Seite 4 von 9

Re: Diversion - Vom Biedermann zu Brandstifter

Verfasst: 2. Dez 2014
von GeraldR
Und weiter geht`s !

Nachdem ich mit der derzeitigen Sitzbank nicht wirklich glücklich bin was die optischen Proportionen betrifft, hab ich mir überlegt, wie ich die Bank kürzer und weniger dominant erscheinen lassen kann.
Habe mir somit eine zweite, gebrauchte Bank organisiert, die Grundplatte etwas gekürzt und das originale Polster angepasst und etwas umgeformt. Ist jetzt immer noch für den 2-Personen-Betrieb geeignet, wirkt aber wesentlich dezenter!

Dadurch mußte aber auch das Heck neu gestaltet werden und weil ich`s mit dem Polyestern nicht so hab, habe ich mir eine 3mm-Hart-PVC-Platte organisiert und ein bisschen mit der Heißluftpistole rumprobiert. Funktioniert perfekt, läßt sich hervorragend formen !
Holzform angefertigt um die ich das PVC passend biegen kann, Schablone aus Karton zurecht geschnitten, das Bauteil grob zurecht geschnitten und schon mal montiert.

Wie man auf den Fotos sieht ist es noch etwas zu wuchtig und muß noch an die Linien des Mopeds angepasst werden.

Re: Diversion - Vom Biedermann zu Brandstifter

Verfasst: 2. Dez 2014
von blatho
Hy Gerald!

Hmm... wirklich gefällig sieht das in meinen Augen leider nicht aus...

Wieso machste die Sitzbank und das Heck nicht ein wenig kleiner, und integrierst Dein Startnummernfeld (das auch ein wenig kleiner als das Alte?)
Diversion Heck3 Kopie Kopie.jpg

Re: Diversion - Vom Biedermann zu Brandstifter

Verfasst: 2. Dez 2014
von GeraldR
blatho hat geschrieben:Wieso machste die Sitzbank und das Heck nicht ein wenig kleiner, und integrierst Dein Startnummernfeld (das auch ein wenig kleiner als das Alte?)
Heck kürzen ist leider nicht, wie ich schon mal geschrieben habe, weil ich dann den Hilfsrahmen umschweißen müßte und das mögen sie bei uns leider gar nicht!
Aber das mit der Startnummer ist genau so geplant! Muß nur alles erst zurecht geschnitten werden, damit das dann nicht so wuchtig wirkt !

Re: Diversion - Vom Biedermann zu Brandstifter

Verfasst: 3. Dez 2014
von GeraldR
Und so sollte es dann in Farbe aussehen:

Re: Diversion - Vom Biedermann zu Brandstifter

Verfasst: 3. Dez 2014
von Bambi
Hallo zusammen,
die Idee ist jedenfalls schon mal gut! Die merke ich mir für meinen GN-Scrambler ...
Schöne Grüße, Bambi

Re: Diversion - Vom Biedermann zu Brandstifter

Verfasst: 13. Dez 2014
von GeraldR
Hab mir heute ein kleines Windschild gebastelt, welches auch die vordere Startnummer aufnehmen wird.
Die vier Löcher werden noch verspachtelt und dann sollte das passen.

Re: Diversion - Vom Biedermann zu Brandstifter

Verfasst: 13. Dez 2014
von Suburbandog
Hallo Gerald,
ist echt klasse Deine Arbeit und du entwickelst das Bike immer weiter...... nur eins,
mach doch mal die Spiegel wech !
sind viiieeel zu hoch die Dingers ! :versteck:

Re: Diversion - Vom Biedermann zu Brandstifter

Verfasst: 14. Dez 2014
von GeraldR
Suburbandog hat geschrieben:mach doch mal die Spiegel wech !
sind viiieeel zu hoch die Dingers ! :versteck:
:grin: Du sprichst mir ja aus der Seele und ich hab auch schon einiges herum probiert, bin aber leider noch auf keine vernünftige Lösung gekommen.
Eigentlich will ich sie ja unter den Lenker bekommen, aber mein Hauptproblem sind die Lenkerendengewichte.
Ohne die krieg ich die Vibrationen nicht aus dem Lenker!
Andererseits müssen die Spiegel rasch demontierbar bleiben, weil ich öfters am Pann.-Ring unterwegs bin und damit fallen die üblichen Lenkerendenspiegel raus.

Es gibt da beim Kickstarter zwar das hier: http://www.kickstartershop.de/de/Spiege ... Umbausatz1
Die sind angeblich aus Stahl und wären damit sogar geeignet. Aber ich bin mir noch nicht sicher wie ich die Spiegel positioniert bekomme, damit sie nicht irgendwo anstehen, denn nach außen will ich sie auch nicht stehen lassen.

Re: Diversion - Vom Biedermann zu Brandstifter

Verfasst: 7. Feb 2015
von GeraldR
Auch bei mir ist wieder ein bischen was weiter gegangen, nachdem ich zwischenzeitig auch an meinem anderen Motorrad, bzw. an dem meiner Tochter schrauben mußte.

- Die Spiegel kamen schlußendlich doch an die Lenkerenden und konnten so um einiges tiefer gesetzt werden.
Außerdem kann ich sie so jederzeit ab- und wieder anschrauben und hab trotzdem genug Gewicht an den Lenkerenden.

- Die Gehäuseentlüftung wurde fertig gestellt.

- Weiters habe ich mich jetzt doch für einen 4-2-1-Auspuff entschieden, da die Bodenfreiheit in Schräglage so doch
noch um einiges größer wird.

- Außerdem habe ich mir als Alternative zur Statnummerntafel vorne noch eine kleine Scheinwerferverkleidung bei
ebay geschossen und zurecht geschnitten. Allerdings bin ich mir nicht sicher welche Variante mir besser gefällt.

Re: Diversion - Vom Biedermann zu Brandstifter

Verfasst: 5. Apr 2015
von GeraldR
Haben fast fertig ! :jump:

Leider ging`s nicht ganz so weiter, wie ich mir das vorgestellt habe.
Ein hartnäckiger Tennisarm hat mir in den letzten drei Monaten einen ziemlichen Strich durch die Rechnung gemacht!

Ich konnte aber zumindest einige Lackierarbeiten erledigen und mir auch was überlegen, wie ich den Kabelsalat an der rechten Seite unterhalb der Sitzbank abdecken kann:
- zweite Felge lackiert
- Heckverkleidung und Windschild lackiert
- zwei Motorseitendeckel lackiert
- Werkzeugtache passend zur Sitzbank angefertigt

Was bleibt noch zu tun:
- Rahmen cleanen und lackieren
- Schwinge und Ventildeckel lackieren
alles in schwarz.

Weil aber die ersten Rennstreckentermine in knapp zwei Wochen schon losgehen und mein Alltagsmotorrad auch neue Haupt- und Pleuellager baucht, werden die restlichen Arbeiten voraussichtlich bis zum Herbst warten müssen.