forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Kawasaki» Stilbruch W650

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Antworten
Benutzeravatar
eisendieter
Beiträge: 108
Registriert: 26. Jan 2013
Motorrad:: Kawasaki W650, Baujahr 1999, gekauft 2002, nach diversen Lenkervarianten 2007 endgültig umgebaut zum Cafe Racer...

BMW Urban GS seit Januar 2018... kein Cafe Racer, ich weiß! ;)
Wohnort: Hamburg

Kawasaki» Stilbruch W650

Beitrag von eisendieter » 14. Apr 2017

Moin!

Ich habe mir einen Traum erfüllt und meinen klassischen CafeRacer mit ein paar Teilen optisch verschlankt. Mir waren die fetten Original Blinker eh zu fett (sind schon lange weg) und die Tachoeinheit mit den eigentlich schönen Rundinstrumenten mit dem Stummellenker zu hoch.

Was ist neu (wobei die Blinker schon seit 2015 dran sind):

1. Kellermann Rhombus Blinker, hinten mit Bremslicht
2. Motoscope Pro von Motogadget als neue, schlanke Tachoeinheit

Bei den Blinkern hinten mit Bremslicht war ausschlaggebend, dass hinter mir fahrende das zum Himmel zeigende Hauptrücklicht/-Bremslicht nicht warnehmen. Einerseits macht das den Eindruck, dass ich nie Bremse, was mich zum tollkühnen Heizer macht, aber vor allem ist es sehr gefährlich, weil ich eben natürlich Bremse. Wenn es aber keiner sieht... schlecht! Daher also die Cyborg-Blinker.

Den Tacho fand ich optisch schon immer super und konnte mir dank der flachen Optik gut vorstellen, den mal zu nehmen. Dann fehlte die Kohle und am Ende sogar das KnowHow für deie Verkabelung. Ich musste mir also helfen lassen... Immerhin funktioniert er jetzt! Sicher gefällt das nicht jedem, aber mir, was nartürlich am wichtigsten ist...

Erst mal die Blinker:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
🤘🏼 🤘🏼 🤘🏼 MAD ACES Founding Member 🤘🏼 🤘🏼 🤘🏼

Benutzeravatar
eisendieter
Beiträge: 108
Registriert: 26. Jan 2013
Motorrad:: Kawasaki W650, Baujahr 1999, gekauft 2002, nach diversen Lenkervarianten 2007 endgültig umgebaut zum Cafe Racer...

BMW Urban GS seit Januar 2018... kein Cafe Racer, ich weiß! ;)
Wohnort: Hamburg

Re: Stilbruch W650

Beitrag von eisendieter » 14. Apr 2017

und dann noch mal die Bilder vom Tacho... und ja, an die Gabellbrücke müsste ich noch mal ran :wink:





Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
🤘🏼 🤘🏼 🤘🏼 MAD ACES Founding Member 🤘🏼 🤘🏼 🤘🏼

Benutzeravatar
GeneralLee
Beiträge: 406
Registriert: 20. Apr 2013
Motorrad:: W650
Wohnort: FFM/Schotten

Re: Stilbruch W650

Beitrag von GeneralLee » 14. Apr 2017

Korrekt! Hast du mal nen Foto von der Seite mit bisschen abstand? Dass man die ganze Maschine sieht?

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 5804
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 Katana
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Stilbruch W650

Beitrag von sven1 » 14. Apr 2017

Moin Dieter,

die Blinker fallen kaum auf und irgend einen Tod muß man sterben. Die die noch unauffälliger sind haben kein E oder sind keine Kombiblinker. Daher, hauptsache du magst dein Moped.
Selber liebäugele ich auch mit den Dingern allerdings nur für vorne.
Und Stilbruch würde ich es definitiv nicht nennen, wenn es danach ginge müßten wir alle die Hand zum Abbiegen heben.
Viel Mehr stört mich die silberne Befestigungsschraube des Scheinwerfers :wink: .
Schönen Abend und frohe Ostern wünscht

Sven
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 5804
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 Katana
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Stilbruch W650

Beitrag von sven1 » 14. Apr 2017

da warst du schneller..
dieses MG Gedöns mag ich nicht (so gerne). Mir sind kleine analoge Instrumente lieber (mein Geschmack)

Grüße

Sven
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5679
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Stilbruch W650

Beitrag von Jupp100 » 14. Apr 2017

Lieber Stilbruch als Knochenbruch,
weil Dich einer von hinten abgeräumt hat.
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
hellacooper
Beiträge: 1121
Registriert: 25. Sep 2013
Motorrad:: Moto Guzzi, Bj. 1979, Café
Triumph Thruxton 1200 R, Bj. 2016
Honda VT 600 Shadow, Bj. 1991, gechoppt
Wohnort: Münster

Re: Stilbruch W650

Beitrag von hellacooper » 14. Apr 2017

eisendieter hat geschrieben:... Einerseits macht das den Eindruck, dass ich nie bremse, was mich zum tollkühnen Heizer macht...,weil ich eben natürlich bremse...

Payke, Du zerstörst gerade einen Mythos!! :cry: :grinsen1:

Freue mich drauf, das begutachten zu dürfen. Erlaubt ist, was gefällt. .daumen-h1:

Gruß

André
♠️ R.I.P. Lemmy/Phil/Eddie! ♠️ Don´t forget - Motörhead ♠️
R.I.P. Malcolm 🤘🏼

--> MAD ACES Founding Member <--

Benutzeravatar
HondaCafeRacer
Beiträge: 389
Registriert: 26. Jan 2013
Motorrad:: Honda CB 550 Four Cafe Racer, BJ.78
Wohnort: Schwaan

Re: Stilbruch W650

Beitrag von HondaCafeRacer » 15. Apr 2017

Moin,
.daumen-h1: mir gefällt das auch. Ich hab ja auch kleine LED's dran. Warum sollten die an Cafe Racer'n nicht passen. Aber muss das Rücklicht nicht noch ab wenn es links und rechts in den Blinkern integriert ist?

Benutzeravatar
PuschkinSky
Beiträge: 195
Registriert: 20. Apr 2017
Motorrad:: BMW S1000R, Kawasaki Zephyr 750
Kontaktdaten:

Re: Stilbruch W650

Beitrag von PuschkinSky » 20. Apr 2017

schöne maschine
aber bin kein fan von den led blinkern, hatte ich vorher auch genau die gleichen bzw. das gleiche 3-1 system! aber man versucht mit allen mitteln ne alte maschine zu erhalten oder zu bauen und dann setzt man neuste technick ein und derweilen würden klassische ochsenaugen oder rücklicht den stil nur noch perfekter machen! aber natürlich jedem das seine!

Benutzeravatar
GeneralLee
Beiträge: 406
Registriert: 20. Apr 2013
Motorrad:: W650
Wohnort: FFM/Schotten

Re: Stilbruch W650

Beitrag von GeneralLee » 7. Mai 2017

Wir wollen ein Foto von der ganzen W!!

:-)

Antworten

Zurück zu „Kawasaki“

windows