forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Moto Guzzi» T5 Projekt

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
CPE
Beiträge: 580
Registriert: 28. Nov 2013
Motorrad:: Moto Guzzi T5
Suzuki LS 650
Wohnort: Saalekreis

Re: Moto Guzzi T5 Projekt

Beitrag von CPE » 31. Mai 2017

Erst mal danke für eure überaus positiven Kommentare. Das freut mich natürlich sehr ...
Ja , das Heck ist aus GFK . Einen besonderen Grund hat das nicht . Jedoch möchte ich da noch einiges dran machen und ob das
dann mit Alu alles so geht ? Bei GFK weiß ich schon was geht ....

Farblich wird auch der Tank gestaltet . D.h. blankes Alu wird verschwinden .

Zur Definition der ganzen Sache : Mir persönlich gefallen "leichte" Cafe Fighter . Daher wird die Guzzi definitiv diese Richtung
einschlagen.

Benutzeravatar
CPE
Beiträge: 580
Registriert: 28. Nov 2013
Motorrad:: Moto Guzzi T5
Suzuki LS 650
Wohnort: Saalekreis

Re: Moto Guzzi T5 Projekt

Beitrag von CPE » 4. Jun 2017

Habe jetzt die Benzinpumpe in den Tank gebaut. Der Benzinfilter ist aber hier demontiert , den habe ich außerhalb setzen müssen ,
da ansonsten die Pumpe nicht in den Tank gepasst hätte. Der Filter sitzt ja auch druckseitig , von daher kein Problem. Die Halterung
der Pumpe musste ich auch ändern , da der Winkel zum Flansch nicht gestimmt hat. ( geteilt und neu verschweißt )

Bild

Aprilia Frontfender zurechtgeschnitzt , die hinteren Fenderhalter neu aus Alu gestaltet ( hat nicht gepasst , da anderes Modell ).
Scheinwerfer montiert , Instrument montiert. Das Acewell macht einen qualitativ hochwertigen Eindruck - wenn`s auch so
funktioniert - man wird sehen .

Bild

Bild

Benutzeravatar
CPE
Beiträge: 580
Registriert: 28. Nov 2013
Motorrad:: Moto Guzzi T5
Suzuki LS 650
Wohnort: Saalekreis

Re: Moto Guzzi T5 Projekt

Beitrag von CPE » 10. Jun 2017

Habe heute die Löcher für den Tankdeckel gebohrt und den Belüfter montiert. Da stehst man erst mal dumm da , wenn man
überlegt wie denn die Gegenmutter des Belüfters an Ort und Stelle zu bringen ist. Nun ja , zum Glück hat mir meine 7 - jährige
Tochter geholfen , deren Hand passt nämlich prima durch die Tanköffnung ....

Bild


Der Benzinfilter hat seine Endposition bekommen . Der sitzt in einer eigens angefertigten Schale , welche mit dem Rahmenoberzug
verschraubt ist. Dort kann man ihn auch einfach wechseln.

Bild


Bremsleitungen verlegt , Pro Brake Hebelei montiert und Bremse vorn befüllt und entlüftet. Nachdem die Pumperei wegen sehr weit
zurückgedrückten Bremskolben ein Ende hatte , über die Stahlbusventile gefreut . Damit ist die Entlüfterei ein Kinderspiel.

Bild


Bremse hinten fertig gemacht . Ausgleichsbehälter versteckt sich schön hinter den Rahmenrohren . Übrigens - die Bremsleitungen
habe ich bei Pro Brake online konfiguriert und bestellt. Lieferung 3 Tage und top Qualität .

Bild

Benutzeravatar
CPE
Beiträge: 580
Registriert: 28. Nov 2013
Motorrad:: Moto Guzzi T5
Suzuki LS 650
Wohnort: Saalekreis

Re: Moto Guzzi T5 Projekt

Beitrag von CPE » 14. Jun 2017

Ein paar Kleinigkeiten habe ich noch erledigt ...

Der Scheinwerfer hat eine schöne Fräshalterung bekommen , welche gleich noch die Schellen der Bremsleitungen aufnimmt.
Bild


Die Schale für den Heckrahmen und die Elektrik ist fertig . Passt gut und ich habe auch schon mal geprüft , ob alle Komponenten
darin ihren Platz finden. Wahrscheinlich muss ich die Schale in Richtung Federbein noch etwas kürzen - könnte knapp werden .
Bild


Das Steuergerät darf unter dem Bürzel sitzen .
Bild


Jetzt warte ich weiter auf die Schalldämpfer ( sind schon 4 Wochen rum ) , dann geht es dort weiter , bevor dann die GFK
Arbeiten am Heck beginnen ...

Benutzeravatar
Endert
Beiträge: 691
Registriert: 26. Mai 2016
Motorrad:: Honda CX 500 Eurosport `82
Honda CB 350/400 Four `72
Montesa Cota 247T `74
Wohnort: Greifswald

Re: Moto Guzzi T5 Projekt

Beitrag von Endert » 14. Jun 2017

Das sieht wirklich Spitze aus! .daumen-h1:

Was für Töpfe hast du denn bestellt?
mit besten Grüßen
Endert #76

Love it, change it or leave it.
Honda CX 500 Eurosport Umbau
Honda CB 350/400 Four Umbau
Montesa Cota 247T

Benutzeravatar
DustDevil
Beiträge: 368
Registriert: 9. Feb 2014
Motorrad:: Z750e 1982
KTM 990 Superduke
Ducati ST2
Wohnort: Schlangenbad

Re: Moto Guzzi T5 Projekt

Beitrag von DustDevil » 14. Jun 2017

Du bist echt mal flott unterwegs für die Qualität die Du hier ablieferst .daumen-h1:
Es macht echt Spaß dein Projekt zu verfolgen und ich bin davon überzeugt, dass das Endergebnis extrem geil wird!
Also: Zurück an die Arbeit! :grinsen1:

Benutzeravatar
CPE
Beiträge: 580
Registriert: 28. Nov 2013
Motorrad:: Moto Guzzi T5
Suzuki LS 650
Wohnort: Saalekreis

Re: Moto Guzzi T5 Projekt

Beitrag von CPE » 14. Jun 2017

Endert hat geschrieben: Was für Töpfe hast du denn bestellt?

Also , es sind die hier :

https://www.unitedmotoparts.de/auspuffa ... nisch.html

Variante komplett Edelstahl.

Benutzeravatar
Endert
Beiträge: 691
Registriert: 26. Mai 2016
Motorrad:: Honda CX 500 Eurosport `82
Honda CB 350/400 Four `72
Montesa Cota 247T `74
Wohnort: Greifswald

Re: Moto Guzzi T5 Projekt

Beitrag von Endert » 15. Jun 2017

Der wird perfekt aussehen, genau mein Geschmack! .daumen-h1: :salute:
mit besten Grüßen
Endert #76

Love it, change it or leave it.
Honda CX 500 Eurosport Umbau
Honda CB 350/400 Four Umbau
Montesa Cota 247T

Benutzeravatar
CPE
Beiträge: 580
Registriert: 28. Nov 2013
Motorrad:: Moto Guzzi T5
Suzuki LS 650
Wohnort: Saalekreis

Re: Moto Guzzi T5 Projekt

Beitrag von CPE » 10. Jul 2017

Hab mal so langsam angefangen mich mit der Elektrik zu beschäftigen. Als erstes eine LiFePo4 Batterie beschafft , welche mit
dem starken Anlasser klar kommt. Da sollten es schon 7 - 7,5 Ah sein ( 18Ah Blei Äquivalent ) Nach langer Suche habe ich bei
Jam Parts eine Aliant gefunden . Wasserdicht mit Schraubanschlüssen und schön klein . ( 114x70x98 mm)
Dann aus VA einen Batteriekasten kreiert und mit der Aluschale verschraubt . So sitzt es ganz gut ...
Bild

Hier mal schon ein Übersichtsbild ,was sich da an Kabelkram so alles ins Mopped einpassen lassen muss. Habe alle relevanten Steckverbindungen auf Superseal konfiguriert . Links der geänderte , originale Kabelbaum für die Einspritzanlage . Batterie , vorkonfektionierte Kabel für die übrige Elektrik , M-Unit , Regler von Elektronik Sachse , 30A Hauptsicherung , Sicherung Dauer -
Spannung Instrument usw .
Bild

Im August dann die GFK Arbeiten und vielleicht endlich dann auch die Schalldämpfer .

Online
Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 4758
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Moto Guzzi T5 Projekt

Beitrag von sven1 » 10. Jul 2017

Moin,

leck mich am A.... und Chapeau.
Sehr schick, meine Vermutung des zu steilen Hecks nehme ich zurück. .daumen-h1:

Schade das du den Tank lackieren möchtest, mir gefällt die Optik in Natur sehr gut.

Viele Grüße

Sven
Man muß auch mal den Fehler bei anderen suchen.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Antworten

Zurück zu „Moto Guzzi“

windows