forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

BMW» R60/7 Coffee Racer

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 5015
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: BMW» R60/7 Coffee Racer

Beitrag von sven1 » 17. Nov 2019

Waren die Dämpfer denn bei Einbau gleich lang?

Wenn ja, würde ich die Dinger immer noch reklamieren.
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
bmwk2715
Beiträge: 551
Registriert: 26. Aug 2014
Motorrad:: Bmw r60/7 Freak!

Re: BMW» R60/7 Coffee Racer

Beitrag von bmwk2715 » 17. Nov 2019

Grüß dich sven

Das ist schon arbeit mich ärgert es nur das es mir solange nicht aufgefallen ist.

Gruß Tobi
I have a Dream
viewtopic.php?f=165&t=13811

If you want to be happy for a day, drink.
If you want to be happy for a year, marry.
If you want to be happy for a livetime, ride a bmw

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16168
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: BMW» R60/7 Coffee Racer

Beitrag von f104wart » 18. Nov 2019

bmwk2715 hat geschrieben:
17. Nov 2019
... durch einen marke Eigenbau ersetzt und mit flüssigmetal wurde das loch ein bisschen ausgebessert.
Ich war gerade etwas irritiert. Du meinst wahrscheinlich diese Stelle:

IMG_20191026_134510-1368x1824.jpg

Das andere, was man auf dem Foto in 11-Uhr-Position sieht, ist die von oben aufgebohrte und vergossene Gehäuseentlüftung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 5507
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: BMW» R60/7 Coffee Racer

Beitrag von obelix » 18. Nov 2019

bmwk2715 hat geschrieben:
17. Nov 2019
Hier mal ein Bild der yss der Größen unterschied sollte sichtbar sein.
Für mich schaut das so aus, als wären die Versteller nicht gleich eingestellt. Dreh die mal gleich hin.
Nächste Massnahme wäre bei mir, die Köppe mal abzuschrauben. Dann sieht man, wie die Dämpfer ohne jegliche Belastung stehen.
Öldruck? Dann ist evtl. Luft drin, senkrecht stellen und die Kolbenstange rauf und runter bewegen - muss geräuschlos laufen. Gluckerts, ist sehr wahrscheinlich Luft drin. Manche Dämpfer kann man so entlüften, ist nur ne schweisstreibende Arbeit:-)

Die Federn kann man auch mal von links nach rechts tauschen, dann sieht man, ob der "Fehler" mitwandert, tut er das, liegts ziemlich sicher an den Federn.

Ist es möglich, dass der "kürzere" nen Rebound drinne hat? Dann würde er nicht so weit ausfedern wie der andere ohne Begrenzung.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 2197
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: .
BMW R100RS

Re: BMW» R60/7 Coffee Racer

Beitrag von Ratz » 18. Nov 2019

Denke auch das die Teller nicht gleich eingestellt sind. Ist aber auf dem Bild nicht klar zu erkennen. Federlänge kann man vor dem links/rechts Tausch auch messen. Das Überprüfen der Federlängen war früher mal Bestandteil von Wartungen.
You’re not a real racer until you’ve won the tourist trophy.

Benutzeravatar
Konski
Beiträge: 632
Registriert: 22. Aug 2017
Motorrad:: Cagiva Elefant 650 und 750 Mono/Bifaro
Kawasaki GPX 750 ****
Yamaha FZ 750 1fn ***
Yamaha FZR 1000

Re: BMW» R60/7 Coffee Racer

Beitrag von Konski » 18. Nov 2019

Im unbelasteten Zustand sollte sich die Länge des Dämpfers nicht durch eine Verstellung der Federvorspannung ändern. Entweder ist die eine Kolbenstange kürzer oder sie kann nicht bis zum Anschlag ausfahren..
K.

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 5015
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: BMW» R60/7 Coffee Racer

Beitrag von sven1 » 18. Nov 2019

...und wenn du die Versteifung mit Schellen montiert. Guck dir mal die Längsversteifung bei der Renn Q oder bei unserem Q Stall Besitzer an.
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16168
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: BMW» R60/7 Coffee Racer

Beitrag von f104wart » 19. Nov 2019

Konski hat Recht.

In beiden Stellungen fährt das Federbein in unbelastetem Zustand voll aus. Nur die Feder wird wird mehr oder weniger vorgespannt. Die Gesamtlänge aber müsste gleich sein.


Das sind definitiv 2 unterschiedliche Dämpfer. Die gelben und roten Pfeile sind jeweils gleich lang. Es fällt auf, dass sowohl das Kolbengehäuse des unteren Dämpfers wie auch dessen Kolbenstange deutlich kürzer ist als bei dem oberen Dämpfer.
IMG_20191117_170731-1824x1368.jpg
...Normalerweise hätte man das schon beim Montieren merken müssen. :?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Bayer
Beiträge: 141
Registriert: 5. Mär 2015
Motorrad:: Yamaha XS 650

Re: BMW» R60/7 Coffee Racer

Beitrag von Bayer » 19. Nov 2019

Hallo Tobi,
meß mal die Aufnahmepunkte der Federbeinaufnahme vom Boden aus, ob beide Seiten gleich sind.
Nicht das die unterschiedlich sind und daraus der Längenunterschied geschuldet ist.

Gruß Peter

Benutzeravatar
gast
Beiträge: 44
Registriert: 22. Dez 2013
Motorrad:: UNO S2
Wohnort: 29378 Wittingen

Re: BMW» R60/7 Coffee Racer

Beitrag von gast » 19. Nov 2019

BMW....nicht so meins, aber...sitzt die rechte, untere Aufnahme am Kardangehäuse auf gleicher Höhe wie links an der Schwinge...?

Antworten

Zurück zu „R-Modelle“

windows