Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
v8uwe
Beiträge: 162
Registriert: 23. Aug 2017
Motorrad:: Honda CX500 BJ78 - Urgülle :-)

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von v8uwe » 26. Mär 2018

Mahlzeit,

erst mal danke euch beiden!

An die Stellen von deinem Foto Jochen komm ich jetzt wohl nicht mehr rann :hammer:
Das mit dem Kabel direkt zum Starter hab ich schon verstanden, Foto ist nicht nötig, danke!
Ich denke so werd ichs wohl machen!

Zu ärgerlich, gestern in der Euphorie beim Zusammenbauen hab ich das total vergessen :hammer:

LG

Uwe

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13417
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von f104wart » 26. Mär 2018

Dann geh einfach an eine der beiden M10er Schrauben hinten oben mit der im Motordeckel eingelegten Mutter. Dort kann man unter die Mutter und die Kabelöse auch noch eine Zahnscheibe unterlegen und hat so eine gut leitende Verbindung zum Motordeckel, in dem auch der Stator der Lichtmaschine sitzt.

Wenn der Motor lackiert ist, ist es empfehlenswert, auch unter jeweils eine oder zwei Schrauben zwischen Motordeckel/Getriebedeckel und Kurbelgehäuse eine Zahnscheibe zu legen (Öldruckschalter, TempFühler, Zündkerzen).

...Ist vielleicht etwas übertrieben, aber gute Masse ist durch nichts zu ersetzen, ausser durch bessere Masse. :mrgreen:

v8uwe
Beiträge: 162
Registriert: 23. Aug 2017
Motorrad:: Honda CX500 BJ78 - Urgülle :-)

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von v8uwe » 26. Mär 2018

...danke, das schau ich mir auch beides an, ist ja keine große Sache! .daumen-h1:

Benutzeravatar
Kallebadscher
Beiträge: 140
Registriert: 2. Feb 2015
Motorrad:: 2x CX500Euro...mit 80tkm und 570tkm
1x CX500C
1x CB450s
1x XS750
1xTransalp
2x AS3/RD125-Aufbauprojekte für Junior
und seit August 2015 ne Triumph Tiger T709
Wohnort: Stettfeld / Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von Kallebadscher » 26. Mär 2018

hallo

bei den späten CXen (Euro/GL und späte Chopper) war die Verbindung vom Anlasser zur Batterie bereits in Serie verbaut......kann also nicht so schlecht sein 🤔

an den Zündspuhlen hab ich zusätzliche Massekabel zwischen Auflage und Rahmen montiert und somit jegliche Kontaktprobleme behoben.
Guter Massepunkt ist eine Sammelverschraubung der Massekabel unter der Sitzbank.....da ist original schon n Masseanschluss für die Bordelektrik verschraubt


Gruss
Tom

Benutzeravatar
brummbaehr
Beiträge: 345
Registriert: 27. Sep 2016
Motorrad:: Honda CX 500/650
Wohnort: 41836 Hückelhoven
Kontaktdaten:

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von brummbaehr » 26. Mär 2018

f104wart hat geschrieben:
26. Mär 2018
Wenn der Motor lackiert ist, ist es empfehlenswert, auch unter jeweils eine oder zwei Schrauben zwischen Motordeckel/Getriebedeckel und Kurbelgehäuse eine Zahnscheibe zu legen (Öldruckschalter, TempFühler, Zündkerzen).

...Ist vielleicht etwas übertrieben, ...
Das halte ich für Zitat: übertrieben

Auch wenn die Dichtflächen ja aufgrund der Dichtung keinen elektrischen Kontakt haben, so sind doch die Deckel über Passhülsen zentriert.
Und über diese Passhülsen sollte genügend Masseverbindung vorhanden sein.
Also ich würde mir da nicht den Lack mit irgendwelchen Zahnscheiben vergnießnaddeln.
Gruß
aus dem WildenWesten

Benutzeravatar
GeraldR
Beiträge: 510
Registriert: 24. Nov 2013
Motorrad:: XJ 600 S-presso
XJ 600 SCR
Wohnort: Graz

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von GeraldR » 26. Mär 2018

.daumen-h1: Geile Farbe, gefällt mir!
LG
GeraldR

Wer schneller fährt, bleibt länger jung ! - Einstein`s Relativitätstheorie
XJ 600 S-presso: https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 179&t=3835
XJ 600 SCR: https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 79&t=16060

v8uwe
Beiträge: 162
Registriert: 23. Aug 2017
Motorrad:: Honda CX500 BJ78 - Urgülle :-)

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von v8uwe » 4. Apr 2018

Mahlzeit zusammen,

hier mal der aktuelle Stand :rockout:

Mit Ausnahme des Nummerntafel Halters ist mal alles angebaut.
Jetzt gehts an die Elektrik, dann Flüssigkeiten füllen....hoffen das sie auf Anhieb läuft und alles dicht ist :fingerscrossed:

Beim Instrument bin ich mir noch unsicher ob ich das so lasse :?
Grundsätzlich ist die Position optimal, man sieht perfekt drauf :P
Es steht für meinen Geschmack aber etwas "zu weit vor" :hammer:

Der originale Montagebügle der bei Instrument schon drauf ist, finde ich nicht wirklich schön, und in meinem Fall etwas zu lang tappingfoot
Noch dazu kann man ihn nicht abnehmen ohne ihn aufzuschneiden (und dabei vermutlich die Kabel zu beschädigen :stupid: ) oder die ganzen Stecker abzuzwicken :shock:
Eine Fehlkonstruktion, und das bei einem so teuren Instrument :angry: :stupid: :banghead:

Was haltet ihr davon?


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


LG

Uwe

Online
Bambi
Beiträge: 3782
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von Bambi » 4. Apr 2018

Hallo Uwe,
sehr schön geworden! Mir ist der Sitz zwar hinten etwas zu dick und etwas zu breit, aber 'Für und Wider' dazu wurden doch schon diskutiert. Zum Tacho: kannst Du den nicht links oder rechts vom Zündschloß unterbringen? Dort hast Du scheinbar mehr Platz nach unten ...
Schöne Grüße, Bambi
Zuletzt bearbeitet von 1 am Bambi; insgesamt 4 mal bearbeitet
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13417
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von f104wart » 4. Apr 2018

Hallo Uwe,

ich würde das Instrument nicht vor, sondern hinter die Querstrebe des Lenkers setzen.

...Was ist denn dieses rechteckige Teil, das da an der linken Seite unter dem Schaltergehäuse hängt? :dontknow:

v8uwe
Beiträge: 162
Registriert: 23. Aug 2017
Motorrad:: Honda CX500 BJ78 - Urgülle :-)

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von v8uwe » 4. Apr 2018

@Bambi: Platz nach unten ist ja eh genug, das Zündschloß hab ich versetzt :wink: aber dann ist die Querstrebe vom Lenker im Blickfeld wenn ich es tiefer setzte.
Und ja...die Sitzbank...ganz Glücklich bin ich damit nicht. Wobei sie auf den Fotos größer wirkt als "in echt" keine Ahnung, muss am Aufnahmewinkel liegen :dontknow:
Aber ich hab noch die original Sitzbank daheim liegen, vielleicht gibt es nächsten Winter die Version 2.0 :wink:

@Ralf: hinter die Querstrebe....hmmm.....muß ich mal dran halten, kann ich mir jetzt aber optisch nicht vorstellen ob das passt :?
Das rechteckige Teil ist das Bedienteil für das Instrument, damit man nicht die Hand vom Lenker nehmen muss um Funktionen umzuschalten :wink:

LG

Uwe

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows