forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

BMW» R100RT vom Schrotthaufen zur Kaffeemaschinn

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Tuttlboxer
Beiträge: 44
Registriert: 22. Mär 2016
Motorrad:: BMW R100 RT Bj.83
Wohnort: Österreich-Leogang

BMW» R100RT vom Schrotthaufen zur Kaffeemaschinn

Beitrag von Tuttlboxer » 11. Apr 2016

Servus ......
Bin da Hermann aus dem Salzburgerland und will meinen im Herbst 2015 erstandenen Schrotthaufen einer BMW zu einer Kaffeemaschinn umbauen.....ľ :grinsen1:
Mein Sohn und ich nehmen sich dieser Sache gemeinsam an.
I bin Elektriker und er Maschinenbaulehrling.....!
Meine Yamaha hab i schon ein neues Fahrwerk spendiert.....
Jetzt musste was zum entschleunigen in die Garage....
Is ja eh der Trend zum Zweitmoped :grin:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüsse Hermann :grin:

Benutzeravatar
NinoM
Beiträge: 62
Registriert: 28. Nov 2014
Motorrad:: Bmw R100CS
Wohnort: Südoststeiermark

Re: BMW- R100RT vom Schrotthaufen zur Kaffeemaschinn

Beitrag von NinoM » 11. Apr 2016

Freu mich auf die Umbaustory :)
Schöne grüße aus der Steiermark :)

LG Nino

Benutzeravatar
Tuttlboxer
Beiträge: 44
Registriert: 22. Mär 2016
Motorrad:: BMW R100 RT Bj.83
Wohnort: Österreich-Leogang

Re: BMW- R100RT vom Schrotthaufen zur Kaffeemaschinn

Beitrag von Tuttlboxer » 22. Jul 2017

Sich mal so über dieses und jenes den Kopf zerbrochen und viele Bilder gegoogelt......
Zwischendurch mit dem Tüv Fuzzi kurze Besprechung....
Haufenweise gebrauchte Teile geordert und los gehts......
Heck höher konstruiert, aufgeschweisst.
IMG-20170722-WA0010.jpg
Gabel Yamaha eingepflanzt
Das Vorderrad mit Suzi Bremsscheiben und Adapterscheiben versehen.....Achse neu.
Yamaha R1 Sättel drauf.
Alle Teile Sandgestrahlt und Lackieren lassen.
Dann 1 Jahr Trocknungszeit.....
Soll ja gut halten der Lack :grin:
IMG-20170722-WA0012.jpg
IMG-20170722-WA0011.jpg
IMG-20170722-WA0014.jpg
IMG-20170722-WA0018.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüsse Hermann :grin:

Benutzeravatar
Tuttlboxer
Beiträge: 44
Registriert: 22. Mär 2016
Motorrad:: BMW R100 RT Bj.83
Wohnort: Österreich-Leogang

Re: BMW- R100RT vom Schrotthaufen zur Kaffeemaschinn

Beitrag von Tuttlboxer » 22. Jul 2017

Heuer im Frühjahr mit dem Wiederaufbau begonnen.....
Gestrahlter Motor wurde zerlegt und mit einem neuen Dichtsatz versehen incl. Ventiele einstellen.
Hinterer Dämpferumbau ist mit einem Yamaha R6 Federbein gelöst worden.
Natürlich div. Lager....Öle....Manschetten neu
Federgabel servisiert.
IMG-20170722-WA0019.jpg
IMG-20170722-WA0020.jpg
IMG-20170722-WA0021.jpg
IMG-20170722-WA0022.jpg
IMG-20170722-WA0023.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Tuttlboxer am 22. Jul 2017, insgesamt 2-mal geändert.
Grüsse Hermann :grin:

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 4969
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: BMW- R100RT vom Schrotthaufen zur Kaffeemaschinn

Beitrag von sven1 » 22. Jul 2017

Moin Hermann,

mehr Bilder, vor allem möchte ich die Federung desHinterrades sehen, im Detail wo du das Dämpferlager am Rahmen angelegt hast.

Grüße

Sven

Upps, da hat es sich überschnitten .daumen-h1:
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
Tuttlboxer
Beiträge: 44
Registriert: 22. Mär 2016
Motorrad:: BMW R100 RT Bj.83
Wohnort: Österreich-Leogang

Re: BMW- R100RT vom Schrotthaufen zur Kaffeemaschinn

Beitrag von Tuttlboxer » 22. Jul 2017

Am Hauptrahmenrohr.....das ca 2cm gestutzt und dann die Halterung angeschweisst.
Alle Schweissarbeiten und Maschinenbaudreharbeiten wurden von meinem Sohn erledigt :salute:
Schweisserprüfung hat er.... :clap:
Zuletzt geändert von Tuttlboxer am 22. Jul 2017, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse Hermann :grin:

Benutzeravatar
Tuttlboxer
Beiträge: 44
Registriert: 22. Mär 2016
Motorrad:: BMW R100 RT Bj.83
Wohnort: Österreich-Leogang

Re: BMW- R100RT vom Schrotthaufen zur Kaffeemaschinn

Beitrag von Tuttlboxer » 22. Jul 2017

Räder sandgestrahlt und mit Conti bezogen
Fußrastenhalter abgeändert für Yamaha.
Radialbremspumpe von Suzi 11/16".
Schalter Gasgriff und Kupplungsbetätigung von Yamaha.......das Verbinden und verheiraten div. Teile war sehr umfangreich. :steinigung:
Kabelbaum heraussuchen und aktivieren....war vom Vorgänger vor 16 Jahren abgebaut worden....Puzzle :dontknow:
IMG-20170722-WA0026.jpg
IMG-20170722-WA0031.jpg
IMG-20170722-WA0027.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüsse Hermann :grin:

Benutzeravatar
Tuttlboxer
Beiträge: 44
Registriert: 22. Mär 2016
Motorrad:: BMW R100 RT Bj.83
Wohnort: Österreich-Leogang

Re: BMW- R100RT vom Schrotthaufen zur Kaffeemaschinn

Beitrag von Tuttlboxer » 22. Jul 2017

Halterung für den Hauptscheinwerfer abändern.
Yamaha Schalter einbinden.
Lichtmaschine mit Diodenplatte war vom Vorgänger nicht mehr vorhanden.....beordern und elektrisch einbinden und testen.....ok.
Kupplungsscheibe erneuern.
Tank mit Spenglerlötkolben 2x die Löcher zulöten, innen entrosten und neu versiegeln und lackieren lassen.
Sitzplatte aus einer 1cm dicken Plastikplatte zuschneiden,erwärmen und zubiegen und mit Polsterschaumgummi bekleben und zumodelieren
Flex mit Fächerscheibe.
Ab zum Autotapezierer damit.
Vergaser gereinigt und mit neuen Gummis montiert
IMG-20170722-WA0028.jpg
IMG-20170722-WA0029.jpg
IMG-20170722-WA0030.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Tuttlboxer am 22. Jul 2017, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse Hermann :grin:

Benutzeravatar
Tuttlboxer
Beiträge: 44
Registriert: 22. Mär 2016
Motorrad:: BMW R100 RT Bj.83
Wohnort: Österreich-Leogang

Re: BMW- R100RT vom Schrotthaufen zur Kaffeemaschinn

Beitrag von Tuttlboxer » 22. Jul 2017

Bin sicher immer wieder zwischendurch schon 30km gefahren....
Sound toooop
Abzug für eine 1000er mit 70PS mit 1970er Technik nid übel.
Ca. no 2 Tage Arbeit bis wirklich alles verkehrsbereit is......
Nummer hinten mittig(Bmw/Ducati Look)
Blinker, Licht, Tacho Umbau......
Zündschloss ev. Keyless
Grüsse Hermann :grin:

Benutzeravatar
500data
Beiträge: 8
Registriert: 21. Nov 2016
Motorrad:: Suzuki GS500 Bj.79

Re: BMW- R100RT vom Schrotthaufen zur Kaffeemaschinn

Beitrag von 500data » 22. Jul 2017

.daumen-h1: gefällt!! :dance2:

Antworten

Zurück zu „R-Modelle“

windows