forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Suzuki» GT 550 Projekt Café Racer

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
schmees
Beiträge: 8
Registriert: 19. Okt 2016
Motorrad:: Suzuki GT 550 Bj. 73

Suzuki» GT 550 Projekt Café Racer

Beitrag von schmees » 5. Dez 2016

Hi Leute,

bisher war ich nur ein stiller Mitleser, der sich schon einige Tipps und Ideen aus diesem wunderbaren Forum gezogen hat. Nun wird es jedoch Zeit mein Projekt vorzustellen :) ...
Hierbei handelt es sich um einen schönen Zweitakter aus dem Jahre 73. Im Frühjahr diesen Jahres erworben, wollte ich sie eigentlich restaurieren und komplett original belassen. Nach und nach musste ich allerdings festellen, das die Kiste ziemlich verbastellt und aus mehreren Baujahr zusammengeschossen wurde. Also entschloss ich mich einen schönen Café Racer draus zu bauen.
Die Bilder sollen erste Eindrücke vermitteln und verdeutlichen in welche Richtung es ungefähr geht.

Zuzeit bin ich drüber her eine Resonanzauspuffanlage zu bauen und den Loop zu biegen! Aber seht selbst :P
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
bakshish
Beiträge: 115
Registriert: 12. Jan 2015
Motorrad:: Suzuki SV650S '03
Suzuki GT250 '74
Kawa Z250A '81
Suzuki RG 125 F '96
Wohnort: Kuchen

Re: Suzuki GT 550 Projekt Café Racer

Beitrag von bakshish » 6. Dez 2016

Mahlzeit!

Wieder einer im 2-Taktlager und dann noch mit einer GT :-D

Wird die Sitzbankoptik nachher an die der Griffe angelehnt?

Gruß

schmees
Beiträge: 8
Registriert: 19. Okt 2016
Motorrad:: Suzuki GT 550 Bj. 73

Re: Suzuki GT 550 Projekt Café Racer

Beitrag von schmees » 6. Dez 2016

Ja, die Sitzbank soll dunkelbraunes Wildleder-Imitat bekommen :)

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5617
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Suzuki GT 550 Projekt Café Racer

Beitrag von Jupp100 » 6. Dez 2016

Moin schmees,

ich hadere noch mit mir, umbauen?
Bj.1973? Eigentlich echt zu schade,
Fehl- oder Falschteile hin oder her.
Andererseits eine interessante Aufgabe.
Wäre Rückbaubarkeit nicht eine Idee? :dontknow:
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
KernseifGarage
Beiträge: 137
Registriert: 30. Nov 2016
Motorrad:: Honda CB400N 1983
Honda CB250 G 1974
Yamaha XJ550 1983

+ paar Vespen, Zündapps, Schwalbe und Italo Sportmoped

Re: Suzuki GT 550 Projekt Café Racer

Beitrag von KernseifGarage » 6. Dez 2016

Ui ein Zweitakter :-)
Gehst du auch an die Steuerzeiten und die Verdichtung? - wenn du schon ne Anlage selbst baust ;-)

Viel Erfolg,gefällt!

schmees
Beiträge: 8
Registriert: 19. Okt 2016
Motorrad:: Suzuki GT 550 Bj. 73

Re: Suzuki GT 550 Projekt Café Racer

Beitrag von schmees » 7. Dez 2016

Jupp100 hat geschrieben: ich hadere noch mit mir, umbauen?
Bj.1973? Eigentlich echt zu schade,
Fehl- oder Falschteile hin oder her.
Andererseits eine interessante Aufgabe.
Wäre Rückbaubarkeit nicht eine Idee? :dontknow:
Ich weiß, Bj. 73 ist schon selten!! Aber genau das ist das Problem... Der Motor ist von '76, Luftfiltergehäuse, Auspuff ebenfalls von Modellen nach '73, Telegabel von der 750er usw. ... Dann wurde auch ordentlich gepfuscht um die Kiste irgendwie wieder auf die Straße zu bekommen :stupid: ... aber Rückbaubarkeit ist auf jeden Fall ein Thema, ich werde alle originalen Teile aufheben!

KernseifGarage hat geschrieben:Gehst du auch an die Steuerzeiten und die Verdichtung?
Der Motor bleibt soweit original... die Steuerzeiten zu verändern wäre zu kostenintensiv, da die GT Zylinder beschichtet sind! Außerdem will ich der alten Dame auch nicht zu viel zumuten :D
Zuletzt geändert von f104wart am 2. Feb 2017, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Zitate auf das wesentliche gekürzt, Text zum Zitat hin verschoben.

Benutzeravatar
KernseifGarage
Beiträge: 137
Registriert: 30. Nov 2016
Motorrad:: Honda CB400N 1983
Honda CB250 G 1974
Yamaha XJ550 1983

+ paar Vespen, Zündapps, Schwalbe und Italo Sportmoped

Re: Suzuki GT 550 Projekt Café Racer

Beitrag von KernseifGarage » 8. Dez 2016

Die Beschichtung hindert doch nicht am fräsen - oder ist das bei großvolumigen Zweitaktern anders?
Aber am Kopf geht auf jedenfall was ;-)

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 9582
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Suzuki GT 550 Projekt Café Racer

Beitrag von grumbern » 9. Dez 2016

Die Beschichtung hindert doch nicht am fräsen
Glaubst du! Entweder versaust du dir deine Werkzeuge damit, oder die Beschichtung platzt ab, oder beides. Das Zeug ist dermaßen hart, da amcht man auch mit VHM nichts.
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5617
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Suzuki GT 550 Projekt Café Racer

Beitrag von Jupp100 » 9. Dez 2016

schmees hat geschrieben:Ich weiß, Bj. 73 ist schon selten!! Aber genau das ist das Problem... Der Motor ist von '76, Luftfiltergehäuse, Auspuff ebenfalls von Modellen nach '73, Telegabel von der 750er usw. ... Dann wurde auch ordentlich gepfuscht um die Kiste irgendwie wieder auf die Straße zu bekommen :stupid: ... aber Rückbaubarkeit ist auf jeden Fall ein Thema, ich werde alle originalen Teile aufheben! Ich glaube, das ist ein guter Ansatz! .daumen-h1:
Die Teileversorgung/Kosten ist sicher auch nicht so doll. Zumindest bei zB.Auspuffanlagen werden, wenn überhaupt
zu finden, stolze Preise ausgerufen.Hast Du den Bericht über die 75´er GT 550 in der Oldtimer Praxis 11.2016 gelesen?
Heb besser alles auf, auch abgeflexte Halter etc..
Zuletzt geändert von f104wart am 2. Feb 2017, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Nicht relevantes Zitat, auf das keine Antwort erfolgt ist, gelöscht.
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
R100CAFE
Beiträge: 94
Registriert: 14. Nov 2014
Motorrad:: BMW R25 '54, BMW R100RS '81, Suzuki GT 550 L '74
Wohnort: Winterthur, Schweiz

Re: Suzuki GT 550 Projekt Café Racer

Beitrag von R100CAFE » 9. Dez 2016

Sehr tolles Motorrad und Projekt! Ich habe auch angefangen mit meiner Suzuki GT 550 L 1974..Freue mich auf deine Berichte und bleibe dran..
Gruss Mario

Antworten

Zurück zu „Suzuki“

windows