forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Projekt: Nachfertigung WaPuRad CX/GL 500/650_CX 500/650 Turbo

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 17184
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Projekt: Nachfertigung WaPuRad CX/GL 500/650_CX 500/650 Turbo

Beitrag von f104wart »

Wasserpumpenräder der CX/GL Baureihe sind neu nicht mehr lieferbar!

Nahezu aussichtslos ist die Situation bei den 650er Motoren und den 500er/650er Turbos.

Hier ist der Gebrauchtmarkt leergefegt. Die Räder werden weltweit nur noch vereinzelt angeboten.


Ein bekanntes Problem ist der Verschleiß der Verzahnung bei den 650er WaPuRädern
oder - bei allen Modellen - Korrosionsschäden durch lange Standzeiten.

K640_SDC12549.JPG


Ich habe nun die Möglichkeit, diese WaPuRäder relativ kostengünstig nachfertigen zu lassen.



Gefertigt werden die Räder aus EN AW-7075 (AlZnMgCu1,5), die Oberfläche wird zur Vermeidung von Kavitationsschäden poliert.

219.jpg


Geplant war zunächst nur die Nachfertigung der 650er WaPuRäder, da hier aktuell Bedarf besteht.


Theoretisch aber könnten auf Basis der von Kay angefertigten Zeichnung und der von mir eingeholten Angebote die WaPuRäder aller(!) Modelle nachgefertigt werden.


Die Räder der bisher nicht erfassten Modelle müssten einfach nur noch vermessen und die Zeichnung entsprechend angepasst werden.


...Nur damit Ihr ungefähr mal ne Vorstellung von der Größenordnung habt:

Rechnen würde sich die Sache bereits


ab 20 Stück bei der CX/GL 500, CX500 Euro
ab 10 Stück bei der CX/GL 650
ab 5 Stück bei der CX 500 T
ab 5 Stück bei der CX 650 T


Also bitte einfach schreiben, wer für welches Modell wie viele haben möchte (Hier im Thread oder PN).


...Schaut bitte ein wenig über den Tellerrand und denkt auch an die Zukunft. Vielleicht sieht das WaPuRad des nächsten Motors,
bei dem Ihr den hinteren Deckel abnehmt und die WaPuDichtung wechseln wollt, so aus wie bei dieser 650er.
650_Chris.png



Bisher angefragte Teile sind:

CX/GL 500, CX500 Euro 2 Stück
CX/GL 650 4 Stück
CX 500 T Turbo 1 Stück
CX 650 T Turbo


.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 11928
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Projekt: Nachfertigung WaPuRad CX/GL 500/650_CX 500/650 Turbo

Beitrag von grumbern »

f104wart hat geschrieben: 30. Okt 2020 Gefertigt werden die Räder aus EN AW-7075
Warum nicht eine korrosionsunanfällige Legierung? 7075 ist durch den hohen Kupferanteil recht anfällig und dort, wo der Rotor so läuft würde ich eher etwas Chemikalienbeständigeres verwenden. Nicht, dass es nicht funktionieren würde, aber wenn man doch eh schon dabei ist und teures Alu kauft, dann doch auch gleich das "Beste" dafür, oder?

Aber coole Aktion!
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 17184
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Projekt: Nachfertigung WaPuRad CX/GL 500/650_CX 500/650 Turbo

Beitrag von f104wart »

Hallo Andreas,

die Materialempfehlung kommt von einem Emtwicklungsingenieur eines Pumpenherstellers.

Ich habe mich auch etwas gewundert, dass er AW 7075 vorgeschlagen hat. Ich selbst hatte eher an 5083 oder 6082 gedacht.
Beides lies sich beispielsweise auch noch hart- oder glanzeloxieren


...Ich werde ihn nochmal darauf ansprechen. Ist ja noch nichts entschieden. :wink:


Die aktualisierte Bedarfsliste sieht so aus:

CX/GL 500, CX500 Euro 2 Stück
CX/GL 650 5 Stück
CX 500 T Turbo 1 Stück
CX 650 T Turbo

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 11928
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Projekt: Nachfertigung WaPuRad CX/GL 500/650_CX 500/650 Turbo

Beitrag von grumbern »

Ja, das 6082 wäre auch mir in den Sinn gekommen. Die hohe Zugfestigkeit des 7075 braucht es in dieser Stelle doch eher weniger, oder?

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 17184
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Projekt: Nachfertigung WaPuRad CX/GL 500/650_CX 500/650 Turbo

Beitrag von f104wart »

Vor allem brauchen wir erst mal Stückzahlen, um den Bedarf ermitteln zu können.

Den Rest bekommen wir auch noch hin. :wink:

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 11928
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Projekt: Nachfertigung WaPuRad CX/GL 500/650_CX 500/650 Turbo

Beitrag von grumbern »

Ich kann ja morgen mal Fabian fragen, da stehen ja noch vier Motoren, oder so :unbekannt: :prost:
Über welchen Preis sprechen wir denn, so als Hausnummer?!

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 17184
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Projekt: Nachfertigung WaPuRad CX/GL 500/650_CX 500/650 Turbo

Beitrag von f104wart »

Das hängt natürlich von der Stückzahl ab und kann daher auf die einzelnen Modelle bezogen unterschiedlich sein.

Wenn ich mal von 10 oder 15 gleichen Teilen ausgehe, werden wir uns voraussichtlich etwa im Bereich von 90 -130 € bewegen.


Wenn ich 2 Stück 650er Turbo-Räder fertigen lassen muss, dann liegen die Einrichtungs- und Einmalkosten alleine schon
bei 350 - 400 €.

Aber auch das wäre akzeptabel, wenn davon das Leben des Motors abhängt, für den es so gut wie keine Teile mehr gibt. :wink:

Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 3746
Registriert: 4. Mär 2013
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: Projekt: Nachfertigung WaPuRad CX/GL 500/650_CX 500/650 Turbo

Beitrag von Schinder »

Moin Ralf

Prima Idee.
Nicht das es mir die CX nun schmackhafter machen würde,
ich finde Deine Bemühungen recht gut.

Wie soll denn der Antrieb gestaltet werden ?
Eingschrumpfte Buchse ?


Gruss, Jochen !
So geht das nicht.

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 17184
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Projekt: Nachfertigung WaPuRad CX/GL 500/650_CX 500/650 Turbo

Beitrag von f104wart »

Moin Jochen,

es gibt Anbieter, die hatten vorgesehen, den Vielzahn zu erodieren, der einfachere Weg aber wird sein, ihn mit einem entsprechend angeschliffenen Stichel zu stoßen und das Werkstück, der Teilung entsprechend, um die A-Achse zu drehen.

Das würde pro Rad etwa 12 - 15 € kosten und geht deutlich schneller als das Erodieren.


Das mit der Buchse habe ich mal in einem Einzelfall gemacht, um ein 650er Rad instand zu setzen. Dazu habe ich ein 500er Rad geopfert, eine Buchse daraus gedreht und in das beschädigte und passend ausgebohrte 650er Rad eingeklebt. Schrumpfen war bei Grauguss nicht möglich.

Die Besonderheit ist, dass die Verzahnung keiner gängigen Norm entspricht und es sie nicht als Profilhülse oder Keilnabe zu kaufen gibt und auch keine passende Räumnadel zur Verfügung steht.
Zuletzt geändert von f104wart am 31. Okt 2020, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 11928
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Projekt: Nachfertigung WaPuRad CX/GL 500/650_CX 500/650 Turbo

Beitrag von grumbern »

Oder mit einer Räumahle.

Antworten

Zurück zu „Motor/Antriebsstrang“

windows