CX 500 Dichtung Wasserpumpe

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 14401
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: CX 500 Dichtung Wasserpumpe

Beitrag von f104wart » 31. Jan 2018

Okay, dann mach auf und geb auf die Schaltwelle acht.

Als nächstes brauchst Du dann eine M20x1,5 Schraube zum Abdrücken des Schwungrads.

Wenn Du willst, dann stell ich Dir ein Rundumsorglospaket zusammen. Das hat sich ja inzwischen rumgesprochen und bewährt. :wink:

Die Schraube kannst Du auch von mir bekommen.

Den Kettenspanner würde ich mir, wenn Du ihn ausgebaut ast, gerne mal anschauen, bzw. wir telefonieren dann und ich sag Dir, wie Du ihn prüfen kannst. Ich hab auch grad wieder so nen Krüppel in den Fingern gehabt, der zum Ende hin nicht mehr richtig spannt. :roll:
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1495
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: CX 500 Dichtung Wasserpumpe

Beitrag von BerndM » 31. Jan 2018

Vor der weiteren Demontage erst in einer Explosionszeichnung schauen was alles in dem Bereich vorhanden ist speziell auf
Distanz- und Anlaufscheiben achten. Die mögen an einem Bauteil kleben und beim Putzen dann im Nirvana des Demontageorts
verschwinden oder im Putzlappen unbeachtet mit entsorgt werden.
Das sind die kleinen Teile die schwer zu beschaffen sind, sofern Dir bei der Montage bewusst wird das noch was hingehört.

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 14401
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: CX 500 Dichtung Wasserpumpe

Beitrag von f104wart » 31. Jan 2018

Nachtrag zu Bernds Beitrag:

Bernd meint die Anlaufscheibe Pos. 20

und die beiden Scheiben Pos. 10

...Sorry, bei der Routine, mit der man das inzwischen macht, denkt man manchmal nicht daran, solche Kleinigkeiten zu erwähnen. :wink:

Das Zahnrad des Anlasserfreulaufs (Pos. 3) solltest Du beim Abnehmen des Rotors festhalten, damit Dir die Rollen und Federn des Freilaufs nicht unkontrolliert heraus springen. Danach kannst Du das Rad herausnehmen, um die Lauffläche der Rollen zu prüfen. Zum Einbau wird es einfach gegen die Rollen (entgegen dem Uhrzeigersinn) rein gedreht.

Ich würde Dir empfehlen, die CMS-Zeichnungen der betreffenden Baugruppen auszudrucken und mit in die Werkstatt zu nehmen. Für den automatischen Spanner und die Schienen schaust Du am besten unter CX650 nach. Bei den 500ern suchst Du Dir sonst nen Wolf. :wink:
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1495
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: CX 500 Dichtung Wasserpumpe

Beitrag von BerndM » 31. Jan 2018

Ja z.B. die meine ich. Und die Distanzscheibe hinter dem Wapurad, oder sie klebt auf dem NoWe-stumpf. Usw. . Deshalb habe ich
auch keine Teile aufgezählt. Es hat da halt einige "Kleinigkeiten" in dem Bereich bei denen Verlieren oder Verlegen, da es erst beim
Zusammenbau auffällt, richtig nerven kann. Bzw. manchmal die Frage hochkommt " Wo kommt das denn nu wieder hin ? "
Den Tip die Ex-zeichnungen auszudrucken den hätte ich geben müssen. :banghead:

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 14401
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: CX 500 Dichtung Wasserpumpe

Beitrag von f104wart » 31. Jan 2018

BerndM hat geschrieben:
31. Jan 2018
Den Tip die Ex-zeichnungen auszudrucken den hätte ich geben müssen. :banghead:
Kein Problem, Bernd, wir sind ja hier nicht im Wettbewerb, sondern versuchen ganz einfach nur, uns gegenseitig zu ergänzen und so möglichst sicher zum Ziel zu kommen.

...Ja, der Stützring, da war noch was. :oldtimer:


Ist aber auch kein Problem, wie der eine oder andere hier im Forum schon feststellen durfte. :grin:


WaPuDichtung_Stützring.jpg
1kickonly hat geschrieben:
30. Nov 2017
...ungemein praktisch und ziemlich deppensicher.... .daumen-h1: .daumen-h1: .daumen-h1: (und zeitsparend, ihr wisst ja wohl wie das is,t wenn der verf***te Simmering net da ist und du das ganze (Schrauber)Wochenende kübeln kannst...)

GLG
Alex
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
güllepumpe500
Beiträge: 37
Registriert: 21. Okt 2015
Motorrad:: Honda CX500 ´83
Wohnort: Wedemark

Re: CX 500 Dichtung Wasserpumpe

Beitrag von güllepumpe500 » 1. Feb 2018

Guten Morgen :salute:
Also der Deckel ist ab. Hat gut geklappt, ganz in Ruhe. Hab mal ein paar Bilder gemacht. Ist von außen abzuschätzen ob die Spanner in Ordnung sind oder komme ich um den Ausbau nicht herum?

Mit den Anlaufscheiben Pos. 10 hab ich übrigens schon Bekanntschaft gemacht :grinsen1:
K640_IMG_20180201_085217.JPG
K640_IMG_20180201_085127.JPG
K640_IMG_20180201_085202.JPG
K640_IMG_20180201_085022.JPG
Ich hoffe ihr könnt die Bilder sehen.
Danke für eure Hilfe .daumen-h1:


Das klappt ja super !
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt bearbeitet von 1 am güllepumpe500; insgesamt 1 mal bearbeitet
Ride on!

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 14401
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: CX 500 Dichtung Wasserpumpe

Beitrag von f104wart » 1. Feb 2018

güllepumpe500 hat geschrieben:
1. Feb 2018
Ich hoffe ihr könnt die Bilder sehen.
Nein, kann ich nicht. Sei bitte so nett, verkleinere die Fotos mit Tiny Pic auf 640x pxl und lade sie mit der Forumssoftware hoch. Das verhindert auch, dass sie irgendwann wieder verschwinden. :wink:

Man kann von aussen zwar erkennen, wie weit der Spanner ausgefahren ist, zum Prüfen der Funktion sollte man ihn aber ausbauen.

Bei 44tsd würde ich die Kette so oder so erneuern. Die Lebensdauer beträgt etwa 50tsd bis max. 60tsd km.

Das Schwungrad solltest auch schon deshalb abnehmen, um den Zustand der Führungsschiene zu beurteilen und das Gehäuse zu modifizieren, um zu verhindern, dass die Führungsschiene brechen kann, falls sie es noch nicht getan hat.
K640_SDC12491_600.JPG
K640_SDC12705_600.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
güllepumpe500
Beiträge: 37
Registriert: 21. Okt 2015
Motorrad:: Honda CX500 ´83
Wohnort: Wedemark

Re: CX 500 Dichtung Wasserpumpe

Beitrag von güllepumpe500 » 1. Feb 2018

Das geht ja sogar einfacher mit den Bildern.
Ride on!

Benutzeravatar
Güllenpumper
Beiträge: 405
Registriert: 1. Jan 2016
Motorrad:: Honda CX500C
Honda CX500C
Honda CX650E
KTM 990 Adventure
Wohnort: Reichelsheim/ODW

Re: CX 500 Dichtung Wasserpumpe

Beitrag von Güllenpumper » 1. Feb 2018

Wenn ein blauer Ring außen am Blechtopf ist, haste ne gute Dichtung erwischt, wahrscheinlich Tourmax.
Es gibt bei Ebay Billigdichtungen, die haben den Ring nicht dran.
So eine hab ich mal mit Hylomar eingezogen, danach mit dem Daumen wieder rausgedrückt...
Den Abbau und Einbau des Deckels erleichtere ich mir durch Verwendung von vier langen Schrauben
ohne Kopf. Zwei oben reindrehen, zwei unten reindrehen.
Dadurch wird der Deckel geführt, es gibt keine Kollisionen mit dem Stator am Rotor und keine Verkantungen
beim abziehen/draufschieben.


Gruss
Alex

Benutzeravatar
güllepumpe500
Beiträge: 37
Registriert: 21. Okt 2015
Motorrad:: Honda CX500 ´83
Wohnort: Wedemark

Re: CX 500 Dichtung Wasserpumpe

Beitrag von güllepumpe500 » 1. Feb 2018

Meine Dichtung hat den blauen Ring. Das ist ja schonmal positiv
Ride on!

Antworten

Zurück zu „Motor/Antriebsstrang“

windows