forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Yamaha» Diversion als "moderner" Caferacer

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
PuschkinSky
Beiträge: 191
Registriert: 20. Apr 2017
Motorrad:: BMW S1000R, Kawasaki Zephyr 750
Kontaktdaten:

Re: Yamaha» Diversion als "moderner" Caferacer

Beitrag von PuschkinSky » 25. Feb 2018

passender halter aus alu und fertig, ganz klassicher rundscheinwerfer ohne led zeugsl oder led ring damit fährst du am besten! gute entscheiden

aus ists mit der kacke hahahaha :oldtimer: :respekt:

savagefahrer
Beiträge: 65
Registriert: 10. Sep 2016
Motorrad:: BMW R1200GS,
BMW F650 (Scramblerumbau)
Suzuki Bandit (POP)
Yamaha XJ 600 Diversion (aktueller Cafe Racer Umbau)
Yamaha YJ 600 N
Wohnort: Niederbayern

Re: Yamaha» Diversion als "moderner" Caferacer

Beitrag von savagefahrer » 28. Feb 2018

Die Neugier hat gesiegt und ich habe heute die Gabel schnell reingesteckt... wollte wissen, in wie weit das Ganze passt...
Ich bin zur Erkenntnis gekommen, dass zwar kleinere Modifikationen nötig sind, diese sich aber in Grenzen halten.
So muss z.B. das Zündanlassschloss in die Gabelbrücke eingepasst werden - ist aber keine große Sache.
Danach wieder Gabelservice (schon wieder... hatte ich ja eigentlich bei der Originalgabel schon gemacht), wieder ein neues Lenkkopflager und diverse Teile pulvern...
1.jpg
2.jpg
3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
PuschkinSky
Beiträge: 191
Registriert: 20. Apr 2017
Motorrad:: BMW S1000R, Kawasaki Zephyr 750
Kontaktdaten:

Re: Yamaha» Diversion als "moderner" Caferacer

Beitrag von PuschkinSky » 28. Feb 2018

das sieht schon mal spannender aus ;)
kleinen kurzen kotflügel, und einfach nen rundscheinwerfer, gebogene tachoplatte mit nem rundelement drinnen fertig!
oftmals braucht man nicht viel um es gut zu machen! und wie ich finde es ist schwieriger etwas einfach perfekt zu bauen.

Antworten

Zurück zu „Yamaha“

windows