forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Kupplung klebt beim Runterschalten / Schubbetrieb

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
Mopedjupp
Beiträge: 714
Registriert: 26. Sep 2017
Motorrad:: Honda CX500 1985
Yamaha XS400 1981
Yamaha TX 750 (Umbau z.Cafe Racer)
Wohnort: Münsterland (Nähe NL)

Re: Kupplung klebt beim Runterschalten / Schubbetrieb

Beitrag von Mopedjupp » 9. Mär 2019

Bauteil 11 ist ein O-Ring. Meine TX hat dort eine Kugel!
Habe auch schon gedacht wenn den O-Ring jemand vergessen hat gibt's vielleicht Probleme.


Gruß
Reinhold
Reit' den Stier!

Benutzeravatar
Saffenbuckel
Beiträge: 92
Registriert: 9. Aug 2018
Motorrad:: Yamaha, XV750SE, 1981
Moto Guzzi, Sport 1100 (KE), 1995

Re: Kupplung klebt beim Runterschalten / Schubbetrieb

Beitrag von Saffenbuckel » 9. Mär 2019

Die Einstellschraube mit O-Ring mache ich neu, weil da Öl rauskam und jemand den Keuzschlitz der Schraube vergnaddelt hat. Der O-Ring ist auch nicht dazwischen, sondern gehört in die Nut der Einstellschraube. Ich habe von dem Mechanismus mal zwei Bilder gemacht.
IMG_0559a.JPG
IMG_0560.JPG
Ich bin mir jetzt fast sicher, dass ich nach mehrfachem Kontrollieren der Bauteile den Fehler gefunden habe.

Die Kupplungsfedern sind zu groß!

1. Eine Windung mehr als original, also 9 statt 8
2. Dickerer Draht
3. Größerer Außendurchmesser der Federn

Die Federn verklemmen sich zwischen Druckplatte und Kupplungskrone. Ich habe jetzt originale Federn bestellt, muss natürlich nun etwas warten, bis die Federn geliefert werden. Nach dem Zusammenbau werde ich dann wieder berichten.

Sollte noch jemand weitere Tipps haben, immer her damit, noch ist alles zerlegt :-)

Auf jeden Fall vielen Dank für die vielen guten Tipps.

.daumen-h1:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Saffenbuckel am 9. Mär 2019, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus dem Bergischen

Stefan

Benutzeravatar
Saffenbuckel
Beiträge: 92
Registriert: 9. Aug 2018
Motorrad:: Yamaha, XV750SE, 1981
Moto Guzzi, Sport 1100 (KE), 1995

Re: Kupplung klebt beim Runterschalten / Schubbetrieb

Beitrag von Saffenbuckel » 9. Mär 2019

Michael, das mit den Reibscheiben habe ich gemacht. Die Rutschen tatsächlich sehr sauber über die Rippen. Man spürt die Bewegung, aber die bleiben nicht hängen. Danke für den Tip.
Viele Grüße aus dem Bergischen

Stefan

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 6614
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawasaki Z750Twin, Kawa Z1100ST, Yamaha RD80LC1, Yamaha FZR1000EXUP
Kontaktdaten:

Re: Kupplung klebt beim Runterschalten / Schubbetrieb

Beitrag von MichaelZ750Twin » 9. Mär 2019

Hi Stefan,
sehr gut, das du einen Fehler gefunden hast und den abstellst.
Der o.g. Mechanismus mit den Kugelplatten dient doch sicher auch der Grundeinstellung der Kupplung.
Der Kreuzschlitz in der Schraube und die zwei Abflachungen am hülsenartigen Fortsatz deuten auf eine Einstellmöglichkeit hin.
Da kommen ja noch eine Scheibe und eine Kontermutter drauf.
Es lohnt sich ein Blick ins Werkstatthandbuch, wie die Grundeinstellung zu erfolgen hat ;)
Dann haste damit auch Ruhe.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
Saffenbuckel
Beiträge: 92
Registriert: 9. Aug 2018
Motorrad:: Yamaha, XV750SE, 1981
Moto Guzzi, Sport 1100 (KE), 1995

Re: Kupplung klebt beim Runterschalten / Schubbetrieb

Beitrag von Saffenbuckel » 9. Mär 2019

Hallo Michael,

klar, habe ins WHB geschaut. Die Kreuzschlitzschraube wird so weit reingeschraubt, bis der Kontakt zur Druckstange hergestellt ist, dann 1/4 Umdrehung zurück. Am besten man macht das, wenn die Kupplungsseite noch offen ist, da man dann das Spiel am Druckpilz erfühlen kann.
Viele Grüße aus dem Bergischen

Stefan

Benutzeravatar
FEZE
Beiträge: 2384
Registriert: 8. Mär 2013
Motorrad:: OSL251
3x TRX850
Wohnort: DOUBLEYOUUPPERVALLEY

Re: Kupplung klebt beim Runterschalten / Schubbetrieb

Beitrag von FEZE » 10. Mär 2019

Moin, habe war nur an der TRX die Kupplung gemacht, sieht aber ziemlich ähnlich aus und auf deinen Bildern auch alles in Schuss soweit.

Bestellst Du etwas stärkere Federn?
Das habe ich meiner nach 130tsd km gegönnt und zudem Alureibscheiben.
Whoosenose?

Benutzeravatar
Saffenbuckel
Beiträge: 92
Registriert: 9. Aug 2018
Motorrad:: Yamaha, XV750SE, 1981
Moto Guzzi, Sport 1100 (KE), 1995

Re: Kupplung klebt beim Runterschalten / Schubbetrieb

Beitrag von Saffenbuckel » 10. Mär 2019

Wuppertal grüßt aus dem bergischen Land,

ne, es sind jetzt dickere, verstärktere Federn drin. Da man nirgends die tatsächlichen Maße dieser verstärkten Federsätze nachlesen kann, habe ich bei Yamaha die originalen Federn bestellt. Sind mit 32,00 Euro jetzt auch nicht so viel teurer als die verstärkten Sätze.

Übrigens habe ich auch die Unterlegscheibe für das Ausrücklager neu bestellt.
Viele Grüße aus dem Bergischen

Stefan

Benutzeravatar
Saffenbuckel
Beiträge: 92
Registriert: 9. Aug 2018
Motorrad:: Yamaha, XV750SE, 1981
Moto Guzzi, Sport 1100 (KE), 1995

Re: Kupplung klebt beim Runterschalten / Schubbetrieb

Beitrag von Saffenbuckel » 15. Mär 2019

Die Kupplungsfedern sind nicht geliefert worden, nun steht meine XV immer noch auf der Bühne im Keller. Vor lauter Verzweiflung habe ich mir ein Polierset gekauft und angefangen die Motordeckel zu polieren. Des weiteren habe ich die langen Stehbolzen der originalen Fussrasten durch hochfeste Feingewindeschrauben ersetzt. Gibt eben immer was zu tun an unseren Schätzchen.
Viele Grüße aus dem Bergischen

Stefan

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 1661
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Kupplung klebt beim Runterschalten / Schubbetrieb

Beitrag von sven » 15. Mär 2019

FEZE hat geschrieben:
10. Mär 2019
Alureibscheiben
Echt jetzt?
Power in the darkness!

meine XT

Benutzeravatar
FEZE
Beiträge: 2384
Registriert: 8. Mär 2013
Motorrad:: OSL251
3x TRX850
Wohnort: DOUBLEYOUUPPERVALLEY

Re: Kupplung klebt beim Runterschalten / Schubbetrieb

Beitrag von FEZE » 16. Mär 2019

Moin Sven,

yo, hab ich günstigen Satz von einem TRX Fahrer der noch auf dem Kringel sein Unwesen in Europa treibt bekommen.

Kaum genutzt weil er auf antihopping umgebaut hat und das laut seiner Aussage nicht harmoniert.
In meinem Exkringeleimer waren sowieso welche fällig, die lösten sich nach 130tsd km langsam auf.

Gruß Feze
Whoosenose?

Antworten

Zurück zu „Getriebe/Kupplung“

windows