Honda» CB 400N aka RED Queen

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Bohne
Beiträge: 116
Registriert: 30. Mai 2017
Motorrad:: Honda CB400 ,ehemals sv650,
Wohnort: 19386 Lübz

Honda» CB 400N aka RED Queen

Beitrag von Bohne » 14. Nov 2017

Moin Moin,

ich stell jetzt auch mal meinen Umbau vor. Hab zwar noch nicht gerade viel geschafft. Bräuchte aber jetzt mal eine zweite Meinung.

Was ich bis jetzt gemacht hab. Als erstes das Mopet erst mal nackig gemacht. Das heißt alle Plastikteile abgebaut sowie Lenker etc.
Habe jetzt mal provisorisch den neuen Lenker, Scheinwerfer und Tacho verbaut.

Momentan hab ich 2 Baustellen wo ich mir nicht ganz sicher bin wie das endresultat aussieht oder aussehen soll.
Das eine wäre die Lackierung des Tankes. Also ich hätte ihn gern Schwarz/Rot und hatte überlegt ihn Dippen zu lassen. Die frage ist nur wie das umgesetzt wird. Aber da werde ich mich noch bei setzten und mal testen. Aber falls einer eine gute Idee hat oder paar gute skills mit Photoshop würde ich das auch nehmen...Bild füge ich mit bei :wink:
IMG_20171112_210505.jpg
Ach da fällt mir ein wie habt ihr den Einfüllstutzen beim Tank Lackiert? Bei mir hat sich da der Leichte Rost angesiedelt.



Das zweite ist der Loop und nein ich habe noch nichts abgeflext :zunge:
Ein bekannter von mir hat mir einen Loop aus 27 mm Stahlrohr gefertigt. Ich wollte ihn so verbauen wie es Sebastian bei seiner CB gemacht hat ( https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 68&t=14355).Er ist zwar nicht ganz rund aber ich finde die fast gerade Fläche hinten interessant.So kann man das Rücklicht besser im Loop verbauen. :grin:
Meine Sitzbank wäre ungefähr 580mm lang.
Jetzt zu meinem Gedankengang. Meine Befürchtung ist das ich mit dem aufgesetzten Loop zu hoch Aufbau und somit eine Hochbeinige Heckansicht bekomme.Momentan kann ich mir das noch nicht richtig vorstellen.Die zweite Frage ist ob die Länge ausreichend ist? Habe das Hinterrad schon komplett eingefedert also am loop komm ich locker vorbei...


Das war es erstmal da kommen bestimmt noch paar fragen auf :? :?

Grüße Nico :rockout:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Bohne
Beiträge: 116
Registriert: 30. Mai 2017
Motorrad:: Honda CB400 ,ehemals sv650,
Wohnort: 19386 Lübz

Re: Honda» CB 400N aka RED Queen

Beitrag von Bohne » 14. Nov 2017

Hier noch die Fotos der Frontansicht :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Bohne
Beiträge: 116
Registriert: 30. Mai 2017
Motorrad:: Honda CB400 ,ehemals sv650,
Wohnort: 19386 Lübz

Re: Honda» CB 400N aka RED Queen

Beitrag von Bohne » 21. Jan 2018

Moin erstmal danke für die ganzen antworten (Ironie) Bild
Hab mir die Fragen aber schon selbst beantworten können.

Weiter im Text momentaner Arbeitsstand sieht wie folgt aus...Motor ausgebaut und versucht zu reinigen bekomm den Dreck aber nicht hat ab, bremsen auseinander gebaut. Vergaser Ultraschall gereinigt.

Bei den Sachen sind wieder fragen aufgetaucht.
1. Kann man die Bremssättel pulvern lassen oder lieber selbst lackieren?
2. Die Vergaser werden ja mit neuen düsen ausgestattet.leider seh ich da noch nicht so durch wo welche Düse hin muss. Hat da irgendwer eine Übersicht?
3. Zum Dreck vom Motor. hab jetzt schon paar Sachen probier motor-maschinen Reiniger sowie kalt Reiniger. Geht aber trotzdem nicht richtig ab. Hat von euch viell einer einem geheim Tipp für mich wie ich den Dreck abbekomm ohne den Lack anzugreifen?

Gruß Nico BildBildBildBild

Benutzeravatar
Dacapo
Beiträge: 859
Registriert: 4. Okt 2016
Motorrad:: Buell XB12s, 2004
Wohnort: Ascheberg

Re: Honda» CB 400N aka RED Queen

Beitrag von Dacapo » 21. Jan 2018

Backofenreiniger funktioniert ganz gut zum reinigen des Motors.
Einwirken lassen und dann abwaschen.


Gruß
Jens

Benutzeravatar
spunkzilla
Beiträge: 245
Registriert: 29. Okt 2016
Motorrad:: 79' Honda CB 750 K RC01
84' Honda CM 400T
82' Honda CB 400N (im Aufbau)
Wohnort: Hamburg

Re: Honda» CB 400N aka RED Queen

Beitrag von spunkzilla » 21. Jan 2018

Hi Nico,

Die Vergaserdüsen kommen alle in die Schwimmerkammer. Hast Du schon mal einen Vergaser zerlegt? Ich meine getrennt hast Du die beiden Vergaser ja schon aber so wie ich das sehe bist Du noch nicht zum Innenleben vorgedrungen?

Greetz,
Carsten

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 14209
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» CB 400N aka RED Queen

Beitrag von f104wart » 21. Jan 2018

Bohne hat geschrieben:
21. Jan 2018
Moin erstmal danke für die ganzen antworten (Ironie) Bild
Was hätte man nach diesem Beitrag denn antworten sollen, ausser das die dezent graue Grundierung des Tanks gefällt und der aufgelegte eckige Loop aussieht? :?
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
recycler
Beiträge: 830
Registriert: 6. Nov 2016
Motorrad:: Honda CM 400 Cafe-Scrambler-Bastard, Honda XBR Kaff Racer, Güllepumpe-LeMans, Suzi_GSX400_Brat, Kawa KZ400. Suzi V-Strom 1000
Wohnort: Andechs

Re: Honda» CB 400N aka RED Queen

Beitrag von recycler » 21. Jan 2018

Die offenen Lufis schauen klasse aus, aber ich befürchte, dass der Motor damit nicht vernünftig laufen wird. Hatte die bei mir auch verbaut und trotz Umbedüsung, Vergaser-, Motor-, Zündspüle- usw.-Tausch die Kiste nie ordentlich zum Laufen gebracht. Dann nach Rückrüstung auf die alte originale Luftfilterbox läuft die Schüssel.

Viel Erfolg

recycler

P.S. Der CM 400T Tank ist tropfenförmiger und schaut bei den meisten Projekten besser aus wie der originale CB 400er.
old's cool!

Troubadix
Beiträge: 2136
Registriert: 10. Okt 2014
Motorrad:: 4 x Kawasaki

ZRX 1200S LKM Motor Bj 2003

Zephyr 750 "Die Orange" Bj 1991

Zephyr 750, Bj 1993

Z400 4 Zylinder, Bj 1981
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: Honda» CB 400N aka RED Queen

Beitrag von Troubadix » 22. Jan 2018

Als Reiniger versuche mal das Orange Cilit Bang, unterstützt von einer Massage mit dem Pinsel dürfte es alles entfernen was so rumhängt...

...bei einem eckigen Loop kommen mir immer Bilder von Baustellengeräten in den Sinn, das wirkt eher wie ein Griff als wie ein eleganter Rahmenabschluß.


Troubadix
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Und wenn ein Cafe-Racer 2 Zylinder haben sollte, na dann nehm ich doch nen Doppelten!!!

Benutzeravatar
obelix
Moderator
Beiträge: 4499
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Honda» CB 400N aka RED Queen

Beitrag von obelix » 22. Jan 2018

Als Reiniger versuche mal das Orange Cilit Bang, unterstützt von einer Massage mit dem Pinsel dürfte es alles entfernen was so rumhängt...
Zur Unterstützung handelsüblichen Diesel - das löst annähernd alles auf - auch die Putzhandschuhe:-) Nach der Reinigung nicht vergessen, das Teil sauber zu machen. Ich nehm da bremsenreiniger. Die Reinigerrückstände sollten nicht drauf bleiben, das könnte zu weissen Ausblühungen führen.
...bei einem eckigen Loop kommen mir immer Bilder von Baustellengeräten in den Sinn, das wirkt eher wie ein Griff als wie ein eleganter Rahmenabschluß.
Wenn der Heckabschluss (Höcker/Rücklicht) dazu passt, sehe ich da kein Problem - hatt ich selbst schon mal ins Auge gefasst. Ist halt auch mal was anderes, nicht immer nur stumpf rund. In die gerade Fläche lässt sich sicher ein schönes RüLi sauber integrieren. Ich denke da an etwas in dieser Art, oder so eines, Serienteil mit integriertem Katzenauge, ist preisgünstig und quasi überall zu bekommen. Hängt halt auch von der Form des Bürzels ab, was sich optisch sauber integrieren lässt. Bin schon gespannt.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
Bohne
Beiträge: 116
Registriert: 30. Mai 2017
Motorrad:: Honda CB400 ,ehemals sv650,
Wohnort: 19386 Lübz

Re: Honda» CB 400N aka RED Queen

Beitrag von Bohne » 23. Jan 2018

spunkzilla hat geschrieben:
21. Jan 2018

Die Vergaserdüsen kommen alle in die Schwimmerkammer. Hast Du schon mal einen Vergaser zerlegt? Ich meine getrennt hast Du die beiden Vergaser ja schon aber so wie ich das sehe bist Du noch nicht zum Innenleben vorgedrungen?
Moin,

ja ich habe schonmal einen Vergaser auseinander und zusammen gebaut (Simson und co.). Meiner ist auch komplett auseinander und Ultraschall gereinigt.
https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 8&start=10 hier steht z.B:128/88 und die Düsennadel ca. 1,5mm höher....da versteh ich jetzt nicht so ganz welche Düsen ich tauschen muss? :dontknow:
recycler hat geschrieben:
21. Jan 2018

Die offenen Lufis schauen klasse aus, aber ich befürchte, dass der Motor damit nicht vernünftig laufen wird.
Hab den Beitrag hier im Forum verfolgt. Komisch das es bei dir nicht Läuft und bei anderen schon :dontknow: Werde die billigen Filter eh nochmal ersetzen.
Dacapo hat geschrieben:
21. Jan 2018
Backofenreiniger funktioniert ganz gut zum reinigen des Motors.
Einwirken lassen und dann abwaschen.
Hab das mit dem Backofenreiniger mal getestet nach langem Warten und paar Pilsener Biere ging es den auch. Werde es am Wochenende aber nochmal machen und auch danke für die anderen Tipps werde ich bestimmt nochmal gebrauchen können. So dreckig wie das Moped noch ist.

Also ich muss sagen ich war bei dem loop auch erst skeptisch. Jetzt find ich die Optik aber schon gut und es ist wirklich mal was anderes.
@Obelix: Ich hätte jetzt als RüLi an was Kleineres und moderneres gedacht. Kann mir auch nicht vorstellen wie man deine Vorgeschlagene Rücklichter anbringen soll.
Einen Höcker wollte ich eigentlich nicht. Der Gedanke kamm mir jetzt aber doch mal im Sinn.
Kann mir das ja nochmal durch den Kopfgehen lassen und eventuell mal einen Dummy bauen.

Gruß Nico :prost:

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows