forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Motorentlüftung

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
Nikolaus
Beiträge: 24
Registriert: 22. Apr 2019
Motorrad:: Honda XR600 Bj92,Honda Africa Twin 750Bj.92,Guzzi LM2 Bj.79
Wohnort: 82008 Unterhaching

Motorentlüftung

Beitrag von Nikolaus » 9. Jan 2020

Hallo zusammen,

Wollte mal in die Runde fragen wie Ihr beim Umbau den Ölsammler versteckt habt?
Der Vorbesitzer meiner Le Mans 2 hatte eine einfache Spraydose mit Kabelbindern am Rahmen überm Getriebe befestigt.
Ich will das nun ändern, so das er kaum sichtbar ist, evtl. vor der Schwinge unten.
Grüsse
Niko

Benutzeravatar
monkeyshoulder
Beiträge: 43
Registriert: 29. Jul 2019
Motorrad:: Moto Martin FJ Bj. 82
Yamaha XJR 1300 Bj 2002
Wohnort: Hasselroth

Re: Motorentlüftung

Beitrag von monkeyshoulder » 10. Jan 2020

Hier mal Fotos von meiner Martin im Rahmendreieck Teil gibt es in der Bucht
20200110_185303.jpg
20200110_185350.jpg
oder das Teil
Wird nocjh schwarz lackiert und kommt statt der Oilflasche rein
Man kann auf einer Seite Filter einbauen auf der anderen den Schlauch
die anderen 4 Anschlüsse gehen in die Einzelluftfilter um den Oilnebel direkt wieder in den Motor zu bringen wie im Original Luftfilter
20200110_185504.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lieber die Affen im Glas als auf der Schulter

Benutzeravatar
Nikolaus
Beiträge: 24
Registriert: 22. Apr 2019
Motorrad:: Honda XR600 Bj92,Honda Africa Twin 750Bj.92,Guzzi LM2 Bj.79
Wohnort: 82008 Unterhaching

Re: Motorentlüftung

Beitrag von Nikolaus » 10. Jan 2020

Schaut gut aus.
Das ist ne XJR oder? Ich hatte mal die 1200 4 PU und bereue es mittlerweile etwas sie abgegeben zu haben.
Danke für die Bilder!!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
harde
Beiträge: 616
Registriert: 16. Jan 2013
Motorrad:: Triumph
Kawa
NSU
Yamaha

Re: Motorentlüftung

Beitrag von harde » 11. Jan 2020

Ich habe dieses Teil hier schon seit Jahren an meiner W 650 verbaut
Ohne das Befestigungsteil- Schlauch von Motor direkt auf Anschluss Filter
Das Ganze unter der Sitzbank versteckt
Damit auch für den TÜV/ Polizei unsichtbar
Gibt da nämlich so eine Vorschrift wegen Gasen und Flüssigkeiten welche an die Umwelt abgegeben werden
Hatte damals auch den Filter so angebracht das er zu sehen war
Mein freundlicher Tüv-Prüfer hatte mir damals die neue Plakette erteilt und mich dann anschließend darüber informiert, das er die Plakette hätte verweigern könnte, weil der Filter (Abgabe Gase an Umwelt) ja zu sehen wäre, damit illegal
Auch Auffangbehälter jeglicher Art, welche die Gase, Flüssigkeiten die ausgeschieden werden nicht wieder dem Verbrennungsvorgang des Motors zugeführt werden sind verboten
https://www.louis.de/artikel/gehaeuseen ... r=10050105
Öl wird aus den Gasen ausgefiltert und läuft durch den Schlauch zurück in den Motor
Sitzbank-Unterteil keine Ölspuren zu sehen
Englische Motorräder verlieren kein Öl, ...sie markieren nur ihr Revier

W 650- nur Echt mit Königswelle

Benutzeravatar
monkeyshoulder
Beiträge: 43
Registriert: 29. Jul 2019
Motorrad:: Moto Martin FJ Bj. 82
Yamaha XJR 1300 Bj 2002
Wohnort: Hasselroth

Re: Motorentlüftung

Beitrag von monkeyshoulder » 11. Jan 2020

20190427_114621.jpg
20190427_114204.jpg
Moto Martin mit XJR Motor
Wegen den Oilnebel will ich das Blaue Teil einbauen
Ist eigentlich ein Luftdruckverteiler
Hauptleitung in den Verteiler und mit 4 kleinen 6mm Leitungen zurückführen in die Ansaugverlängerung.
Daran kommt späteer ein zweiter verteilerschlauch mit Lachgas.... mal sehen ob das so klappt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lieber die Affen im Glas als auf der Schulter

Benutzeravatar
Albert
Beiträge: 53
Registriert: 16. Aug 2013
Motorrad:: Honda Clubman 650er 89.
Wohnort: Norderstedt
Kontaktdaten:

Re: Motorentlüftung

Beitrag von Albert » 11. Jan 2020

AM besten auf die Kette,wenn sie eine hatt.

Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 3414
Registriert: 4. Mär 2013
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: Motorentlüftung

Beitrag von Schinder » 11. Jan 2020

:dontknow: Lachgas auf die Kette ?
Wieviel Ponys bringt das ?


.
So geht das nicht.

Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 2668
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: Mad Martin

Re: Motorentlüftung

Beitrag von Ratz » 11. Jan 2020

Ne, ich glaube der meint den Siff den der Motor auspupst. Den will er auf seiner Kette haben.
Good things ain't cheap and cheap things ain't good

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 5755
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 Katana
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Motorentlüftung

Beitrag von sven1 » 11. Jan 2020

Ratz hat geschrieben:
11. Jan 2020
Ne, ich glaube der meint den Siff den der Motor auspupst. Den will er auf seiner Kette haben.
Keine Motorentlüftung in die Umwelt :law:
Da ist es egal ob auf die Kette oder direkt vors Hinterrad.
Am besten direkt zurück in den Kreislauf und noch einmal durch den Motor jagen.
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
karlheinz02
Beiträge: 245
Registriert: 5. Dez 2018
Motorrad:: Yamaha SRX 1989, Zündapp KS 1977
Wohnort: Burghausen

Re: Motorentlüftung

Beitrag von karlheinz02 » 11. Jan 2020

sven1 hat geschrieben:
11. Jan 2020
Keine Motorentlüftung in die Umwelt :law:
Da ist es egal ob auf die Kette oder direkt vors Hinterrad.
Am besten direkt zurück in den Kreislauf und noch einmal durch den Motor jagen.
Kompromißlösung wäre, zwar einen Behälter anzubringen, aber dessen Entlüftung wieder ins Ansaugsystem zu führen. Also praktisch einen Öl/Wasser Abscheider.
Grüße, Karl-Heinz
Wir lieben die Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken – vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir. (Mark Twain)

Antworten

Zurück zu „Motor/Antriebsstrang“

windows