Suzuki» Dr800big umbau

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 9463
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Suzuki» Dr800big umbau

Beitrag von grumbern » 30. Dez 2017

Servus Roland,
unter dem Heck hast Du ja gewaltig viel Platz, hast Du auch mal überlegt, eventuell eine "Underseat"-Anlage dort hin zu bauen? Oder den Dämpfer etwas weniger steil und weiter vorn, kurz hinter den Fußrasten?
Aber ich gebe Dir natürlich Recht, so trivial ist das wirklich nicht. Allerdings hast Du Dir beim Rest so viel Mühe gemacht, da sollte es nicht an so was "scheitern" ;-)
Gruß,
Andreas

cafetogo
Beiträge: 839
Registriert: 10. Jun 2017
Motorrad:: Dr 800 big

Re: Suzuki» Dr800big umbau

Beitrag von cafetogo » 30. Dez 2017

Unterm Sitz war ja am Anfang mit Doppelrohr geplant ist ja original auch so nur hat mir das nicht sonderlich gefallen da ist ja die Auswahl an Dämpfern noch schlechter, eine Kröte muss man immer schlucken und so lange es nicht mehr ist. Bei den Baujahr ist man halt auch recht angebunden was Einlass und Auslass angeht.


Grüße
Roland

Benutzeravatar
Ranger
Beiträge: 697
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: CB750Four, Ducati 900ss Cafe,

Re: Suzuki» Dr800big umbau

Beitrag von Ranger » 30. Dez 2017

Stimmt schon, eine Kröte muss man manchmal schlucken. Ich würde halt versuchen, durch kürzen des Krümmerrohres da wo er zusammen gesteckt wird, noch ca. 10-15cm rauszuholen, damit er "kürzer" wird ... steht mir persönlich optisch zu weit nach hinten.
Aber ist Geschmackssache und auch erstmal technisch zu lösen .... wenns dir so auch nicht gefällt wirst es auch hinkriegen es zu kürzen ... die Größe des Topfes ist eigentlich ganz ok meine ich. Nur zu weit hinten ....

cafetogo
Beiträge: 839
Registriert: 10. Jun 2017
Motorrad:: Dr 800 big

Re: Suzuki» Dr800big umbau

Beitrag von cafetogo » 30. Dez 2017

Paar cm kann ich auf jeden Fall herausholen, das hängt halt mit den Fußrastern zusammen die ich erst mal neu machen muss,
ich weiß auch nicht was ich da immer zusammen fotografiere in Wirklichkeit schaut nur hinten der Rüssel über den reifen :grinsen1:

Grüße
Roland

Benutzeravatar
Ranger
Beiträge: 697
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: CB750Four, Ducati 900ss Cafe,

Re: Suzuki» Dr800big umbau

Beitrag von Ranger » 30. Dez 2017

Stimmt, die Fußrasten hab ich gar nicht mit beachtet .... das würde erstmal nicht passen. Muss man halt intensiver gucken was geht. Wie gesagt, mir persönlich müsste die Schose 10-15 CM (!) kürzer sein, aber das ist nur meine Meinung ... bzw. mein Geschmack. Ich guck halt immer aufs Gesamtbild. Du machst das schon und Dir musses gefallen, nicht jemand anders.
So, jetzt hab ich mich galant aus der Affäre gezogen ... :mrgreen:

cafetogo
Beiträge: 839
Registriert: 10. Jun 2017
Motorrad:: Dr 800 big

Re: Suzuki» Dr800big umbau

Beitrag von cafetogo » 7. Mär 2018

Endlich habe ich mich überwinden gekonnt den Luftfilterkasten fertig zu machen, anstatt liegend das Rahmendreieck in Beschlagnahmung zu nehmen sitzt er jetzt hochkant im Rahmen, sichtbar ist davon nur die untere Hälfte die andere Hälfte sitzt unter den Tanktunnel.
Mich hat es auch schon immer gestört das man bei den alten Verkleidungen das ganze Kabelzeug und Scheinwerfer von hinten sehen kann deshalb habe ich den Verkleidungshalter etwas höher gefertigt das ich dahinter die Relais, Kabelzeug, und Stecker aufhängen kann, Scheinwerfer sieht man so gut wie gar nicht mehr.

Einen anständigen Fehler habe ich auch wieder fabriziert, in meiner ganzen Tatendrang habe ich das Zündschloss ausser acht gelassen das jetzt nicht mehr passt, muss jetzt eines suchen wo diesen Klotz unten für das Absperren nicht hat, das funktioniert sowieso nicht mehr.
PIC_0143.JPG
PIC_0149.JPG
Grüße
Roland
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
JochenODW
Beiträge: 12
Registriert: 25. Sep 2017
Motorrad:: Suzuki DR 800 zur Zeit als Baustelle...

Re: Suzuki» Dr800big umbau

Beitrag von JochenODW » 20. Mär 2018

Hallo Roland,
Da ich zur Zeit auch gerade an einem Umbau auf Basis der Big arbeite, grase ich das Forum nach entsprechenden Themen ab. Schönes Motorrad das Du da gerade auf die Beine stellst, bin schon gespannt wie es fertig aussehen wird.
Gruß Jochen
Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs!

cafetogo
Beiträge: 839
Registriert: 10. Jun 2017
Motorrad:: Dr 800 big

Re: Suzuki» Dr800big umbau

Beitrag von cafetogo » 7. Jul 2018

Hatte letzte Zeit leider andere Projekte wie Bad Umbau zu erledigen das die Big etwas in den Hintergrund geraten ist, bin aber die Tage wieder mal dazu gekommen etwas zu machen.

Da ich mit den Fußrasten nicht zurecht gekommen bin habe ich mir erstmal eine andere Auspuffanlage besorgt die auch Tüv konform ist und mir neue Rasten platten herausgeschnitten, später gehe ich das mit den Auspuff nochmal in ruhe an. :cool:

Bremssattelabstützung habe ich angefertigt und für den Luftfilterkasten einen Deckel gebaut. original ist keiner
dran was bescheiden aussieht, da der Luftfilterkasten jetzt hochkant ist sieht man den natürlich jetzt. Aus den BMW Fundus hatte ich noch eine Form einer Radabdeckung die ich nutzen konnte. BMW Emblem wurde auch schon mit einen anständigen Logo versehen :mrgreen: ja ich weiß, das ist schon fast provokant :zunge:

Verkleidung habe ich auf Doppelscheinwerfer umgebaut, den Rechteck fand ich nicht schlecht nur konnte ich keinen in Kunststoff auftreiben und der Glas war mir dann doch zu schwer

Weil mir das erste Heckteil nicht mehr gefallen hat habe ich heute früh schnell die Sitzbank pro forma überzogen um zusehen wo ich mit den neuen Heckteil hin muss, wenn da etwas spachtel ran kommt macht es nichts das überziehe ich dann neu. Ich nehme das alte Heckteil und spachtel mir das nach meiner Vorstellung zurecht, Fast 2kg spachtel habe ich heute schon verarbeitet :grinsen1:
Nächste Woche steht Elektrik an und Formbau Ölkühler Verkleidung und Heckteil, das muss reichen und auch noch zu schaffe sein.
Vor den absperren schnell noch paar Fotos vom ist zustand gemacht, ging leider nicht alles drauf, hinten gibt es aber sowieso noch nichts zu sehen
PIC_0162.JPG
PIC_0158.JPG
PIC_0164.JPG
PIC_0161.JPG
Grüße
Roland
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
TortugaINC
Beiträge: 658
Registriert: 26. Jun 2018
Motorrad:: Dr500

Re: Suzuki» Dr800big umbau

Beitrag von TortugaINC » 14. Jul 2018

Handwerklich einwandfrei, da kann man absolut nicht meckern. Die Konstelation an Teilen wirkt etwas nach einer Mischung aus Streetfighter und Caferacer. Ist dann sicherlich Geschmackssache- Speichenräder und einer kürzere Schwinge (z.B. Ducati 750SS mit direktanlenkung) wären optisch eher meins gewesen- aber ist dein Umbau und es soll dir gefallen. Werd den Umbau weiter verfolgen- ist trotz abweichender Geschmäcker schön anzusehen was du baust und mit welcher Qualität!
Beste Grüße!

cafetogo
Beiträge: 839
Registriert: 10. Jun 2017
Motorrad:: Dr 800 big

Re: Suzuki» Dr800big umbau

Beitrag von cafetogo » 15. Jul 2018

Es wäre zwar leichter und billiger gewesen den schon vorhandenen Radsatz auf 17" umzubauen nur hatte ich in Vergangenheit einige Motorräder mit Speichen und es gibt einfach mehr Nachteile wie vorteile. Mag ich deshalb gar nicht.

Es ist nun mal so das die Enduros hinten platz brauchen um einen halben Meter einzutauchen da geht es nun mal nicht mit der Bügelbrett Sitzbank im Gürteltier Stil, ich mag das auch gar nicht soweit abgesenkt, sehe ich später genug die mit zu niedrig hängenden heck durch die kurve pumpen :grin: Soll ja auch nur in Richtung cafe gehen eine Enduro mit bj93 macht das ja nicht unbedingt leichter.
Man muss sich auch vor Augenhalten das die Enduro 20cm abgesenkt wurde da verändert sich einiges, mit 25mm setup mehr liege ich trotz 6cm weniger Radstand wie original noch in einen gesunden Bereich kürzer will ich deshalb auch gar nicht, auch mit den Federbein möchte ich flexibel bleiben deshalb keine direktanlenkung.

Es gibt Eckdaten die sollte man nicht zu weit verlassen wenn die Fuhre später noch fahrbar sein soll
wobei einen die Dämpfer auch noch einen strich durch die Rechnung machen können.

Hier gibt es Fahrwerksdaten im Vergleich wenn es interessiert.
https://www.achimm.de/Motorrad/Technik/ ... etrie.html


Grüße
Roland

Antworten

Zurück zu „Suzuki“

windows