Suzuki» Ebossa EB001, Suzuki GS500E wird café-tauglich

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Ebossa
Beiträge: 50
Registriert: 22. Nov 2014
Motorrad:: Suzuki GS 500 E(bossa)

Suzuki» Ebossa EB001, Suzuki GS500E wird café-tauglich

Beitrag von Ebossa » 29. Dez 2014

Servus zusammen!
Es ist soweit!
Das typische Fahrschul- und Frauenmoped wird cafétauglich gemacht.
Da ich das Teil im alltäglichen Leben bewegen werde (so wie das letzte Jahr) wird es kein Hochglanz-Build wie man ihn hier zu hauf sieht. - Im Gegenteil, das Ganze läuft auf Lowbudget weil, naja, das Budget eben gering ist. :grinsen1:
Für mich muss ein Racer auch ein wenig dreckig sein und genau das ist die GS. Lieblos schwarzmatt lackiert von Vorbesitzern (bei 5 hab ich aufgehört zu zählen) verrichtet die Gute bei mir nun ihr Werk.

Bild

Durch Stahlflexleitungen und progressiven Wilbersfedern in der härteverstellbaren Vordergabel kann die Gute durchaus flott bewegt werden. Die BT 45 bringen die brachiale Power von 34KW auf die Straße und die nicht synchronisierbaren Vergaser (einer der Vorbesitzer hat die Stutzen abgebrochen und zugeklebt) bringen durch ihr Leistungsloch die noch erste Kupplung zum rutschen. :dance2:

Der Kupplung wurde als erstes der Gar ausgemacht, neue Beläge rein in Rekordtempo. Ölablassen? - Achwas!
Bild

Die Stummellenker waren als nächstes dran. Darüber verfügt die GS zwar, allerdings auf Rentnerhöhe oder für Rückenkranke.
Bild

Heck musste auch gesäubert werden, das sah nämlich so aus.
Bild

Jetzt mehr so.
Bild

Muss aber noch mit den Blaukitteln abgeklärt werden wie dass denn nun aussehen darf.

Das Schutzblech in Spe hab ich auch mal aufgelegt.
Bild


Weiter gehts! :dance2:

Benutzeravatar
dawana
Beiträge: 28
Registriert: 13. Aug 2014
Motorrad:: Yamaha FZR 1000 3LE 1990
Yamaha XS 400 2a2 1978
Wohnort: Esslingen am Neckar

Re: Ebossa EB001, Suzuki GS500E wird café-tauglich

Beitrag von dawana » 30. Dez 2014

original gefällt mir die GS eigentlich nicht so, aber mit den stummeln sieht die echt gut aus .daumen-h1:
bin gespannt wies wird
stabile Seitenlage bevorzuge ich auch immer beim kupplungswechseln :rockout:

weiter machen !!!

Gruß Paul

Benutzeravatar
frm34
Beiträge: 1453
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Royal Enfield Bullet 500 "Ennie"
CJ 750 SV Gespann "Annemarie"
GS 450 T - Patina-Queen
Wohnort: Wohlenrode

Re: Ebossa EB001, Suzuki GS500E wird café-tauglich

Beitrag von frm34 » 30. Dez 2014

Mir ist die GS500 auch sympatisch - und wenn auf das gekürzte Heck nun noch ne passige Sitzbank mit Bürzel kommt, dann kriegt die Maschine sogar ne hübsche Linie!
.daumen-h1:

Benutzeravatar
Ebossa
Beiträge: 50
Registriert: 22. Nov 2014
Motorrad:: Suzuki GS 500 E(bossa)

Re: Ebossa EB001, Suzuki GS500E wird café-tauglich

Beitrag von Ebossa » 13. Jan 2015

Neee, Höcker kommt mir nicht auf die Möhre. Das passt für mich irgendwie nicht zu dem "modernen" Tank.

Ich habe mittlerweile mit dem Blaukittel Rücksprache gehalten und seinen Segen bekommen. :salute:
Ursprünglich wollte ich die Zweimann-Zulassung behalten, allerdings müsste die Sitzbank dann gute 10cm länger werden und dann passt das mit den Proportionen nicht mehr so. Naja, für den TÜV Termin werden die Fußrasten dann abmontiert und für das gelegentliche an den Baggersee fahren kann man sich auch zu zweit auf eine 50cm lange Sitzbank kuscheln. Frei nach dem Motto, "no fat chicks!". :zunge:

"Loop" gebaut und eingeschweißt:
Bild
Schutzblech angepasst und Halter gebaut(zweimal, nicht zur Strafe, nur zur Übung):
Bild

Rücklicht und Kennzeichen probemontiert:
Bild
Bild

Jetzt bin ich mir gerade nicht sicher wo ich die Blinker anbringen soll. Am Rahmen oder doch am Schutzblech? Oder wo ganz anders?

Weiter habe ich noch eine neue Batterie und ein paar Blinker bestellt.
Der Kupplungszug hat sich nach dem neu verlegen auch gesträubt und war bombenfest. Als ich den dann getrennt habe und das Drahtseil rausgezogen habe kamen ca. 5kg Dreck zum Vorschein. Kein Wunder ging die Kupplung immer so schwer...

Hat mir jemand eine Adresse wo ich günstig Hitzeschutzband beziehen kann? Wieviel braucht man für die zwei Krümmer? :D

Benutzeravatar
doctorbe
Beiträge: 226
Registriert: 25. Feb 2014
Motorrad:: Moto Guzzi LM4 CR '85

Moto Guzzi Monza Umbau '81, ex
Moto Guzzi 750s '74, ex
Wohnort: Eschborn

Re: Ebossa EB001, Suzuki GS500E wird café-tauglich

Beitrag von doctorbe » 13. Jan 2015

Hi, kannste die Halterung der Beifahrerfussrasten nicht auch noch wegflexen und ne zarte Halterung für die Tüten bauen. Das würde das Heck noch leichter machen und das Leistungsgewicht noch verbessern. Sollen die Chics doch zum Baggersee laufen, oder Du nimmst ne Mopped Mietze.

Hand zum Gruss Bernward

Benutzeravatar
Ebossa
Beiträge: 50
Registriert: 22. Nov 2014
Motorrad:: Suzuki GS 500 E(bossa)

Re: Ebossa EB001, Suzuki GS500E wird café-tauglich

Beitrag von Ebossa » 13. Jan 2015

Daran dachte ich auch. Bin aber noch unschlüssig wegen o.g. Gründen. :/
Aber abgeflext ist es ja schnell. :)

Benutzeravatar
theTon~
Administrator
Beiträge: 7157
Registriert: 20. Jun 2010
Motorrad:: Triumph Legend TT CR '98
Seeley Honda CB 836 Four '77
Seeley Honda CB 750 Four '76
Wohnort: 26160 Bad Zwischenahn

Re: Ebossa EB001, Suzuki GS500E wird café-tauglich

Beitrag von theTon~ » 13. Jan 2015

Original ist das Ding echt gruselig gewesen. Zum Glück kümmerst Du Dich jetzt darum!

Viel Erfolg! .daumen-h1:

Benutzeravatar
frm34
Beiträge: 1453
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Royal Enfield Bullet 500 "Ennie"
CJ 750 SV Gespann "Annemarie"
GS 450 T - Patina-Queen
Wohnort: Wohlenrode

Re: Ebossa EB001, Suzuki GS500E wird café-tauglich

Beitrag von frm34 » 14. Jan 2015

Ich würde die Blinker am Rahmen verbauen.
Hab ich bei meiner Enfield ähnlich - dadurch wirkt das Heck dann schön schmal.
Musst nur sehen wie das im Soziusbetrieb ist - nicht dass die Blinker dann an den Hähnchenkeulen reiben oder so...
:wink:

slin
Beiträge: 3
Registriert: 17. Feb 2015
Motorrad:: Suzuki GS 500e GM51B Bj. 1994

Re: Ebossa EB001, Suzuki GS500E wird café-tauglich

Beitrag von slin » 17. Feb 2015

Ich Favorisiere auch die Rahmenlösung...

Ich will ja nicht hetzen oder so aber hast du schon neue Bilder?

Ich selber fahre auch eine GS 500e und möchte diese im März umbauen.

MFG Slin

Benutzeravatar
Ebossa
Beiträge: 50
Registriert: 22. Nov 2014
Motorrad:: Suzuki GS 500 E(bossa)

Re: Ebossa EB001, Suzuki GS500E wird café-tauglich

Beitrag von Ebossa » 25. Feb 2015

Hat sich einiges getan in letzter Zeit.
Das Moped it soweit fast fertig, kann nun leider nicht viel dazu schreiben. Hier mal zwei Schnappschüsse die ich nach dem Abholen vom Sattler gemacht habe.
Fährt sich wie ein neues Motorrad.
Die Sitzbank ist absichtlich "zu kurz", da ich hinten einen Griff haben wollte. Im Tank sind Dellen, ja. Die waren davor unter Spachtel versteckt, ich finde das gibt dem Ganzen Charakter. :mrgreen:

Bessere Fotos und vielleicht auch ein paar Detailfotos gibt es bald.

Bild

Bild

Antworten

Zurück zu „Suzuki“

windows