forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Honda» Pauls Umbauprojekt CX 500 C

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 10232
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Honda» Pauls Umbauprojekt CX 500 C

Beitrag von grumbern » 23. Mai 2018

Wer über die Jahre von 20 Huskies angesprungen wurde, überlebt auch ne Big ;)

Bambi
Beiträge: 6130
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Honda» Pauls Umbauprojekt CX 500 C

Beitrag von Bambi » 23. Mai 2018

Es waren 'nur' 10, Andreas! Aber da ist was dran!!!
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Dakanan
Beiträge: 23
Registriert: 12. Aug 2015
Motorrad:: KTM 950 SM
Honda CX 500 C
Wohnort: Darmstadt

Re: Honda» Pauls Umbauprojekt CX 500 C

Beitrag von Dakanan » 3. Jun 2018

Moin moin zusammen,

es ist viel Zeit vergangen und ich hab bisschen was gemacht! Zunächst zur Batterie. Ich hab mir eine kleine Gel-Batterie gekauft mit nur 5Ah, die aber wenn ich mich nicht total vermessen habe rechts hinter den Motor passen müsste (gegenüber vom Ausgleichsbehälter).
https://batterie24.de/YTZ6-S-Motorradba ... 2-6ZS.html
Da ich aktuell aber noch das Rahmendreieck nicht leergeräumt hab musste ich mir noch einen Adapter drucker der die neue Batterie so groß macht wie die Alte... Was die Größe bzw. die Stärke der Batterie angeht muss die Zukunft noch zeigen. Aktuell reicht die Power locker aus um den Motor zu drehen und anspringen ist kein Problem.

Da die Mopete also wieder Saft hatte konnte ich auch in die Werkstatt fahren und bisschen was machen. Zunächst wurden hinten die Koffer endlich abgebaut und Blinker ins Rahmenheck geschraubt (Sorry Bild fehlt...). Dann hab ich vorn den Stummellenker von Fehlings verbaut. Bis da alles "gepasst" hat war ganz schön ein gefummel... Neu gab es dazu Rückspiegel (die mir noch nicht so super gefallen und wohl ersetzt werden), Lenkerendenblinker und Gummigriffe in braun. Jetzt sind natürlich alle Leitungen viel zu lang und ich werde die Tage mal alles ausmessen und dann Lötnippel für die Seilzüge bestellen und die Bremsleitung in der Stahlflexvariante. Außerdem muss noch eine schöne Lösung für die Lampenbefestigung her, da ich aktuell die Alte einfach nur abgeflext hab...
WhatsApp Image 2018-05-31 at 11.30.34 (1).jpeg
WhatsApp Image 2018-05-31 at 11.30.34.jpeg
Zu den aktuellen Problemen:
1. Leitungen kürzen
2. Das Spiegel Problem lösen und welche finden die A: nicht zu klein sind und B: in denen man auch was sieht
3. Ich würde gerne die Bremsarmatur tauschen. Ich hab gesehen es gib auch Bremsen mit rundem Ausgleichsbehälter. Den fänd ich zum einen viel schöner und zum anderen hätte ich dann auch mehr Platz.

Weiß jemand wie man den findet?
4. Die Lampe ordentlich befestigen.
5. Kabel sind gestern eingetroffen und Stecker müssten auch bald da sein. Dann will ich mal bisschen in der Elektrik rumpfuschen und alle Kabel anpassen

Bin aktuell von der Grippe geplagt und ich hoffe das merkt man dem Text nicht all zu sehr an!

Gruß und ein schönes Restwochenende!
Paul
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von f104wart am 3. Jun 2018, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Produktfoto gelöscht. Bitte keine Fotos oder Grafiken direkt hochladen, die dem Urheberrecht unterliegen könnten. Das gilt auch Screenshots von Produktfotos!

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16412
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Pauls Umbauprojekt CX 500 C

Beitrag von f104wart » 3. Jun 2018

Die Scheinwerfereinstellung erinnert mich irgendwie an Century Fox. :grin:



Benutzeravatar
rayman3d
Beiträge: 391
Registriert: 30. Jan 2017
Motorrad:: Honda CX 500 C (PC01) '81
Suzuki GSX 750 AE '03
Wohnort: Berlin

Re: Honda» Pauls Umbauprojekt CX 500 C

Beitrag von rayman3d » 3. Jun 2018

@ralf: eher das Licht um Batman zu rufen [emoji23]
@paul: kannst zBsp bei Davidsilver spares wegen des runden Ausgleichsbehälters schauen. Dein Plan klingt erstmal gut mit den kürzeren Leitungen und Zügen[emoji106]

MfG Ray


Dakanan
Beiträge: 23
Registriert: 12. Aug 2015
Motorrad:: KTM 950 SM
Honda CX 500 C
Wohnort: Darmstadt

Re: Honda» Pauls Umbauprojekt CX 500 C

Beitrag von Dakanan » 3. Jun 2018

Ups... Ich dachte mir noch beim schrauben, das ich das Licht wieder richtig einstellen muss wenn ich fertig bin.... Hab ich defintiv vergessen. Naja so hell wie die Funzel ist wird keiner sich gestört gefühlt haben.

Danke für den Tip Mit David Silver Spares! Ich hab mich in der Zwischenzeit auch etwas schlau gemacht. Es ist wohl ein 5/8" Bremskolben (also das Ding in der Bremsamatur) verbaut und wenn ich jetzt eine Bremse finde die das auch hat ist alles easy (oder???). Ich hab jetzt diese hier gefunden und bis auf den Preis gefällt mir das sehr gut.

https://www.micronsystems.de/nissin-bre ... esser.html

Gibt es den Erfahrungen zu dem Teil bzw. haben andere CX Fahrer Alternativvorschläge?
Gruß und Danke

Dakanan
Beiträge: 23
Registriert: 12. Aug 2015
Motorrad:: KTM 950 SM
Honda CX 500 C
Wohnort: Darmstadt

Re: Honda» Pauls Umbauprojekt CX 500 C

Beitrag von Dakanan » 3. Jun 2018

Geiler Tipp mit dem Laden! Der hat ja alles!

Benutzeravatar
rayman3d
Beiträge: 391
Registriert: 30. Jan 2017
Motorrad:: Honda CX 500 C (PC01) '81
Suzuki GSX 750 AE '03
Wohnort: Berlin

Re: Honda» Pauls Umbauprojekt CX 500 C

Beitrag von rayman3d » 3. Jun 2018

schau mal hier
da wurden sich zBsp bereits Gedanken dazu gemacht

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16412
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Pauls Umbauprojekt CX 500 C

Beitrag von f104wart » 3. Jun 2018

Dakanan hat geschrieben:
3. Jun 2018
Ich hab jetzt diese hier gefunden und bis auf den Preis gefällt mir das sehr gut.

https://www.micronsystems.de/nissin-bre ... esser.html
Schau mal unter Bremspumpe Kawasaki ZXR. Die werden oft zu moderaten Preisen in gutem Zustand angeboten. Ich hab auch noch ne gebrauchte hier rumliegen, die man nur noch mit nem neuen Dichtsatz zusammenbauen müsste.


...Züge kürzen kannst Du haken. Nimm welche vom Tourer und gut isses.

Die blöden CX-C Spiegel kannst Du abschrauben und in die Tonne treten. Wenn Du nicht unbedingt Lenkerendspiegel haben möchtest, dann nimm die einfachen vom Tourer und biege sie etwas zurecht. So hab ich das bei meiner PC01 auch gemacht.
K640_Spiegel.JPG
...Am besten schaust Du Dir das mal im Original an. Sieht auf alle Fälle besser aus als auf dem Foto. :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dakanan
Beiträge: 23
Registriert: 12. Aug 2015
Motorrad:: KTM 950 SM
Honda CX 500 C
Wohnort: Darmstadt

Re: Honda» Pauls Umbauprojekt CX 500 C

Beitrag von Dakanan » 3. Jun 2018

Vielen Dank für die wie immer super schnelle Hilfe! Ich schau mir das mal in Ruhe an! Jetzt muss ich erstmal am Rennrad schrauben und die Wohnung auf Vordermann bringen!

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows