Suzuki» Erstprojekt: GS 550 E zum ...?

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
78erGS
Beiträge: 53
Registriert: 3. Okt 2014
Motorrad:: Suzuki Gs550e 1978
Wohnort: Im WoiD

Suzuki» Erstprojekt: GS 550 E zum ...?

Beitrag von 78erGS » 15. Feb 2016

Da ich nun doch schon seit geraumer Zeit hier mitlese kam ich heute auf die glorreiche Idee meinen ersten Versuch ein Motorrad umzubauen hier einzustellen.
Zum Moped selbst gibts net viel zu sagen :grin:
Bj ist 78 wie meine Wenigkeit auch
Vorbesitzer gabs 2 etwas betagte Herren
Laufleistung betrug beim Kauf 19000 und n paar zerquetschte
Standzeit in ner Garage 22 Jahre
Kostenpunkt 250,-
1.jpeg
Da der Bock weder lief oder sonst irgendwelche Anstalten machte sich vom Fleck zu bewegen & ich null Ahnung von Viertakter hatte(hab) wurde sie zum Händler um die Ecke gebracht um sie Kostengünstig (naja) durch den Tüv zu kriegen
Fazit:
neuer Benzinhahn, alle Flüssigkeiten neu, Batterie neu, neue Hupe,neuer Kupplungshebel, Vergasereinigung (mehrfach) repkit, neuer Luftfilter, Ölfilter, neue Reifen hinten und vorne
Preis inkl. Tüv 764,- :banghead:
Soweit so gut das war im Oktober 2014

Gefahren bin ich in diesem Jahr keine 300km da mir die drecksmuschi immer wieder ausging nach 4-5km.
Jahr zu Ende ...ich gefrustet und kein Bock auf Umbau

In der Zwischenzeit gesellte sich die Kleine Schwester dazu im Hundsmisserablen Zustand GS500 dafür mit Konis, ner fast neuen 4in1 von Motad und abgerockten Speichenfelgen... schön und gut als Ersatzteilspender eingeplant

2015 gleicher schmarrn wie davor 4-5km fahrt und ende Gelände.
Grund gefunden nach 2 Wöchiger Recherche im Netz Tankentlüftung im Arsch.
also Tankdeckeltausch und siehe da es lebt und fährt sich gar net so übel. :dance1:

erste Schritte in die Richtige Richtung
20160215_130127.jpg
20160215_130119.jpg
Felgen von einer 750er Gs neue Lager für meine Kleine spendiert und gut ist
20151122_112355.jpg
4in1 von meinem Ersatzmopped

Danach war erst mal Fahren angesagt
und n paar Kleinigkeiten wie Lenkerendenblinker, Stummel und Neue alte Benzinhandichtung, die im neuen Hahn war undicht
Saison 2015 verlief ohne technischer Probleme oder sonstigen Zwischenfälle

Soweit so gut

Grüsse aus dem schönen bayrischen Wald
Tom

Den aktuellen Stand gibts auch falls gewünscht
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Dengelmeister
Ehemaliger Moderator
Beiträge: 6865
Registriert: 10. Sep 2013
Motorrad:: 88er Suzuki GR 650
Wohnort: Kreis Kleve (Nähe NL-Grenze)

Re: Erstprojekt:GS 550 E zum ...?

Beitrag von Dengelmeister » 15. Feb 2016

Klar...immer rein mit den Bildern .daumen-h1:


LG Hans
--> MAD ACES Founding Member <--

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5337
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Erstprojekt:GS 550 E zum ...?

Beitrag von Jupp100 » 15. Feb 2016

Da hast Du ja echt ein Schnäppchen gemacht. .daumen-h1:
Wie klingt die Motad? Ich habe auch noch
eine für meine GS liegen, war aber noch
nie verbaut.
Ach ja, her mit den Fotos! :oldtimer:
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

78erGS
Beiträge: 53
Registriert: 3. Okt 2014
Motorrad:: Suzuki Gs550e 1978
Wohnort: Im WoiD

Re: Erstprojekt:GS 550 E zum ...?

Beitrag von 78erGS » 15. Feb 2016

gut 2016

was bisher geschah.
Als erstes Anfang Januar zum Tüv, ne kleine Liste abarbeiten
2 Fotos vom Ersatzrahmen gemacht ( wollt den Bock ja nicht zerlegen und dann mit ner abfuhr nach fahren)
Heckkürzung: kein Problem solang ich ihm ca 5cm stehn Lasse hinter der Dämpferaufnahme :rockout:
Blinker Rücklicht kombi in Mini ... auch kein Thema
Die verwendeten Lenkerendenblinker gehn auch durch
Sitzbank eigenbau kein Problem entweder Materialgutachten bei gfk oder halt blech da gibts gar kein stress
Offene Luftfilter Ja ... aber nur mit Fahrgeräuschmessung ... auch gut ist halt teuer und ich muss wohl meinen Auspuff etwas dämmen für die Prüfung
Fender vorne und hinten, da stellt er sich quer, besteht auf die Nationale Zulassung und nicht EG... auch egal tu ich ihm den gefallen alle 2 Jahre

Bis jetzt `n schöner start ins neue Jahr

Erledigt bis heute
Progressive Gabefedern von wirth eingebaut neue Simmerringe und Gabelöl & Lackiert
Bremssättel Überholt und neu gepinselt
Stahlflex für vorne besorgt, hinten weis ich die Länge noch nicht
Rahmen gecleant und Loop einschweissen lassen vom bekannten
Alle Rahmenteile von Hand entlackt, grundiert und neu gelackt ( epoxid grundierung ,Graphitschwarz stumpfmatt & Klarlack Matt alles 2k)
leichte Grundreinigung am Motor vorgenommen, Rest kommt wohl nächste Woche dran
Kabel für neuen Kabelbaum besorgt ( da graust es mich jetzt schon)
Lenkkopflager & Schwingenlager erneuert
Tank von der 500er entlackt, .. mich geärgert da ca 2cm spachtel drauf war und ne Kraterlandschaft vom feinsten
Originallackteile eingemottet( fand ich irgendwie zu schade um sie neu zu lackieren)
2 Andere 4in1 Anlagen besorgt, die Motad wurde verkauft da sie mir a) zu leise war und b) schlechter als der Originale in der Leistungsentfaltung
Tacho Und DzM besorgt
Material für Sitzbankgrundkonstruktion organisiert

mehr fällt mir grad nicht ein

hier mal ein Bild vom Sammelsurium
20160215_135048.jpg
To do
Tank irgendwie hinbekommen
Sitzbank
Elektrik gedöns
Lifepo
Kupplung erneuern, die spinnt etwas, wär aber auch kein wunder bei der Standzeit
Motor reinigen und evtl doch noch Lackieren
und was weis ich noch alles hauptsache ich kriegs hin bis ende März
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

78erGS
Beiträge: 53
Registriert: 3. Okt 2014
Motorrad:: Suzuki Gs550e 1978
Wohnort: Im WoiD

Re: Erstprojekt:GS 550 E zum ...?

Beitrag von 78erGS » 15. Feb 2016

Jupp100 hat geschrieben:Da hast Du ja echt ein Schnäppchen gemacht. .daumen-h1:
Wie klingt die Motad? Ich habe auch noch
eine für meine GS liegen, war aber noch
nie verbaut.
Ach ja, her mit den Fotos! :oldtimer:
Ich hab sie letztes Jahr 2 Monate dran gehabt, sie ist etwas dumpfer aber immer noch arg leise find ich. Ich hatte auch das gefühl, das sie mit der Originalen Anlage besser lief
Danach gabs bis ende Herbst ne Anlage von BSM, die war Kerniger und ohne Leistungseinbußen
Und im Herbst Hab ich ne Scheibel gefunden ( siehe bild oben ) der Schwarze Dämpfer ist richtig dumpf und nicht allzu laut, dafür hatte ich damit ein Leistungsloch bei ca 3000-45000 umdrehungen, der verbeulte Edelstahl ist auch von Scheibel bei dem lief sie bisher am besten, Durchzug satt nur ist der Sound wohl nicht mehr Tüvkonform mit offenen Filtern

mfg Tom

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5337
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Erstprojekt:GS 550 E zum ...?

Beitrag von Jupp100 » 15. Feb 2016

Danke für die Info! .daumen-h1:

Scheibel habe ich auch verbaut,
klingt für mich okay. Leistungs-
einbußen konnte ich nicht feststellen.
Liegt wohl am satten Hubraum
von 850 ccm. :wink:
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

78erGS
Beiträge: 53
Registriert: 3. Okt 2014
Motorrad:: Suzuki Gs550e 1978
Wohnort: Im WoiD

Re: Erstprojekt:GS 550 E zum ...?

Beitrag von 78erGS » 16. Feb 2016

Hätte eine Kurze Frage
Ich bin mir gerade nicht sicher aber der Bremsklotz der im Bremssattelflansch liegt, wie schwer bzw leichtgängig darf der zu montieren sein?
Ich bekomm ihn, wenn überhaupt nur mit Gewalt rein
im schlauen Büchlein und im netz hab ich leider auch nix gefunden
20160216_120810.jpg
20160216_120941.jpg
Danke schon mal
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

78erGS
Beiträge: 53
Registriert: 3. Okt 2014
Motorrad:: Suzuki Gs550e 1978
Wohnort: Im WoiD

Re: Erstprojekt:GS 550 E zum ...?

Beitrag von 78erGS » 23. Feb 2016

Es ging wieder etwas vorwärts.
20160220_152339.jpg
20160219_141548.jpg
Heute Vormittag mal mit der Motorreinigung begonnen
20160223_134056.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
eggi89
Beiträge: 435
Registriert: 23. Apr 2014
Motorrad:: Cx500 C PC 01
Wohnort: 32584 Löhne

Re: Erstprojekt:GS 550 E zum ...?

Beitrag von eggi89 » 23. Feb 2016

Sieht gut aus!

Ein Kollege hat sich die GS550e geschnappt die der Doggenreiter hier eingestellt hat. Steht aus Platzgründen bei mir in der Garage und werden wir dann wohl auch gemeinsam umbauen...nur der Zustand ist wesentlich schlechter :mrgreen:
Ausgangslage.jpg
Bin gespannt was du daraus machst.

Gruß
Eggi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. :oldtimer:
Neuanlauf Projekt Güllepumpe

schraubnix

Re: Erstprojekt:GS 550 E zum ...?

Beitrag von schraubnix » 23. Feb 2016

6 cent das Kilo :wink:

Gruss

Uli

Antworten

Zurück zu „Suzuki“

windows