Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Kallebadscher
Beiträge: 140
Registriert: 2. Feb 2015
Motorrad:: 2x CX500Euro...mit 80tkm und 570tkm
1x CX500C
1x CB450s
1x XS750
1xTransalp
2x AS3/RD125-Aufbauprojekte für Junior
und seit August 2015 ne Triumph Tiger T709
Wohnort: Stettfeld / Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von Kallebadscher » 13. Apr 2018

Kathomen99 hat geschrieben:
13. Apr 2018
Die CDI gezündete CX zündet pro Kurbelwellenumdrehung je einmal pro Zylinder. Da du das Signal einer Zündspule nutzt hast du auch ein Signal pro Umdrehung. Es wird hier nämlich auch in den Ansaug-Takt hineingezündet.
Dass die Gülle bei jeder Umdrehung zündet ist korrekt
aber nicht im Ansaugtakt......das wäre doch etwas verheerend wenn die Zündung durch den Vergaser wirkt

die "Leerzündung" erfolgt noch im Auslasstakt (Kolben auf dem Aufwärtsweg) und verpufft somit im Auspuff bevor die Einlassventile öffnen !


Gruss
Tom

Benutzeravatar
Dacapo
Beiträge: 765
Registriert: 4. Okt 2016
Motorrad:: Buell XB12s, 2004
Wohnort: Ascheberg

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von Dacapo » 14. Apr 2018

Sehr schön geworden!
Kurze Frage was ist das für ein Tacho?


Gruß
Jens

v8uwe
Beiträge: 162
Registriert: 23. Aug 2017
Motorrad:: Honda CX500 BJ78 - Urgülle :-)

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von v8uwe » 14. Apr 2018

@brummende: danke für den Link,super Anleitung. Hab Grad kurz gegoogelt, von Tourmax gibt's ein Nachbauzündschloss für 17,- :) ich denke da werde ich nicht lange herumspielen :wink:

@Jens: ist auf S25 verlinkt :wink:

Gestern hab ich das 1x gestartet, ist auf Anhieb angesprungen :dance1: :dance2: :jump: :rockout:
Beim Vergaser war das Benzienverbindungsrohr undicht :hammer: , hatte zum Glück passende O-Ringe daheim....ist jetzt dicht :) dreht am Stand zwar schön hoch, ist aber viel zu fett meiner Meinung.
Kerze ziemlich schwarz und sie qualmt auch ein wenig. Also Vergaser noch mal raus tappingfoot
Rechts Sammler-ESD ist's auch nicht ganz dicht :hammer:
Der Drehzahlmesser funktioniert so auch nicht richtig, muss ich die andere Variante nehmen....Kabel um das Zündkabel wickeln, hab ich noch kurz getestet, schaut besser aus :roll:

LG

Uwe

Benutzeravatar
Plungerism
Beiträge: 168
Registriert: 24. Jul 2017
Motorrad:: Yamaha RS100, low-budget Baustelle.

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von Plungerism » 14. Apr 2018

Geiles Bike! Aber das Highlight ist für mich das Weinregal mit WD-40 und Bremsenreiniger :D war das mal ein Kamin? Sehr sehr geile Werkstatt.

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13421
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von f104wart » 14. Apr 2018

Kathomen99 hat geschrieben:
13. Apr 2018
Es wird hier nämlich auch in den Ansaug-Takt hineingezündet.
Dann hättest Du aber etwas zu viel Spätzündung. :grinsen1:


...Ich denke mal, Du meinst den Ausstoßtakt (Zündung ist vor OT). :wink:



Nachtrag:
Tom war schneller*. ...Sorry, ich hatte seinen Beitrag noch nicht gelesen, als ich den Post geschrieben habe.


* ...aber nur beim Schreiben :neener:

Benutzeravatar
Kathomen99
Beiträge: 102
Registriert: 20. Mai 2017
Motorrad:: CX 500 Bj. 81 37 kw
Wohnort: Oberpfalz

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von Kathomen99 » 14. Apr 2018

:dontknow: ich habe nichts zu meiner Verteidigung vorzubringen, außer als mich zu schämen :versteck:
Gruß Konrad

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13421
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von f104wart » 14. Apr 2018

Zum Schämen gibt es keinen Grund. Man meint das richtige und schreibt das falsche.
Solche Fehler passieren jedem mal. :wink: :prost:

Benutzeravatar
Kathomen99
Beiträge: 102
Registriert: 20. Mai 2017
Motorrad:: CX 500 Bj. 81 37 kw
Wohnort: Oberpfalz

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von Kathomen99 » 14. Apr 2018

v8uwe hat geschrieben:
13. Apr 2018
Das Drehzahl Signalkabel habe ich direkt am "Versorgungskabel" (kann man lt. Anleitung so machen) der Linken Zündspule
angeschlossen, und das Instrument auf den Wert 2,0 eingestellt....passt das so bei unseren Motoren?? :?
Das mit der Ignitech hatten wir zwar schon, aber wenn du eine drin hättest, könntest du da auch den DZM anschließen
Zuletzt bearbeitet von 1 am f104wart; insgesamt 15 mal bearbeitet
Grund: Zitat eingefügt, um einen Bezug zu einem weiter zurückliegenden Beitrag herzustellen.
Gruß Konrad

v8uwe
Beiträge: 162
Registriert: 23. Aug 2017
Motorrad:: Honda CX500 BJ78 - Urgülle :-)

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von v8uwe » 16. Apr 2018

Mahlzeit zusammen,

so....die Elektrik ist fertig.

Ganz zufrieden bin ich mit der Optik nicht, das ganze unterzubringen war doch schwieriger als gedacht :shock:
Zum Glück ist unterm Tank relativ viel Platz!
Der Drehzahlmesser funktioniert jetzt auch richtig, hab 12 Windungen um das linke Zündkabel gewickelt, das reicht offensichtlich für ein verwertbares Signal :)

Bild

Bild

Masse Vom Akku ist rechts bei der CDI Box mitgeschraubt.

Bild

Hupe und das neue Blinkerrelais.

Bild

Das "Motor Masse Problem" hab ich so gelöst, zusätzlich hab ich vom "originalen" Massepunkt noch ein Kable direkt zum Starter gelegt.
Der Starter hat auch ohne dieses Kabel gedreht....sicher ist sicher :wink:
Falls es jemand interessiert, mich hats interessiert, der Starter nimmt am Anfang rund 90A, bei längerem orgeln dann rund 60A auf!

Bild

Bild

Bild

Bild

Eine Infusion hat das Moped auch bekommen :grinsen1:
Hab gestern auch noch kleiner Düsen eingebaut (82/122 vorher 85/125) läuft schon deutlich weniger fett!
Ob das schon passt :dontknow: ......hier hab ich 0 Erfahrung, keine Ahnung noch wie ich bei der Abstimmung
weitermachen soll?? für Tipps wär ich dankbar!!! :prost:

Bild

Bild

LG

Uwe

Jakop
Beiträge: 153
Registriert: 13. Jul 2016
Motorrad:: Honda CX 500, Bj. 1979
Wohnort: Köln

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von Jakop » 16. Apr 2018

Richtig schick!

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows