

Benutzeravatar
LucaGregory
Beiträge: 530
Registriert: 24. Jun 2015
Motorrad:: Magni Guzzi Arturo, BJ 1989
Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE
Wohnort: Taunusstein
Kontaktdaten:

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von LucaGregory » 17. Dez 2015

thrashtilldeath hat geschrieben:Macht das so nicht den Lack kaputt? Ich hätte ein L Alustück mit 2 Führungslöchern an der Schraube in der Strebe befestigt.
:?: :?:

Strebe? Rahmenstrebe?

Also den Rahmen bohre ich nicht an!

Die Klemme ist mit 2mm Moosgummi beklebt, da scheuert ein Kabelbinder aber mehr.
„Ein jeder ist ein Ehrenmann, solang er nicht bescheißen kann!“

Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE

thrashtilldeath
Beiträge: 246
Registriert: 17. Jun 2014
Motorrad:: .

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von thrashtilldeath » 17. Dez 2015

Da steht doch Schraube :zunge: Moosgummi auch hinter den Schläuchen?
Bild

Benutzeravatar
LucaGregory
Beiträge: 530
Registriert: 24. Jun 2015
Motorrad:: Magni Guzzi Arturo, BJ 1989
Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE
Wohnort: Taunusstein
Kontaktdaten:

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von LucaGregory » 17. Dez 2015

thrashtilldeath hat geschrieben:Da steht doch Schraube :zunge: Moosgummi auch hinter den Schläuchen?
Bild
Die Strebe meinst Du, jetzt hab ich es gerafft. Wäre auch eine Möglichkeit gewesen.

Hinter die Schläuche hab ich auch was gepackt. Ist aber nicht zu sehen.
„Ein jeder ist ein Ehrenmann, solang er nicht bescheißen kann!“

Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE

Benutzeravatar
LucaGregory
Beiträge: 530
Registriert: 24. Jun 2015
Motorrad:: Magni Guzzi Arturo, BJ 1989
Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE
Wohnort: Taunusstein
Kontaktdaten:

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von LucaGregory » 18. Dez 2015

Da die alten Halterungen der Bremsleitungen etwas verlottert waren und die Gummis der original Halterung nicht auf die Stahlflex passen, hab ich mal wieder gebastelt.

Alt

Bild

Neu vorn

Bild

Neu hinten

Bild

Diesmal nicht aus ALU sondern aus VA. :wink:
„Ein jeder ist ein Ehrenmann, solang er nicht bescheißen kann!“

Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE

thrashtilldeath
Beiträge: 246
Registriert: 17. Jun 2014
Motorrad:: .

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von thrashtilldeath » 18. Dez 2015

Ah ok dann sollte ja nichts passieren. Die VA Teile find ich viel besser .daumen-h1:

Benutzeravatar
LucaGregory
Beiträge: 530
Registriert: 24. Jun 2015
Motorrad:: Magni Guzzi Arturo, BJ 1989
Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE
Wohnort: Taunusstein
Kontaktdaten:

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von LucaGregory » 23. Dez 2015

Hier mal die nächsten Schritte oder ich langweile Euch mal wieder :grin:

Da ich eh die Räder ausgebaut hatte um den Felgenrand auf zu hübschen und die Felgen insgesamt ordentlich sauber zu machen, hab ich mich auch gleich mal um die original verbauten, einseitig offenen, Radlager gekümmert.

Die japanischen Ingenieure haben leider die Radlager einseitig offen ausgeführt und die offene Seite dann mit verschiedenen Abdichtungen aus Kunststoff versehen.

Meine Radlager waren zwar noch in Ordnung, aber wenn man schon mal dran ist kann man es auch gleich besser machen.

Hier mal ein original Radlager:

Bild

Insgesamt sind an der Maschine 3 verschiedene Radlager verbaut. Das Hinterrad benötigt ein Lager 6304-2Z und ein Lager 6303-2Z, am Vorderrad sind es zwei Lager 6302-2Z. Austreiben der alten Lager geht relativ einfach von der gegenüberliegenden Seite mit einem langen Dorn.

Den Lagersitz habe ich beim einsetzen des neuen, im Gefrierschrank gelagerten, Kugellagers mittels einem Gasbrenner etwas erwärmt.

Bild

Die neuen Lager konnte ich ohne viel Kraftaufwand locker in den Lagersitz einschlagen.
„Ein jeder ist ein Ehrenmann, solang er nicht bescheißen kann!“

Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE

Benutzeravatar
LucaGregory
Beiträge: 530
Registriert: 24. Jun 2015
Motorrad:: Magni Guzzi Arturo, BJ 1989
Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE
Wohnort: Taunusstein
Kontaktdaten:

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von LucaGregory » 26. Dez 2015

Motorseitendeckel geschliffen mit 400er Nass um die gröbsten Riefen und Macken zu entfernen, danach mit 600er Nass und Endschliff mit 1200er Nass.

Bild

Bild

Dann mal mit einer Baumwollscheibe und Alu Hochglanz Polierpaste von Unipol anpoliert

Bild

Bild

Endergebnis :jump: :cool:

Bild

Bild
„Ein jeder ist ein Ehrenmann, solang er nicht bescheißen kann!“

Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE

Fusako
Beiträge: 33
Registriert: 2. Okt 2015
Motorrad:: Kawasaki W800 Mod.2011
Honda XBR 500 Mod.1986
GB500 Clubman
Wohnort: Heidenrod

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von Fusako » 26. Dez 2015

Schaut klasse aus Oliver!
Nur ist man immer nach dem polieren um die Augen rum "recht geschminkt":-)
Gruss Manfred

schraubnix

Re: SRX 600 - Restauration und technische Verbesserung

Beitrag von schraubnix » 26. Dez 2015

Nimmste son Schutz , dann biste nachher auch nicht schwatt umme Augen :wink:

http://www.mwdental.de/media/catalog/pr ... 70.tif.jpg


Gruss

Uli

Antworten

Zurück zu „Sonstige“

windows