forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Scheunen CX wird zum Scrambler

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Online
tvsbln
Beiträge: 17
Registriert: 8. Nov 2020
Motorrad:: Honda CX 500
Wohnort: Giengen a.d. Brenz

Re: Scheunen CX wird zum Scrambler

Beitrag von tvsbln »

Weiter geht's, hatte wenig Zeit zu hier zu schreiben da wir Zuwachs bekommen haben. Trotzdem gab es Zeit ein wenig an der CX zu basteln.

Wie oben schon gesehen habe ich den Tank lackiert, es steht immer noch das Lack Finish aus.

Im nächsten Schritt ging es dem Rahmen an die Farbe. Dieser wurde in Schwarz Uni lackiert. Vorher gestrahlt, geschliffen, grundiert, geschliffen, grundiert etc pp. Ergebnis auch hier wieder absolut zufriedenstellend. Mit Sicherheit nicht perfekt aber für meine Begriffe gut.
PXL_20210119_192341900.MP_copy_1280x960.jpg
PXL_20210119_192345939.MP_copy_1280x960.jpg
PXL_20210120_185001793.MP_copy_1280x960.jpg
Passt schon Mal.

Kleiner Tipp am Rande. Bei der CX möchte man ja oftmals den Tank vorne ein wenig tiefer haben. Es gibt von Wunderlich für die 1250er GS eine Sitzbank Tieferlegung in Form eines Gummi Nupsis, dessen Loch exzentrisch ist, der vom Durchmesser her perfekt an die vordere Tankhalterung geht. Man muss ihn nur in der Breite kürzen und hat dann nen guten Zentimeter Tieferlegung am Tank ohne großen Aufwand.

Weiter ging es dann mit dem Motor. Hier wurde alles zerlegt, gereinigt und geschliffen und dann lackiert. Schwarz seidenmatt in diesem Fall. Neue Dichtungen rundum und neue Edelstahlschrauben wurden verbaut.
PXL_20210126_094140941.MP_copy_1024x1365.jpg
PXL_20210126_094112247.MP_copy_1024x1365.jpg
Die Ventildeckel werden natürlich auch noch lackiert. Hab schon bessere hier.

Dann konnte ich heute alle Teile abholen, welche ich pulverbeschichten lassen wollte. Auch hier passend zum Rahmen in Schwarz Glanz.
PXL_20210211_083545625.MP_copy_1024x389.jpg
PXL_20210211_083952661.MP_copy_1024x1365.jpg
PXL_20210211_083554541.MP_copy_1024x768.jpg
Die Qualität ist wirklich mega gut. Falls also jemand aus dem Raum Heidenheim/Aalen/Ulm Sachen pulvern lassen will, kann ich die Firma Haas in Nattheim nur empfehlen. Sind selber Motorradbekloppt und entsprechend gründlich machen die das. (Falls das als Werbung angesehen wird und unerwünscht ist, bitte löschen. Möchte nur meine Erfahrungen teilen)

Jetzt geht's ans zusammen bauen.

Ich habe nun diverse Motogadget Sachen hier wir die M.Unit Blue, Schalter in schwarz, neue Züge, neuer Gasgriff, etc pp. Reifen muss ich noch bestellen, werde Heidenau K60 drauf machen. Stoßdämpfer sind auch gekommen, 34 cm von Auge zu Auge, somit 1,5 cm Höherlegung hinten und auch ausreichend Federweg ohne am Heckrahmen anzustoßen. Das habe ich schon geprüft.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Rogi
Beiträge: 92
Registriert: 10. Jul 2020
Motorrad:: Honda CB 750 Seven Fifty

Re: Scheunen CX wird zum Scrambler

Beitrag von Rogi »

fuerdieenkel hat geschrieben: 21. Dez 2020 ...mit Alu muß aber sauber konstruiert werden, sonst reißt das bei dynamischer Belastung mit der Zeit.
Auf Nummer sicher geht es mit Stahlblech, wie an diesem CBX Projekt von mir:

Bild
Hey Karsten das ist mal eine saubere Arbeit !!!
So ein ähnliches Heck möchte ich auch bauen, wie hast Du denn die Form mit dem kleinen Spoiler realisiert.
Ich habe das aus Hartschaum versucht um dann die Forum zu laminieren - ist in die Hose gegangen weil am Ende keine Bezugspunkte mehr waren und alles schief und krum war.

Benutzeravatar
fuerdieenkel
Beiträge: 175
Registriert: 8. Aug 2016
Motorrad:: Ossa, Bultaco, Laverda 750SF
Wohnort: Oberfranken

Re: Scheunen CX wird zum Scrambler

Beitrag von fuerdieenkel »

...auf dem kleinen Dienstweg mit einfachen Pappschablonen.
Dann auf 1,00mm Karosserieblech übertragen und stumpf autogen verschweißt...
beste Grüße

Karsten

Benutzeravatar
Rogi
Beiträge: 92
Registriert: 10. Jul 2020
Motorrad:: Honda CB 750 Seven Fifty

Re: Scheunen CX wird zum Scrambler

Beitrag von Rogi »

OK, vielen Dank für die Info .daumen-h1: .daumen-h1:

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 225
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: Scheunen CX wird zum Scrambler

Beitrag von ankavik »

Sieht spannend aus. Welche Ansaugstutzen sind das? Hab die schon mal gesehen, aber bisher nirgends gefunden....
Halt uns weiter auf dem Laufenden! :rockout:

Online
tvsbln
Beiträge: 17
Registriert: 8. Nov 2020
Motorrad:: Honda CX 500
Wohnort: Giengen a.d. Brenz

Re: Scheunen CX wird zum Scrambler

Beitrag von tvsbln »

Danke dir. Bin dran.

Das sind Zubehörschnorchel, irgendwo im Netz gekauft und dann schwarz lackiert.

Gibt gerade ein paar Probleme mit dem unteren Sitz des Lenkkopflagers, das will nicht raus. Wenn das erledigt ist, geht's in großen Schritten weiter
Zuletzt geändert von grumbern am 23. Feb 2021, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 225
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: Scheunen CX wird zum Scrambler

Beitrag von ankavik »

Nimm die Flex. - Schräg ansetzen und nicht zu tief einschneiden. Dann auf einen Schraubstock oder Amboss so auflegen, dass Du mit einem Meißel den inneren Ring "sprengen" kannst. Da das Lager gehärtet ist, reagiert es sehr spröde auf einen solchen Schlag und reißt an der neu geschaffenen "Sollbruchstelle" auf. - Vorsichtig rantasten! Und ohne Gewähr! :wink:

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 17181
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Scheunen CX wird zum Scrambler

Beitrag von f104wart »

Beim Innenring ja, da funktioniert das so. Ich denke aber, er meint den Aussenring, der im Lenkkopf sitzt.

Ich setze da gewöhnlich ein paar Schweißpunkte an den oberen Rand des Lagerrings oder schweiße quer ein Stück Flacheisen, ne große Unterlegscheibe oder was auch immer rein, um den Ring dann von oben her rausstoßen zu können. :wink:

Online
tvsbln
Beiträge: 17
Registriert: 8. Nov 2020
Motorrad:: Honda CX 500
Wohnort: Giengen a.d. Brenz

Re: Scheunen CX wird zum Scrambler

Beitrag von tvsbln »

Genau, der Aussenring bewegt sich nicht. Hab ihn schon mit dem Dremel geschwächt, dann probiert raus zu schlagen, bewegt sich null. Also aus der Arbeit einen Innenlagerabzieher mitgenommen, kann man aber nicht ansetzen, zu wenig Futter da.

Werd's am Wochenende nochmal mit dem Dremel probieren. Vielleicht war ich auch zu vorsichtig. Wenn's kein Erfolg bringt, kommt der Tip mit der Schweißraupe.

Übrigens Ralf, danke für die Embleme. Sind heile angekommen. :prost:

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 17181
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Scheunen CX wird zum Scrambler

Beitrag von f104wart »

Wenn Du einen Dremel hast, kannst Du auch oberhalb der Lagerschale am Umfang verteilt 3 kleine Vertiefungen einschleifen.

Dann kannst Du von oben ein Werkzeug schräg auf den Ring aufsetzen und den Ring herausschlagen.

Ich mach's halt lieber mit ner Schweißraupe, weil sich der Ring dabei erhitzt und beim Abkühlen zusammenzieht und dann meistens schon von alleine rausfällt.

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows