Suzuki» Das Märchen über die GS 650 G Katana

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
zwet
Beiträge: 101
Registriert: 17. Dez 2014
Motorrad:: Suzuki GS 650 G Katana
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Suzuki» Das Märchen über die GS 650 G Katana

Beitrag von zwet » 31. Mai 2018

Es war einmal...

eine Suzuki GS 650 G Katana. Sie wurde von einer bösen Motorradwerkstatt umgebaut. Schrauben wurden durch Silikon ersetzt, Gewinde ausgerissen, der Kabelbaum mit Kaugummis geflickt, fehlende Teile aus Leichen anderer Motorräder eingepflanzt, usw. ...

und dann kam ein junger Samurai mit einem frischen Lappen und sah das Motorrad. Sie war zwar nicht die schönste, aber die Probefahrt auf dem Parkplatz war einfach Super! Und mit allen ihren Umbauten war die GS 650 G auch noch vom TÜV gesegnet ... Der Samurai kratzte seinen BAföG Kredit zusammen und kaufte für 2K die Katana...

und so sah sie vor 3 Jahren aus:
11338

Die Prinzessin fährt auch gerne mit, deswegen wurde der Rahmen durch eine andere Werkstatt wieder verlängert (auch nicht sehr liebevoll).

So war die Idee:
11339

Und so die Umsetzung: Die Sitzbank zu lang und krumm, der Loop schief,...
11340

Und als der Regler auf der Autobahn mit dem Wind zu flattern begann, die Batterie den Geist aufgab und nur durch eine Flex aus ihrem Käfig befreit werden konnte, entschloss der junge Samurai das Motorrad komplett neu aufzubauen, auch wenn es 3 Jahre dauert...


Die Fotos vom Aufbau und dem Ist-Zustand folgen die Tage (3 Jahre nach dem Kauf) :grin:


Grüße
Andrej

Benutzeravatar
zwet
Beiträge: 101
Registriert: 17. Dez 2014
Motorrad:: Suzuki GS 650 G Katana
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Suzuki» Das Märchen über die GS 650 G Katana

Beitrag von zwet » 2. Jun 2018

Was bisher geschah...

11343 11341 11342 11344 11345 11346 11347 11348 11349 11350 11351 11352 11355 11353 11354

Benutzeravatar
zwet
Beiträge: 101
Registriert: 17. Dez 2014
Motorrad:: Suzuki GS 650 G Katana
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Suzuki» Das Märchen über die GS 650 G Katana

Beitrag von zwet » 11. Jun 2018

Das Cockpit ist fertig. Die Halterungen für Tacho und die Uhr habe ich aus Aluminium geschnitten und lackiert.

Bild
Bild

Benutzeravatar
zwet
Beiträge: 101
Registriert: 17. Dez 2014
Motorrad:: Suzuki GS 650 G Katana
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Suzuki» Das Märchen über die GS 650 G Katana

Beitrag von zwet » 11. Jun 2018

Ich habe mir einen Gasgriff bei Kickstarter gekauft und festgestellt, dass die Aufnahme nicht passt. Beim Gasgriff ist m10 und bei mir m14.

Ich habe bei Ebay "Gewindeadapter gefunden. Sie Kosten allerdings 20€ pro Stück. :stupid: Die Andre Idee wäre die m14 Mutter abzusägen und an diesem gebogenen Rohr ein neues Gewinde zu schneiden. Das ist allerdings alles Plastik ...

Hat jemand eine andere Idee wie ich das Problem am elegantesten lösen kann?

Bild

Grüße
Andrej

Benutzeravatar
recycler
Beiträge: 766
Registriert: 6. Nov 2016
Motorrad:: Honda CM 400 Cafe-Scrambler-Bastard, Honda XBR Kaff Racer, Güllepumpe-LeMans, Suzi_GSX400_Brat, Kawa KZ400. Suzi V-Strom 1000
Wohnort: Andechs

Re: Suzuki» Das Märchen über die GS 650 G Katana

Beitrag von recycler » 11. Jun 2018

Den 'zerklüfteten' Tank find ich irgendwie geil. Mal ganz was anderes.

Mach was draus!

Ciao

recycler
old's cool!

Benutzeravatar
AsphaltDarling
Beiträge: 1419
Registriert: 23. Jul 2014
Motorrad:: Bis auf weiteres nur ein blaues Motorrad.
Wohnort: Coesfeld

Re: Suzuki» Das Märchen über die GS 650 G Katana

Beitrag von AsphaltDarling » 11. Jun 2018

Jo... geil ..bau da mal die Megaphone drauf und du hast den geilsten Sound ever!
..."wenn es das nicht ab kann dann darf es kein Motor werden"...

—> Mad Aces Founding Member <—
(Mutprobe reich ich nach)

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 3164
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Suzuki» Das Märchen über die GS 650 G Katana

Beitrag von sven1 » 11. Jun 2018

Hast du schon mal unter Gaszugbogen im Netz gesucht?
Da gibt es auf jeden Fall welche aus Metall und unter 10 €. Allerdings wird da meist die Gewindegröße nicht angegeben.

Grüße

Sven
Jede Entscheidung ist eine halbe Chance...
VACULA
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
r550
Beiträge: 126
Registriert: 30. Mai 2018
Motorrad:: VH Honda CB 500 Bj. 82
VH Suzuki GSXR 1100 Bj. 88

Re: Suzuki» Das Märchen über die GS 650 G Katana

Beitrag von r550 » 11. Jun 2018

So wie der Zug am Nippel aussieht, würde ich mir eher einen neuen, passenden Zug statt eines Adapters kaufen. Die Züge älterer Hondas (CB550 o.ä.) dürften passen, haben aber glaube ich M 10X1,25 Gewinde.

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 3164
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Suzuki» Das Märchen über die GS 650 G Katana

Beitrag von sven1 » 11. Jun 2018

Jede Entscheidung ist eine halbe Chance...
VACULA
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

prs85
Beiträge: 52
Registriert: 11. Jan 2018
Motorrad:: Suzuki GS550E Bj. 1981

Re: Suzuki» Das Märchen über die GS 650 G Katana

Beitrag von prs85 » 11. Jun 2018

Ich habe einfach den Winkel vom Gaszug bearbeitet und ein passendes Gewinde drauf geschnitten. Ist kein Hexenwerk .daumen-h1:

LG, Jan

Antworten

Zurück zu „Suzuki“

windows