forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Suzuki» GS 750 Bratstyle Racer

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Bambi
Beiträge: 5485
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Suzuki» GS 750 Bratstyle Racer

Beitrag von Bambi » 9. Jul 2018

Hallo Leroy,
warum hast Du die Bank so dünn gepolstert? Ein bißchen dicker würde sie den unschönen Einblick in den Tanktunnel verdecken. Eine Problemzone, die mir in letzter Zeit immer häufiger auffällt. Und eine leichte Welle zum Soziusplatz hin bringt auch mehr 'Schwung' in den Anblick. Wobei ich gerne zugebe, daß man sich damit auch ein Problem beim Sitzen schaffen kann. Wir haben deshalb bei einer unserer 400-er Suzi-Singles die Original-Bank an dieser Stelle ein wenig geschält weil ich beim Solo-Fahren immer genau dort sitze ...
RAL 3007 MIT Dekor sieht sicher gut aus, ohne wäre es nicht mein Geschmack. Aber hier gilt wieder und unumstößlich: Sie muß DIR gefallen! Die einfach polierten und dann versiegelten Stahltanks gefallen mir allerdings in letzter Zeit auch immer besser.
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
leroyak7777
Beiträge: 365
Registriert: 17. Okt 2016
Motorrad:: Suzuki GS750
Honda CB400
Wohnort: Magdeburg

Re: Suzuki» GS 750 Bratstyle Racer

Beitrag von leroyak7777 » 15. Jul 2018

Das Motorrad wird keine langen Strecken gefahren und ist auch keine Alltagsmaschine.
Da passt es mir mit der Sitzbank so ganz gut. Kenne das ja schon von meinem anderen Umbau.


Gestern wollte ich die Suzi zum ersten mal Starten, nachdem ich die Vergaser zusammengebaut hatte.
Es passierte nichts.
Nach einer Weile entdecke ich das Problem.

Aus Vergasern 1 und 4 kam manchmal ein ordentlicher Stoß Luft. Zylinder 2 und 3 zogen keine Luft an.
Alles nicht so ganz passend

Klingt also stark nach falscher Ventilarbeit.

Ich habe die Ventilsitze fräsen lassen und vermute, dass nun die Shims welche im Motor waren wirklich gar nicht mehr passen.
Erste Kontrollen bestätigten meine Vermutung. Das Einlassventil z.B schließt nie richtig, ich bekomme keine Fühlerlehre durch den Spalt Nocke/Stößel.
Das erklärt z.B warum im Auslasstakt Luft durch den Einlass geblasen wird.

Also habe ich jetzt mal sehr dünne Shims bestellt um messen zu können, welche Größen ich wirklich brauche.
Danach kann ich die richtigen Maße bestellen.


Ich hätte nicht gedacht, dass das Fräsen der Ventilsitze so viel ausmacht.
Aber man lernt immer dazu. Ich dachte, einen Startversuch kann ich auch ohne genaues Einstellen machen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Leroy

Benutzeravatar
leroyak7777
Beiträge: 365
Registriert: 17. Okt 2016
Motorrad:: Suzuki GS750
Honda CB400
Wohnort: Magdeburg

Re: Suzuki» GS 750 Bratstyle Racer

Beitrag von leroyak7777 » 8. Okt 2018

Hier geht es auch mal weiter.

Die Suzuki läuft, wenn auch noch nicht perfekt. Zum Abstimmen nehme ich Colortune. Ist schon eine coole Sache...
Die Vergaser sind aber echt ein Hexenwerk, wenn man offene Luftfilter fahren will. Dazu geht es ohne Unterdruckbenzinhahn auch nicht wirklich.

Ansonsten habe ich mal einen Kennzeichenhalter gebaut. Er ist aus 3mm Stahl.Die Winkel passen :)
Der Spiegel ist ein gekürzter und gebogener Spiegel von Louis.

Erste Fahrt auf Privatgelände ist auch schon absolviert. Ich bin sehr zufrieden. Fahrwerk und Sitzposition sagen mir zu. Besser als bei der Honda CB400N.

Vollabnahme soll im Oktober/Novemeber folgen.

Vorher will ich mir noch selbst einen neuen Endschalldämpfer aus Edelstahl bauen und einen der Tanks zum Lackierer geben.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Leroy

Antworten

Zurück zu „Suzuki“

windows