Yamaha» FreeRiders XJR by Thomas

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
ThomasW
Beiträge: 40
Registriert: 10. Mai 2018
Motorrad:: Kawasaki Ninja '95
Yamaha XJR1300 '99
Ducati Diavel '11

Re: Yamaha» FreeRiders XJR by Thomas

Beitrag von ThomasW » 10. Okt 2018

Paar Bilder einfach mal so:
IMG-20181005-WA0053.jpg
IMG-20181005-WA0052.jpg
IMG-20181005-WA0051.jpg
IMG-20181005-WA0050.jpg
IMG-20181005-WA0049.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

ThomasW
Beiträge: 40
Registriert: 10. Mai 2018
Motorrad:: Kawasaki Ninja '95
Yamaha XJR1300 '99
Ducati Diavel '11

Re: Yamaha» FreeRiders XJR by Thomas

Beitrag von ThomasW » 10. Okt 2018

Beim Gentleman's Ride - bei 3 Grad in dem Outfit angereist:
IMG-20181002-WA0003.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

ThomasW
Beiträge: 40
Registriert: 10. Mai 2018
Motorrad:: Kawasaki Ninja '95
Yamaha XJR1300 '99
Ducati Diavel '11

Re: Yamaha» FreeRiders XJR by Thomas

Beitrag von ThomasW » 10. Okt 2018

Und am Ende noch Club-Logo (leider irgendwie kein Bild), Club-Name und die Namen von mir und meiner Frau (der wird nicht veröffentlicht) drauf foliert:
IMG-20181005-WA0097.jpg
IMG-20181005-WA0085.jpg
IMG-20181005-WA0087.jpg
IMG-20181005-WA0086.jpg

Viele Bilder wenig Text. Wenn ihr fragen habt, beantworte ich sie gerne. Hoffe es gefällt euch.
Wobei ich weiß, dass das nicht jedermanns Geschmack ist.
Viele Cafe Racer, die ich jetzt gesehen haben sehen deutlich improvisierter aus - hier und da mal ein Kabel und nicht so geleckt sauber. Das wollte ich aber irgendwie nicht, obwohl mir das bei fremden Bikes mega gefällt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Weissnix
Beiträge: 203
Registriert: 22. Jul 2014
Motorrad:: CB Seven Fifty
Wohnort: NRW

Re: Yamaha» FreeRiders XJR by Thomas

Beitrag von Weissnix » 11. Okt 2018

Toller Umbau, da ist viel Liebe rein geflossen ;-) schön das die xjr nun ihren zweiten Frühling hat. Der Zustand vorher war ja schon Ordentlich mitgenommen

Online
Benutzeravatar
Mainländer
Beiträge: 117
Registriert: 17. Apr 2015
Motorrad:: Suzuki Bandit S 2001
Suzuki GSX 400E 1987

Re: Yamaha» FreeRiders XJR by Thomas

Beitrag von Mainländer » 11. Okt 2018

Mir gefällt sie sehr gut, schöne Arbeit!

Eine Frage zu der Bowdenzugverriegelung hinten. Hast du damit die Sitzbank befestigt oder für was dient der?
Sie sehen mich rodeln.....Sie HASSEN!

Benutzeravatar
Desoto
Beiträge: 27
Registriert: 7. Okt 2017
Motorrad:: Yamaha XJR 1300, Jg. 2000

Re: Yamaha» FreeRiders XJR by Thomas

Beitrag von Desoto » 11. Okt 2018

Schöne Arbeit!

Auch wenn ich die Farbe anders gewählt hätte, darf man nicht behaupten, dass es nicht gut aussieht... .daumen-h1:

Gruss Marco

ThomasW
Beiträge: 40
Registriert: 10. Mai 2018
Motorrad:: Kawasaki Ninja '95
Yamaha XJR1300 '99
Ducati Diavel '11

Re: Yamaha» FreeRiders XJR by Thomas

Beitrag von ThomasW » 11. Okt 2018

Danke! Schön, dass es euch gefällt.
Ja, der Bowdenzug ist für die Sitzbank Ver- bzw. Entriegelung. Da kann man das ganze Heck abnehmen. Das Schloss sitzt unten in der Heckunterverkleidung. Im /unterm Höcker ist jetzt ein bisschen Platz für Werkzeug oder Ähnliches.

Das Türkies und Grau sind unsere Clubfarben. Auch die Schriftart (Chiller) entspricht der Club-Schriftart, die wir auf unseren Pullies gestickt und T-Shirts geflockt haben. Und das in genau der Art, wie sie jetzt auf dem Bike sind. Also alle Buchstaben Grau außer das I und der Anfangsbuchstabe im eigenen Name.

ThomasW
Beiträge: 40
Registriert: 10. Mai 2018
Motorrad:: Kawasaki Ninja '95
Yamaha XJR1300 '99
Ducati Diavel '11

Re: Yamaha» FreeRiders XJR by Thomas

Beitrag von ThomasW » 11. Okt 2018

Habe mich dazu entschlossen, doch noch ein bisschen Text mit rein zu bringen:
Der ganze Umbau hat ca. 100 Stunden gedauert. Das ganze in ca. 2 Monaten.
Dabei natürlich viel Wartezeit wegen Teilelieferungen, Lackierer, usw.
Einige (Klein-)Teile musste ich selbst herstellen oder Originalteile bearbeiten.
Ich hatte zu Beginn eigentlich schon im Kopf, wie das ganze am Ende aussehen soll und habe mir eine Teile-/ToDo-Liste gemacht.

Was wirklich richtig toll war: Nachdem wirklich alles richtig sauber war, hat man sich bei der Montage die Finger nicht dreckig gemacht. Das war wirklich mal wie montieren im Werk mit neuen Teilen.
Das Ergebnis am Ende war überragen. Ich hatte noch nie ein "neues" Motorrad. Aber als alles fertig war, war die Kiste echt, wie aus dem Werk. Ein unglaublich gutes Gefühl.


Anbei mal meine Teileliste:

Service:
- Bremsflüssigkeit wechseln
- Vergaser reinigen
- Neuer Luftfilter bearbeiten
- Ölwechsel mit neuem Filter
- Neue Batterie
- Neue Zündkerzen
- Topham Leistungskit mit Düsennadeln, Luftfilterdeckel mit mehr Durchlass, Zündgeber Grundplatte mit etwas mehr Vorzündung
- Neue Reifen PilotPower 2CT

Beleuchtung, Spiegel, Kennzeichen, Hupe:
- Scheinwerfer mit distanzhülsen
- Spiegel runde Lenkerendspiegel Highsider nach unten
- Blinkern vorn LED in Lampenhalter versetzt
- Lampenhalter laschen für Blinker entfernt
- Lastunabhängiges Blinkrelais
- Blinker hinten LED Mini mit integriertem Rück-/Bremslicht
- Kennzeichenhalter hinten
- Kennzeichenbeleuchtung hinten LED
- Hupe unter den Tank versetzt

Auspuff:
- Auspuffhalter ohne Rastenhalter
- Auspuff Cobra SP2
- BlackWidow Sammler
- BlackWidow Krümmer

Anbauteile:
- Fender original gekürzt und tiefer gesetzt

Heck und Sitzbank
- Heck von RIDE-IN
- Montage-Kit
- Sitzbank
- Heck Schlosszapfen innen per Winkel angebaut und schrauben außen weg gelassen - jetzt kann man das Heck einfach mit dem Schlüssel runter nehmen. Das Schloss sitzt in der Unterverkleidung
- Original Sitzbankschloss benutzt - dazu Hilfsrahmen oben statt unten montiert und angepasst.

Tacho
- Tankanzeige entfernt
- Originalgehäuse angepasst und die Eieruhren einzeln verwendet

Lenker:
- Stummellenker 43mm ABM Muliclip Touring
- Griffgummis mit Lederband selber machen - habe ich jetzt erstmal weg gelassen, weil es mir so wie es ist, ganz gut gefällt.

Bremse und Kupplung:
- Stahlflex Bremsleitungen vorn
- Stahlflex Bremsleitungen hinten
- Stahlflex Kupplungsleitung

Fahrwerk:
- Hyperpro Gabelfedern
- Gabel Simmerringe + Staubschutzmanschetten
- Stossdämper hinten Wilbers 632
- Gabelstabi
- Gabelschoner unten Faltenbalg und oben Hülse aus 50mm Abwasserrohr

Pulverbeschichtet:
- Lampenhalter
- Motorhalter
- Fußrasten - Fersenschutz
- Gabelbrücke oben
- Gabelstabi
- Auspuffhalter
- Kettenschutz
- Ölkühlerecken
- Schwinge

Lackiert:
- Fender
- Tank
- Heck
- Tauchrohre
- Gabel Hülsen oben
- Lampenring
- Rahmenstopfen

Foliert:
- Tank - Streifen und Clubname
- Heck - Streifen und Name
- Fender - Club-Logo

HU/AU/Eintragungen

So, ich glaube, das war es.

Antworten

Zurück zu „Yamaha“

windows