forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

BMW» Ran an die Buletten! Projekt K100

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
senfgurke201
Beiträge: 552
Registriert: 26. Aug 2016
Motorrad:: BMW K100 '86
Wohnort: 63263
Kontaktdaten:

Re: BMW» Ran an die Buletten! Projekt K100

Beitrag von senfgurke201 » 4. Jan 2019

steck doch einfach mal den Tacho wieder an
und dann am Stecker vom Zündschloss 15 und 30 brücken, dann kannst du das Schloss auch ausschließen.
Masseverbindungen checken, Schalter abziehen und die wichtigen Dinge im Stecker brücken, ebenso den Kupplungsschalter brücken usw.

Alles aus dem Spiel nehmen, dann nach und nach einzeln Dinge wieder anschließen und jedes mal wieder probieren, ob noch alles funktioniert.

trallimo
Beiträge: 76
Registriert: 21. Nov 2015
Motorrad:: BMW K100, Bj. 1987
BMW K1200S, Bj. 2007
Wohnort: 24217 Schönberg

Re: BMW» Ran an die Buletten! Projekt K100

Beitrag von trallimo » 6. Jan 2019

Den originalen Tacho habe ich schon nicht mehr. Schloss ist schon überprüft, Massepunkte auch. Alles andere bin ich step by step dabei. Aber bisher ohne Erfolg

trallimo
Beiträge: 76
Registriert: 21. Nov 2015
Motorrad:: BMW K100, Bj. 1987
BMW K1200S, Bj. 2007
Wohnort: 24217 Schönberg

Re: BMW» Ran an die Buletten! Projekt K100

Beitrag von trallimo » 26. Mai 2020

So, nach zweimaliger längerer Babypause habe ich endlich wieder Zeit gefunden mich mit der K zu beschäftigen. Das Elektrik-Problem habe ich soweit in den Griff bekommen. Unter anderem waren es die Bürsten vom Anlasser die "klebten", doch noch ein Massepunkt und was nach wir vor noch etwas Ärger macht ist die BEP 2.0. Ich bin mir nicht sicher ob es so sein soll, aber bei Zündung ein bekomme ich ich kein Signal für Kühlwasser und Öltemperatur. Da jetzt aber alles andere funktioniert ist mir das jetzt egal.
Am Mittwoch habe ich einen Vorsprechtermin beim TÜV, ich hoffe der macht mir keinen Strich durch die Rechnung.
Ich warte nur noch auf die Teile vom Airbrusher, dann wäre die Gute fertig für ne Probefahrt :-)
Beste Grüße aus dem Norden

Antworten

Zurück zu „K-Modelle“

windows