forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Honda» Cb 550 K3

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 11278
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Cb 550 K3

Beitrag von grumbern »

Schön sieht es auch aus, nur den Zylinder zu schwärzen (Kopf blank). Das macht es dann optisch noch etwas älter, weil es nach Gusszylinder aussieht. Teste die Ventile lieber mit Petroleum, das ist noch etwas "flüssiger". Optisch sehen die Sitze aber ganz gut aus?!

Eventuell mal Druck von unten drauf geben, falls Du eine Möglichkeit dazu hast und schauen, ob es durchbläst.
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16840
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Cb 550 K3

Beitrag von f104wart »

Na ja, so ganz gefällt mir der Ventilsitz nicht.

Er sollte in der Mitte des Ventilkegels bzw. etwas weiter aussen davon liegen und nicht am oberen Ende. Er dürfte zudem etwas schmaler sein. Da sollte der Sitz eigentlich korrigiert werden.

...Wie sieht das denn bei den anderen Ventilen aus?
.
Gruß Ralf


Mopedfahren ist wie Sex, Du musst nur dem Gummi vertrauen.


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 11278
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Cb 550 K3

Beitrag von grumbern »

Da hast Du wohl eigentlich Recht, aber teilweise geht das schon ab Werk nicht!
Gruß,
Andreas

Mill11
Beiträge: 114
Registriert: 3. Mai 2013
Motorrad:: Honda CB 550 K3
1977
Wohnort: 87439 Kempten

Re: Cb 550 K3

Beitrag von Mill11 »

Bei den Auslassventilen sind 2 komplett dicht, 2 minimal undicht.
Bei den Einlassventilen sind alle 4 noch minimal undicht aber da gefällt mir das Schleifbild auch noch nicht. Ich werde da noch mal eine Runde einschleifen und dann nochmal alles mit Petroleum testen oder?

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16840
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Cb 550 K3

Beitrag von f104wart »

Hast Du grobe oder feine Einschleifpaste genommen?

...Zum Nachschleifen, also ohne das der Sitz gefräst wurde, genügt in jedem Fall die feine.
.
Gruß Ralf


Mopedfahren ist wie Sex, Du musst nur dem Gummi vertrauen.


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 6197
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Cb 550 K3

Beitrag von obelix »

Mill11 hat geschrieben:oder soll ich weiter schleifen?
eigentlich sollte das ja DICHT sein:-) Das ist ja das Ziel. Also - Ziel verfehlt:-) Bei der Gelegenheit: schon ausgelitert? Ich mein, wenn schon zerlegt und komplett neu aufbauen, dann bietet sich das ja an. So kleine Brennraumanpassungen lassen sich jetzt, in diesem Stadium, problemlos durchziehen.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Mill11
Beiträge: 114
Registriert: 3. Mai 2013
Motorrad:: Honda CB 550 K3
1977
Wohnort: 87439 Kempten

Re: Cb 550 K3

Beitrag von Mill11 »

f104wart hat geschrieben:Hast Du grobe oder feine Einschleifpaste genommen?

...Zum Nachschleifen, also ohne das der Sitz gefräst wurde, genügt in jedem Fall die feine.
.
zuerst etwas mit der groben, aber dann nur noch mit der feinen. Ich glaube aber dass ich nochmal mit der feinen drangehe, das wird schon.

Schraubnix

Re: Cb 550 K3

Beitrag von Schraubnix »

Hallo

Warum eigentlich einschleifen , damit die Dinger Dicht werden ?

Warum schleift man Ventile ein ?

Entweder die sind Dicht oder nicht .

Wenn nicht dann kannste schleifen wie du willst , die Sitze sind so hart ( Honda ) , da tut sich eh nicht mehr viel , und selbst wenn , hälts nicht lange vor .

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 6153
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS 550 Katana
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: mitten im Wald

Re: Cb 550 K3

Beitrag von sven1 »

Moin Mill,

keine Ahnung ob die Ventile von vorn herein dicht sein müssen, man diese einschleifen kann oder sonst irgend etwas.
Ich freue mich das du dir so viel Mühe mit deinem Motor gibst.
Mir steht das noch alles bevor,also bleibe ich hier am Ball um mal mitzulernen.
Mach weiter so, das wird etwas Gutes.

Grüße

Sven

PS: Hast du auch einen Namen? Ist sympathischer.
machen ist wie wollen, nur geiler...

Mill11
Beiträge: 114
Registriert: 3. Mai 2013
Motorrad:: Honda CB 550 K3
1977
Wohnort: 87439 Kempten

Re: Cb 550 K3

Beitrag von Mill11 »

Servus Sven,

klar hab ich den, Manuel.
Ich bleib dran und geb mir weiter Mühe. Hoffe dass ich die Dinger übers Wochenende dicht krieg.

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows