forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

BMW» Ran an die Buletten! Projekt K100

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Online
Benutzeravatar
xdennisx
Beiträge: 134
Registriert: 24. Jul 2015
Motorrad:: BMW K100RT

Re: Ran an die Buletten! Projekt K100

Beitrag von xdennisx » 1. Mai 2017

Bestes Heck für die k;)
Da werden unsere Mopeds ähnlich aussehen.

trallimo
Beiträge: 76
Registriert: 21. Nov 2015
Motorrad:: BMW K100, Bj. 1987
BMW K1200S, Bj. 2007
Wohnort: 24217 Schönberg

Re: Ran an die Buletten! Projekt K100

Beitrag von trallimo » 1. Mai 2017

Als ich das Heck gesehen habe, musste ich auch nochmal umdenken. Bin aber noch nicht am Ende meiner Gedanken, bin mir noch nicht sicher wie ich es gestalten werde bzgl Blinker (in Rohrenden oder nicht), Rücklicht im Höcker eingelassen (oder als Kombi mit Blinker), seitliches Kennzeichen oder vorm Reifen und und und... Auch der Auspuff ist noch so eine Sache, wobei wie gesagt der von unitgarage mein Favorit ist

Cafefan
Beiträge: 7
Registriert: 12. Mai 2017
Motorrad:: BMW R1200GS Adventure

Re: Ran an die Buletten! Projekt K100

Beitrag von Cafefan » 18. Mai 2017

Hallo Leute,

will mich hier auch mal miteinklinken und etwas mitlesen. Bin zwar noch ganz ganz am Anfang (bzw. erst bei der Suche des Basismotorrads) aber die Ideen kann man sich ja schon mal holen. Da für mich immer die größte Frage war wo bekomme ich die ganzen coolen Teile her und wer trägt mir sowas ein?? tappingfoot bin ich auch auf das Forum und die Tipps die hier gegeben werden angewiesen.

Freue mich schon die nächsten Fortschritte zu sehen


bis dahin

Gruß Andy
Hoffentlich bald ein Café Racer :rockout:

Online
Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 10770
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Ran an die Buletten! Projekt K100

Beitrag von grumbern » 18. Mai 2017

wo bekomme ich die ganzen coolen Teile her
Selber machen!

und wer trägt mir sowas ein??
Der TÜV/Dekra. Je nach Prüfer geht mehr, oder weniger.
Da sollte man sich a) einen fähigen und willigen suchen und b) ihm nicht irgendwelchen wilder Mist vorwerfen, sonst ist er das unter a) genannte ganz schnell nicht mehr :tease:

Gruß,
Andreas

Cafefan
Beiträge: 7
Registriert: 12. Mai 2017
Motorrad:: BMW R1200GS Adventure

Re: Ran an die Buletten! Projekt K100

Beitrag von Cafefan » 18. Mai 2017

Okay super, ich kenn die TÜV Problematik jetzt nur von meinen Autos. Und deswegen konnte ich mir das nicht so vorstellen....


Gruß Andy
Hoffentlich bald ein Café Racer :rockout:

Benutzeravatar
pablo99
Beiträge: 396
Registriert: 20. Aug 2013
Motorrad:: Laverdas, Gileras, Morinis, Ducati TT1, Ktm-Uno, Sr-Uno, Rotax-Uno, Sr500, Rudge TT-R, Cotton Python 500, Cotton Jap 250, Kawa 500, Steinbach Rotax, Bmw R9T, Bmw R90/7
Wohnort: bei Regensburg

Re: RE: Re: Ran an die Buletten! Projekt K100

Beitrag von pablo99 » 18. Mai 2017

Cafefan hat geschrieben:Okay super, ich kenn die TÜV Problematik jetzt nur von meinen Autos. Und deswegen konnte ich mir das nicht so vorstellen....


Gruß Andy
gelöscht
der is aaS, willig und fähig
sagt dir aber auch wo die grenzen sind.
am besten vorm umbau und mit beispielbildern hingehn und quatschen

viel spass mit oli!
pablo

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
Zuletzt geändert von blatho am 18. Mai 2017, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte Hinweise zu Prüf-Ingenieuren nur per pn.

Benutzeravatar
pablo99
Beiträge: 396
Registriert: 20. Aug 2013
Motorrad:: Laverdas, Gileras, Morinis, Ducati TT1, Ktm-Uno, Sr-Uno, Rotax-Uno, Sr500, Rudge TT-R, Cotton Python 500, Cotton Jap 250, Kawa 500, Steinbach Rotax, Bmw R9T, Bmw R90/7
Wohnort: bei Regensburg

Re: Ran an die Buletten! Projekt K100

Beitrag von pablo99 » 19. Mai 2017

ah...
sorry wusst ich ned.

also, wer den aaS kontakt braucht, bitte bei mir melden

schieber hoch!
pablo

trallimo
Beiträge: 76
Registriert: 21. Nov 2015
Motorrad:: BMW K100, Bj. 1987
BMW K1200S, Bj. 2007
Wohnort: 24217 Schönberg

Re: Ran an die Buletten! Projekt K100

Beitrag von trallimo » 19. Mai 2017

Hat einer von euch schon mal das M-Lock Schloss von Motogadget in einer K verbaut? Bzw die Elektrik komplett auf M-Unit umgerüstet?
Da das Zündschloss bei mir komplett entfallen soll, würde ich gerne zumindest das M-Lock verbauen. Bin mir nur nicht sicher, wie ich es statt dem Zündschloss integrieren soll. Jemand ne Idee?

trallimo
Beiträge: 76
Registriert: 21. Nov 2015
Motorrad:: BMW K100, Bj. 1987
BMW K1200S, Bj. 2007
Wohnort: 24217 Schönberg

Re: Ran an die Buletten! Projekt K100

Beitrag von trallimo » 5. Jul 2017

So , mal ein kleines Update meines Projektes! Die Kiste ist komplett zerlegt. Der Rahmen ist gerade in Bearbeitung und es wird eine neue Höckerauflage angefertigt. Gestaltet sich etwas schwierig, da der vordere Halter nun doch nicht geschweißt werden darf. Hab aber ne gute Lösung mit dem TÜV finden können die nun umgesetzt werden muss. Dann geht es zum Lackieren zusammen mit Höcker, Tank und Lampenmaske. Der Motor samt Getriebe und Antrieb geht diese Woche zum Sodastrahlen, soll danach aussehen wie neu :roll:
Die restlichen Teile habe ich heute vom Pulvern abgeholt:
IMAG1628_1.jpg
Ansonsten kommt die Tage die Auspuffanlage von Unitgarage, wobei ich mich nicht weiß ob ich die kürze oder Original halte. Der TÜV hat Bedenken, dass er gekürzt zu laut sein könnte. Zudem ist jetzt die Entscheidung auf einen seitlichen Kennzeichenhalter gefallen und eine Rücklicht-/Blinkerkombi (Highsider Apollo) für die Rahmenenden. Passende Buchsen werden gerade gedreht, bei Bedarf kann ich dann Bilder senden....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

trallimo
Beiträge: 76
Registriert: 21. Nov 2015
Motorrad:: BMW K100, Bj. 1987
BMW K1200S, Bj. 2007
Wohnort: 24217 Schönberg

Re: Ran an die Buletten! Projekt K100

Beitrag von trallimo » 5. Jul 2017

IMAG1632.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „K-Modelle“

windows