Gummi im Öl - Motorspülung?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Antworten
Katanist
Beiträge: 18
Registriert: 14. Jan 2015
Motorrad:: CBX 1000, Katana 1100, GSX-R 750 (Knicker), XS 850

Gummi im Öl - Motorspülung?

Beitrag von Katanist » 15. Aug 2018

Habe nun nach langem Umbau zum CR meine XS 850 in Betrieb genommen.
Bei der ersten Ausfahrt ist mir der Ölschlauch vom Kühler geplatzt und ich habe eine weitere böse Überraschung gehabt.
Der Vorbesitzer hat einen nicht ölresisstenten Gartenschlauch verbaut. Selbiger hat sich "innerlich" aufgelöst und die Gummiteile haben den Schlauch verstopft und zum Platzen gebracht.
So weit so gut...
Beim anschließenden Ölwechsel durch ein Filtertuch habe ich festgestellt, dass etliches von dem Gummi bereits im Ölkreislauf seine Runden dreht.
Der Ölfilter war auch fast dicht und der Kühler hat ebenso schon was abbekommen.
Als nächste Maßnahme will ich die Öklwanne abnehmen und prüfen.
Jetzt meine Frage: wie soll ich den Motor spülen? Ein alter Mechaniker gibt mir den Rat es mit Diesel zu versuchen.
Was meint Ihr?
:?:

Mopedschrauber
Beiträge: 54
Registriert: 27. Feb 2014
Motorrad:: KLR 650 und andere

Re: Gummi im Öl - Motorspülung?

Beitrag von Mopedschrauber » 15. Aug 2018

Warum willst du den Motor spülen?
Gummi schwimmt im Öl, wird also, wie du selbst bemerkt hast im Ölfilter gefiltert.
Ich würde jetzt noch die Ölwanne abbauen und schauen wie das Sieb der Ölpumpe aussieht (falls die XS sowas hat) und dann mit frischem Öl befüllen und ein paar gemütliche Runden drehen. Dann wieder Öl und Ölfilter raus und den Ölfilter auf Dreck untersuchen. Das ganze würde ich dann so lange wiederholen, bis der Ölfilter sauber bleibt.
Grüße aus der Pfalz

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 3587
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Gummi im Öl - Motorspülung?

Beitrag von sven1 » 15. Aug 2018

Moin Katanist,

aus eigener Erfahrung (Übermäßiger Einsatz von Dichtungsmaterial aus der Tube, durch den Vorbesitzer) findest du die Reste überall im Motor wieder.
Auf jeden Fall sollte es helfen, wenn du Die Ölwanne abbaust und gründlich mit Sprit reinigst, den Ölfilter wechselst, Das Ölsieb säuberst. Dafür das Moped ein paar Tage nicht bewegen, da die Gummiflocken im Öl langsam absinken. Wenn die Ölwanne ab ist, kannst du auch mit kleinen Fingern die Stege und Ecken des Rumpfmotors überprüfen.
Kühler ordentlich spühlen.
Im Anschluß würde ich den Motor rund um meinen Wohnort langsam warmfahren, so daß du im Notfall ohne Probleme wieder nach hause kommst. Dann noch einmal das Öl und den Filter auf Reste prüfen.
Ob du den kompletten Motor mit Diesel spülen solltest...keine Ahnung. Ich mußte meinen Motor sowieso komplett zerlegen und reinigen.

Grüße

Sven

PS:da war der Pfälzer schneller
Man muß auch mal den Fehler bei anderen suchen.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Raureif
Beiträge: 23
Registriert: 7. Mär 2018
Motorrad:: Rau Z1000J
GPZ 750UT
KTM RC8
Husqvarna Nuda

Re: Gummi im Öl - Motorspülung?

Beitrag von Raureif » 15. Aug 2018

Hallo,
Diesel kann man nehmen. Der muss anschliesend aber auch rausgespült werden. Du kannst dich ja schonmal nach billigem Motoröl umsehen.
Ich würde alle demontierbaren Motordeckel abnehmen und nachsehen wo sich das Zeugs verteilt hat und sauber machen.
Dann die Ölwanne wieder drauf und Diesel reinkippen.
Kerzen ausbauen und den Motor per Anlasser drehen lassen und nachsehen ob überall Diesel ankommt. Evtl mehrmals wiederholen.
Die Suppe ablassen und das Ganze mit Motoröl wiederholen um den Diesel raus zu waschen.
Die Ölwanne nochmal inspizieren und anschliesend alles wieder zusammenbauen. Frisches Öl einfüllen.
Hoffen dass alles raus ist und sicherheitshalber in der Bucht schonmal einen Ersatzmotor unter Beobachtung stellen.

Gruss

Raureif

Katanist
Beiträge: 18
Registriert: 14. Jan 2015
Motorrad:: CBX 1000, Katana 1100, GSX-R 750 (Knicker), XS 850

Re: Gummi im Öl - Motorspülung?

Beitrag von Katanist » 15. Aug 2018

Ok, danke für die Antworten.
Werd erstmal die Ölwanne demontieren und schauen.

Antworten

Zurück zu „Motor/Antriebsstrang“

windows