Kawasaki KZ 550 B

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
RAnd0MI7E
Beiträge: 69
Registriert: 7. Jan 2018
Motorrad:: Kawasaki KZ550 B
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kawasaki KZ 550 B

Beitrag von RAnd0MI7E » 14. Jan 2018

Hallo gar kein Problem habe das Werkstatthandbuch von dem lieben spunkzilla bekommen (ist aber auf Englisch) doch auf den letzten Seiten im Handbuch steht der Schaltplan

Das Handbuch
http://www.nwsca.com/gpz550/KZ550%20Base%20Manual.pdf

Danke ich melde mich vll kannst du ja ein Bild Posten dann weiß ich wie es aussehen wird :)

Grüße KA
SOME TAKE DRUGS, SOME DRINK BOTTLES,
I SOLVE MY PROBLEMS BY TWISTING THROTTLES.

Mytanx
Beiträge: 8
Registriert: 8. Dez 2017
Motorrad:: Kawasaki, KZ550B, Bj.84

Re: Kawasaki KZ 550 B

Beitrag von Mytanx » 14. Jan 2018

Moin,
Wie schon gesagt ist sie noch Original (Bis auf den LSL Lenker), also falls du Originalzeug brauchst...kannste gerne haben :grin:
20171220_152918.jpg
Das Handbuch ist doch für das Vorgängermodell, ob der Schaltplan passt? Ich werds ja rausfinden... vorallem weil ich den komplett aufreißen will :grin:

Einen Unterschied habe ich jedoch gefunden, hinten habe ich eine Trommelbremse!
Dürfte man fragen was du für deine gezahlt hast?

Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

RAnd0MI7E
Beiträge: 69
Registriert: 7. Jan 2018
Motorrad:: Kawasaki KZ550 B
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kawasaki KZ 550 B

Beitrag von RAnd0MI7E » 14. Jan 2018

Dem Falle habe ich sie von dem Werkstattinhaber geschenkt bekommen in der ich bin, denn dieser brachten sie nicht mehr , denn die kawa Stand in der hintersten Ecken an einer Felswand und verrottete das erklärten den optischen Zustand und du wenn ich fragen darf hat denb deine gekostet ?
SOME TAKE DRUGS, SOME DRINK BOTTLES,
I SOLVE MY PROBLEMS BY TWISTING THROTTLES.

Mytanx
Beiträge: 8
Registriert: 8. Dez 2017
Motorrad:: Kawasaki, KZ550B, Bj.84

Re: Kawasaki KZ 550 B

Beitrag von Mytanx » 14. Jan 2018

Ich hab für meine 450€ gezahlt. Die kleine hat aber auch 60000km. Dafür hatte sie bis 12.17 Tüv
Laufen tut sie wirklich Klasse. Zündkerzen usw sind recht neu und Rost hat sie auch keine.

Bin echt begeistert von den Japanern. Meine italienischen Motorräder waren wesentlich schlechter obwohl jünger.

Du hast geschrieben das du einen Kumpel hast der mit Teilen handelt, kommt der an eine 4in1 Anlage ran? Ich finde nur welche für 300-400€. Und das finde ich ein bisschen sehr viel!

RAnd0MI7E
Beiträge: 69
Registriert: 7. Jan 2018
Motorrad:: Kawasaki KZ550 B
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kawasaki KZ 550 B

Beitrag von RAnd0MI7E » 14. Jan 2018

Ich frag mal, aber ist es dringend denn ich sehe in net so oft aber werde ihn mal anschreiben
SOME TAKE DRUGS, SOME DRINK BOTTLES,
I SOLVE MY PROBLEMS BY TWISTING THROTTLES.

Mytanx
Beiträge: 8
Registriert: 8. Dez 2017
Motorrad:: Kawasaki, KZ550B, Bj.84

Re: Kawasaki KZ 550 B

Beitrag von Mytanx » 14. Jan 2018

Nein ist nicht dringend, wenn du mal nach Teilen bei ihm frägst einfach mit nachfragen.

Danke :prost:

RAnd0MI7E
Beiträge: 69
Registriert: 7. Jan 2018
Motorrad:: Kawasaki KZ550 B
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kawasaki KZ 550 B

Beitrag von RAnd0MI7E » 14. Jan 2018

Ok mache ich
SOME TAKE DRUGS, SOME DRINK BOTTLES,
I SOLVE MY PROBLEMS BY TWISTING THROTTLES.

RAnd0MI7E
Beiträge: 69
Registriert: 7. Jan 2018
Motorrad:: Kawasaki KZ550 B
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kawasaki KZ 550 B

Beitrag von RAnd0MI7E » 20. Jan 2018

Gute Nachrichten , der Motor ,er geht wieder ich habe es hinbekommen.
Das Problem war das sich im Zuendraum Rost abgesetzt hat , jetzt dreht er wieder fl[ssig durch, jetzt kann ich mich ans restaurieren machen
:dance1: .daumen-h1:
SOME TAKE DRUGS, SOME DRINK BOTTLES,
I SOLVE MY PROBLEMS BY TWISTING THROTTLES.

RAnd0MI7E
Beiträge: 69
Registriert: 7. Jan 2018
Motorrad:: Kawasaki KZ550 B
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kawasaki KZ 550 B

Beitrag von RAnd0MI7E » 21. Jan 2018

Als nächstes werde ich den Motor auf einen Ständer schrauben und in mal laufen lassen testen wie er denn so läuft , mir wurde gesagt das ich noch testen soll das die Lager an der Kurbelwelle noch gut sind (ich glaube es waren Flieglager bin mir aber nicht sicher) denn ersten die auszubauen wenn der Motor wider eingebaut ist geht das nicht und zweitens die sind relativ teuer wenn ich sie ersetzten müsste .Doch erstmal muss ich ihn wieder zusammen bauen
SOME TAKE DRUGS, SOME DRINK BOTTLES,
I SOLVE MY PROBLEMS BY TWISTING THROTTLES.

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 5717
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: 12x Kawasaki Z750Twin
Kontaktdaten:

Re: Kawasaki KZ 550 B

Beitrag von MichaelZ750Twin » 21. Jan 2018

Hi Ben,
es handelt sich um sog. Gleitlager, die vom Öldruck des Motors bedient werden.
Beim aktuellen Zustand des Motors kannst du die getrost unangetastet lassen.
Entweder sie sind ok oder es fliegt dir der Motor um die Ohren.
Eine Lagerschale kostet 11,- Euro netto, allein die KW braucht 10 Stück.
Noch acht Schalen für die vier Pleuel, dann biste bei 18 Stück a 11,- zzgl. Mwst.

Bevor du den Motor erstmals wieder startest solltest du die üblichen Wartungsarbeiten wie Ventilspiel und Steuerkettenspanner behandeln.
Es ist zwingend einen Öl- und Filterwechsel zu machen.
Das billigste 10W-40 ist ausreichend, bloß kein teures Öl verwenden.
Erstmal muss der Motor wieder mit dem Öl durchgespült werden.
Nach 1.000 km machste den nächsten Öl- und Filterwechsel, da darf es dann auch gerne ein etwas besseres Motoröl werden.

Um festzustellen, ob das KW-Lagerspiel in Ordnung ist, mußt du den ganzen Motor zerlegen !
Man kann das von außen weder messen noch spüren.

Das nächste wäre die Verfügbarkeit von KW-Lagerschalen zu prüfen.
Die Lagerhaltung von Kawasaki war nicht sehr ausgeprägt und es kann dir gerade bei solchen Teilen (Gleitlagerschalen) passieren, dass die schlicht nicht mehr lieferbar sind.
https://www.cmsnl.com/kawasaki-kz550d1- ... ml#results

Wozu willst du den ausgebauten Motor betreiben ?
Im Rahmen eingebaut wird er sicher gehalten und alle Anbauteile sind an Ort und Stelle.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Antworten

Zurück zu „Motor/Antriebsstrang“

windows