Z650B '77 Leerlaufklappern

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
PaddyD87
Beiträge: 14
Registriert: 18. Aug 2018
Motorrad:: Z650

Re: Z650B '77 Leerlaufklappern

Beitrag von PaddyD87 » 2. Sep 2018

Oh man, ihr seid klasse! Vielen lieben Dank für eure Antworten! Man, hätte ich ja echt nicht gedacht, dass ein Forum so schnell hilft!? :-)

Okay, dann werde ich mir im frisch gekaufte Buch „Reparaturanleitung für Japanische Youngtimer“ mal direkt das Kapitel zur Einstellung der Vergaser zu Gemüte führen. Das Original Werkstatthandbuch habe ich auch schon bestellt.

Nochmal eine Rückfrage zu den Vergasern: Vor dem Hintergrund, dass die Reinigung/Synchronisierung nun 4 Jahre zurückliegt, meint ihr, dass ich sie nochmal (Ultraschall)reinigen lassen sollte?

Oder erstmal Schritt für Schritt, sprich:
1) Vergaser synchronisieren
2) Dickeres Öl
3) Standgas höher
4) Kette erneuern (bitte nicht...)

Also quasi nur weitermachen, wenn das Klappern nicht weg ist.

LG vom Zollenspieker :-)

Kommt hier eigentlich jemand aus HH?

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5423
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Z650B '77 Leerlaufklappern

Beitrag von Jupp100 » 2. Sep 2018

PaddyD87 hat geschrieben:
2. Sep 2018

Kommt hier eigentlich jemand aus HH?
Aber sicher doch.
Schau mal oben unter dem Forums-Logo,
da gibt es die Mitgliederkarte.
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 3570
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Z650B '77 Leerlaufklappern

Beitrag von sven1 » 2. Sep 2018

Moin Paddy,

guck dir doch mal deine Vergaser in Ruhe an auf evtl. Ablagerungen an den Schiebern und den Düsen. Vorsichtshalber mal mit Reinigungsbenzin oder normalem Sprit vorsichtig säubern (mit weichem Lappen abwischen), die Düsen evtl. vorsichtig durchpusten.
Der Choke verklebt gerne mal, die Düsen sind aber einfach zu demontieren und zu reinigen. Das gilt vor allem dann, wenn wie in deinem Fall Sprit mit einem höheren Anteil "Bioscheiß" verbrannt wurde. Später kannst du der Sache mit Benzinstabilisator entgegenwirken.
Zusätzlich die Schieber sauber auf "Schluß" zu justieren.
Grüße

Sven
Man muß auch mal den Fehler bei anderen suchen.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

kawakz650b1
Beiträge: 69
Registriert: 10. Dez 2015
Motorrad:: Kawasaki Z650 B1 1977
Kawasaki KZ650 C1 1977
Kawasaki Z650 CUP LTD 1978
Kawasaki Z750P in KZ650C1 Optik

Re: Z650B '77 Leerlaufklappern

Beitrag von kawakz650b1 » 2. Sep 2018

PaddyD87 hat geschrieben:
2. Sep 2018

Noch zwei Fragen;

1. Wo spanne ich die Steuerkette? Das kleine Rad unter Tank und hinter der ersten Nockenwelle (Einlassventil)?
Das erledigt der Steuerkettenspanner. Da ja vermutlich noch der originale drin ist. Seitliche Schraube M6 , SW10 am Spanner lösen, ein paar mal mit Kickstarter durchdrehen und die seitliche Schraube wieder fest ziehen.
Wenn doch schon der automatische Spanner drin sein sollte geht das natürlich automatisch.
Bilder von Steuerkettenspanner würden weiter helfen.

Markus

Raureif
Beiträge: 23
Registriert: 7. Mär 2018
Motorrad:: Rau Z1000J
GPZ 750UT
KTM RC8
Husqvarna Nuda

Re: Z650B '77 Leerlaufklappern

Beitrag von Raureif » 3. Sep 2018

„Oder erstmal Schritt für Schritt, sprich:
1) Vergaser synchronisieren
2) Dickeres Öl
3) Standgas höher
4) Kette erneuern (bitte nicht...)“

Ich würde als Reihenfolge 3 1 2 4 vorschlagen. Man sollte immer mit dem Einfachsten anfangen!
Übrigens sind alle Vergaser immer vor kurzem synchronisiert worden. Genauso wie alle Garagenfunde bis zum abstellen top gelaufen sind. Da fragt man sich warum jemand das Moped eigentlich abgestellt und vergessen hat.......?

Was einer der Anderen hier geschrieben hat ist aber nicht ganz falsch, das Klappern ist nicht schön aber bis zu einem gewissen Level völlig normal.

Gruß

Raureif

PaddyD87
Beiträge: 14
Registriert: 18. Aug 2018
Motorrad:: Z650

Re: Z650B '77 Leerlaufklappern

Beitrag von PaddyD87 » 6. Nov 2018

Guten Abend zusammen :-)

Wollte nochmal für Aufklärung sorgen!

Vor einiger Zeit war ein Bekannter so nett und hat sich der Sache mal angenommen und mir gezeigt, wie man die Vergaser synchronisiert. In dem Zuge haben wir dann auch eine elektronische Zündung verbaut und...

Sie läuft jetzt RICHTIG rund! :-)

Das klappern kam vermutlich vom Kupplungskorb, so mein Bekannter. Aufgrund der nicht synchron eingestellten Vergaser (und der nicht mehr weichen Gummis) ist der unrunde Leerlauf an den Korb weitergegeben worden.

Eine Sache steht für mich aber auch fest: Die Maschine wird nicht umgebaut... Sie ist einfach zu schön und zu 99% im Originalzustand. Ein Umbau könnte die gute Dame daher leider nur in einen schlechteren Zustand bringen, was ich sehr schade finden würde.

Werde mal Ausschau nach einer günstigen Maschine halten, die sich besser für einen Umbau anbietet. Laufen soll sie, aber mehr auch nicht :-)

Vielen Dank nochmal für eure Hilfe!!! Tolles Forum

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 3570
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Z650B '77 Leerlaufklappern

Beitrag von sven1 » 6. Nov 2018

Moin Paddy,

chapeau vor deiner Entscheidung, finde ich gut (vor allem wei lich mir auch eine grottige Basis zum Umbau gesucht habe).
Originale finde ich klasse.

Viele Grüße

Sven
Man muß auch mal den Fehler bei anderen suchen.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Antworten

Zurück zu „Motor/Antriebsstrang“

windows