Suzuki» GS 750 zum Cafebrat

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Kingloui
Beiträge: 554
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 02:04

Suzuki» GS 750 zum Cafebrat

Beitrag von Kingloui » Mi 11. Apr 2018, 12:14

Ich mach mal weiter...

Zündspulen durchgetestet und erkannt das kein ordentlicher zündfunken da ist.... darauf hab ich mir die fourever Classic Zündung gekauft. Leider bekomm ich diese nicht eingestellt. Habe es strickt nach Anweisung eingestellt nur leider leuchtet die LED nicht. Ich komm nicht annähernd an die Magnete mit den Sensoren. Durch hin und her wackeln leuchtet die LED ab und an auf. Das war es auch schon.

Hab den Magneten einer Kawasaki drin (steht drauf) warum auch immer(E-Mail ist raus)

Vergaser sind nun doch zum Fachmann gegangen zum Ultraschallbad reinigen. Heute kamen dann auch die keystrokes vergaser revisions kit.

Mal sehe. BildBildBild

Benutzeravatar
Caférookie
Beiträge: 29
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 23:16
Motorrad:: Suzuki GS750 Cafe bj79 - suzuki VX800 bj90 - Honda CX500C in Aufbau Simson 2xKr51/1 bj64/78 + S50 bj79

Re: Suzuki» GS 750 zum Cafebrat

Beitrag von Caférookie » Mi 11. Apr 2018, 13:48

Hab die gleiche Zündung in meiner GS auch mit nem Kawa Nocken. Bei mir lag allerdings noch ein handschriftlicher Zettel dabei auf dem auf eine andere Montage als in der eigentlichen Anleitung beschrieben hingewiesen wird. Bin zur Zeit leider nicht Zuhause, sonst könnte ich mal nach schauen.

Benutzeravatar
Kingloui
Beiträge: 554
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 02:04

Re: Suzuki» GS 750 zum Cafebrat

Beitrag von Kingloui » Mi 11. Apr 2018, 16:58

Ja den hab ich auch. Und mich danach gerichtet. Vorhin mit dem Herrsteller telefoniert. Morgen wird noch was getestet

Gruß

Benutzeravatar
Kingloui
Beiträge: 554
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 02:04

Re: Suzuki» GS 750 zum Cafebrat

Beitrag von Kingloui » Mo 14. Mai 2018, 17:35

Vergaser gereinigt, elektronische Zündung und die Kiste läuft traumhaft...


Kann mir einer sagen ob die Anlage auf die gs750 von 77-79 passt ?!?

Es handelt sich um eine Marshall

Bild

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5008
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 23:36
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Suzuki» GS 750 zum Cafebrat

Beitrag von Jupp100 » Mo 14. Mai 2018, 19:14

Moin Loui,

warum sollte die nicht passen?
An meiner GS 850 hatte ich mal
eine Scheibel verbaut, die eigentlich
nur eine ABE für GS 750 + 1000
hatte. Paßte natürlich trotzdem.
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
Kingloui
Beiträge: 554
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 02:04

Re: Suzuki» GS 750 zum Cafebrat

Beitrag von Kingloui » Mi 16. Mai 2018, 20:43

Ja weiß ich nicht... heute hab ich die Jama deeptone verbaut. Gefällt mir besser als gedacht und der Klang ist such klasse. Leider kann ich nicht mehr die Nummer erkennen. Gibt es dafür eine ABE?


Bild

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5008
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 23:36
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Suzuki» GS 750 zum Cafebrat

Beitrag von Jupp100 » Mi 16. Mai 2018, 21:45

Soweit ich weiß sind die Deeptone-Anlagen
von Laser, Marshall und Jama alle gleich.
Zumindest wenn es keine Race- sondern
Streetlegal-Anlagen sind. Die haben dann
evtl. sogar eine E-Nummer.

http://www.bits4motorbikes.co.uk/Exhaus ... 200709.pdf
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
Caférookie
Beiträge: 29
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 23:16
Motorrad:: Suzuki GS750 Cafe bj79 - suzuki VX800 bj90 - Honda CX500C in Aufbau Simson 2xKr51/1 bj64/78 + S50 bj79

Re: Suzuki» GS 750 zum Cafebrat

Beitrag von Caférookie » Do 17. Mai 2018, 01:57

Ist das die 4-1 Anlage von dem Foto oben? Wenn ja, dann kannst die nur per Einzelabnahme d.h. mit Geräuschmessung vom TÜV eintragen lassen. Da nur eine französische TPSI Nummer drauf ist und es so viel ich weiss keine deutsche ABE für die Marshall deeptone 4-1 für die 750er GS gibt. E-Prüfzeichen oder KBA Nummer haben die alten Anlagen eh nie drauf, dass gab's damals noch nicht.

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5008
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 23:36
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Suzuki» GS 750 zum Cafebrat

Beitrag von Jupp100 » Do 17. Mai 2018, 10:31

Zuletzt bearbeitet von 1 am f104wart; insgesamt 0 mal bearbeitet
Grund: Produktfoto verlinkt. Auch sowas unterliegt dem Urheberrecht.
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
Kingloui
Beiträge: 554
Registriert: Mo 4. Jan 2016, 02:04

Re: Suzuki» GS 750 zum Cafebrat

Beitrag von Kingloui » Do 17. Mai 2018, 16:04

Top

Hat hier jemand zufällig die ABE?

Dann lass ich mir den beil. nächsten Termin eintragen

Antworten

Zurück zu „Suzuki“

windows