forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

4-Zylinder raus - 2 Zylinder rein bei BJ 89

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
TortugaINC
Beiträge: 2563
Registriert: 26. Jun 2018
Motorrad:: Dr500 (Alltag)
Cagiva Alazzurra (für den alten Herren)
GN400 (CR Challenge)
DR400 (Original)

Re: 4-Zylinder raus - 2 Zylinder rein bei BJ 89

Beitrag von TortugaINC »

TortugaINC hat geschrieben: 7. Apr 2021 Nicht existent, d.h. kein Abgasgutachten erforderlich.
Ich formuliere es anders:
Such dir einen anderen AAS. Die Wahrscheinlichkeit einen zu finden, der auf kein Abgasgutachten besteht, ist bei dem BJ sehr sehr hoch.

@Alrik: also willst du nachgewiesen haben, dass ein Euro2 Motor aus dem Golf 3 im Golf 2 Euro1 erfüllt? So lässt sich definitiv Geld verdienen...

Gruß
"Happiness is only real when shared”. 

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 2265
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500
78er CY 50
79er F 700
7xer CF50
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: 4-Zylinder raus - 2 Zylinder rein bei BJ 89

Beitrag von Alrik »

Ich hab keine Lust, mich für absichtlich falsch verstandene Aussagen zu rechtfertigen. Wären wir hier nicht auf schriftliche Kommunikation festgenagelt, hätten wir zwei ganz bestimmt sowieso kein Problem.
Aber versuch bitte nicht, mir meinen Job zu erklären, denn den mache ich schon ein paar Jahre und (mit Verlaub) ich mach den ganz gut und zur Zufriedenheit aller Beteiligten.

Aber um es auf den Punkt zu bringen: Für Bullshit bin ich nicht zu gewinnen. Man muss im Einzelfall verstanden haben, welche Anforderungen die jeweilige Abgasnorm hat (Komplettfahrzeug mit Fahrzyklus auf dem Rollenprüfstand oder vielleicht nur der Motor solo, etc.), dann kann man überlegen, ob die gewünschte Änderung da reinpasst. Wenn das nicht passt und man das weiß, kann man entweder die entsprechenden Nachweise fordern (also i.d.R. Auftrag gestorben) oder man baut darauf, dass die Uschi auf der Zulassungsstelle das eh nicht weiß und den Mist einfach abschreibt, den man da fabriziert hat.
Oder man weiß von alldem wirklich nichts und hat plötzlich ganz viele neue Freunde. Ich hab noch über 20 Jahre bis zur Rente, also dürfte klar sein, wie ich meine Arbeit mache.
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

Konkrete Anfragen zu Abnahmen von Umbauten im PLZ-Bereich 64, 63, 60, 61 und Umgebung vorzugsweise per PN.

Benutzeravatar
zippi
Beiträge: 1570
Registriert: 9. Mai 2015
Motorrad:: yamaha rd 250 luftgekühlt bj 1973 caferacer
Nico Bakker TZ 350 GP Racer
Wohnort: wesel

Re: 4-Zylinder raus - 2 Zylinder rein bei BJ 89

Beitrag von zippi »

Hallo

Mich würde der Eigenbau intressieren, kann du uns da näheres zu sagen, vielleicht ein paar Bilder, hört sich interessant an.

Grüße zippi

Benutzeravatar
TortugaINC
Beiträge: 2563
Registriert: 26. Jun 2018
Motorrad:: Dr500 (Alltag)
Cagiva Alazzurra (für den alten Herren)
GN400 (CR Challenge)
DR400 (Original)

Re: 4-Zylinder raus - 2 Zylinder rein bei BJ 89

Beitrag von TortugaINC »

Alrik, ich hab mit dir gewiss kein Problem. Ich halte dich für einen duften typen. :beten:
Auch erkläre ich dir nicht deinen Job, ich hab lediglich geschildert was die gelebte Praxis ist, und das hat mit Bullshit herzlich wenig zu tun.
Den Satz "ändert nichts am Sachverhalt" so zu interpretieren, dass du auf die Messung bestehen würdest, ist jetzt auch nicht unbedingt so abwegig als da seine absichtliche Falschinterpretation unterstellt werden muss. Also fühl dich bitte nicht auf den Schlips getreten.

Gruß
"Happiness is only real when shared”. 

Benutzeravatar
r550
Beiträge: 442
Registriert: 30. Mai 2018
Motorrad:: VH Honda CB 500 Bj. 82
VH Suzuki GSXR 1100 Bj. 88

Re: 4-Zylinder raus - 2 Zylinder rein bei BJ 89

Beitrag von r550 »

Moin Rührei,
meines Wissens ist für alle ab 1989 in den Verkehr gebrachten Fahrzeuge eine Abgastypprüfung erforderlich (ECE-R40). Dies gilt auch für Kleinserien und Eigenbauten. Daher müsste auch Dein Eigenbau entsprechend geprüft sein. Relevant ist die R40-00 (Kannste Googeln). Da werden nur HC und CO gemessen und kein NOx. HC ist auch nur bei Zweitaktern ein Thema. R40 ist ein Prüfstandzyklus. Es gibt nicht viele mopedgeeignete Prüfstände bei den technischen Diensten.
Mir fallen nur der TÜV-Nord in Essen ein, die DEKRA in Klettwitz und ich glaube Fakt in Memmingen hat auch einen. Ich hätte die Kosten mal auf ca. 1200€ pro Test geschätzt. Um den Test nicht zu verka..n, solltest Du vorher selber mit Werkstattequipment CO messen. Für alle Fälle kann man bei dem Baujahr auch noch einen ungeregelten Kat in den Dämpfer stecken.
Wenn Dein Prüfer Dir für den genannten Kurs ein zulassungsfähiges Gutachten erstellt, dann nimm es und schweige :grinsen1:
Gruß
Klaus

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 6455
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: 4-Zylinder raus - 2 Zylinder rein bei BJ 89

Beitrag von obelix »

Zum Thema Abgasgutachten hatte ich 2019 mal was geschrieben - das mag etwas zum Verständnis des Aufwandes und des Preisgefüges beitragen.

Viele verwechseln das nämlich gern mit ner etwas erweiterten Abgasuntersuchung:-)

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
TortugaINC
Beiträge: 2563
Registriert: 26. Jun 2018
Motorrad:: Dr500 (Alltag)
Cagiva Alazzurra (für den alten Herren)
GN400 (CR Challenge)
DR400 (Original)

Re: 4-Zylinder raus - 2 Zylinder rein bei BJ 89

Beitrag von TortugaINC »

r550 hat geschrieben: 8. Apr 2021 meines Wissens ist für alle ab 1989 in den Verkehr gebrachten Fahrzeuge eine Abgastypprüfung erforderlich (ECE-R40).
Hab jetzt nochmal recherchiert- das passt so!
r550 hat geschrieben: 8. Apr 2021 Um den Test nicht zu verka..n, solltest Du vorher selber mit Werkstattequipment CO messen.
Ja, das ist ne gute Idee. Idealerweise mit Breitbandlambdasonde, da kann man auch beim Fahren/unter Last tracken.
"Happiness is only real when shared”. 

Benutzeravatar
scrambledeggs
Beiträge: 9
Registriert: 20. Jul 2014
Motorrad:: viel zu viele

Re: 4-Zylinder raus - 2 Zylinder rein bei BJ 89

Beitrag von scrambledeggs »

Super,
das ist genau das, was ich gesucht habe.
Und wie man in der Tabelle erkennt, spielt das Fahrzeuggewicht nämlich schon eine Rolle.

Zu meinem Moped möchte ich aktuell nur soviel sagen, dass es sich um einen englischen Universalrahmen
für diverse Einbaumotoren handelt. Man hat also nicht die Möglichkeit, hier direkte Vergleiche mit KaSuYaHo o.ä. anzuwenden.
Es geht nur als Einzelabnahme eines Eigenbaus und dem damit verbundenen Aufwand.

Danke auch für die Infos von R550 & Alrik. Damit komme ich zunächst mal ein Stück weiter.
Der neue Auspuff hat eine ABE auf das neue Spenderfahrzeug und einen Lambdasondenanschluss.
Einen U-Kat verbaue ich sowieso und der neue (ebenfalls Vergaser-)Motor verfügt schon über ein SLS-System.
Wenn ich damit nicht "sauberer" unterwegs bin, als vorher :dontknow:

Danke nomma an alle Schreiber der konstruktiven Beiträge und an die anderen für die nutzlosen Hinweise, dass die
Mühen bis Bj. `88 alle nicht notwendig gewesen wären. :mrgreen:

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 2265
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500
78er CY 50
79er F 700
7xer CF50
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: 4-Zylinder raus - 2 Zylinder rein bei BJ 89

Beitrag von Alrik »

Du musst damit rechnen, dass einer sagt: Völlig unbekannte Kombination aus Motor, Rahmen und Fahrwerk, also ist das ein Neufahrzeug.
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

Konkrete Anfragen zu Abnahmen von Umbauten im PLZ-Bereich 64, 63, 60, 61 und Umgebung vorzugsweise per PN.

Antworten

Zurück zu „Motor/Antriebsstrang“

windows