Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1401
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von BerndM » 1. Mär 2018

Hallo Uwe,
Einen habe ich noch:
http://cx500.forumieren.org/t1284p50-cx ... r-wechseln
Da steht einiges drin. Auch ein weiterer Hinweis den wir hier noch nicht erwähnt haben. Die obere Nutmutter hat innen umlaufende
Erhebungen/ Zacken. Die drücken beim Spannen auf den inneren Lagerring wenn man auf Kegelrollenlager wechselt, das originale
Kugellager hat am oberen Ring einen passenden Absatz . Nicht unbedingt die Lösung zum Vorspannen der Kegelrollenlager. Entweder abdremeln oder eine passende U-Scheibe ein wenig höher als die Zacken einlegen / anfertigen. Frag bitte nicht was ich gemacht habe.
Ich vermute mal eine Scheibe eingelegt. Kannst Du nach dem Zusammenbau entscheiden. Je nach dem wie die Muttern im Gewinde positioniert sind.

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13845
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von f104wart » 1. Mär 2018

BerndM hat geschrieben:
1. Mär 2018
Frag bitte nicht was ich gemacht habe.
Ich vermute mal eine Scheibe eingelegt. Kannst Du nach dem Zusammenbau entscheiden. Je nach dem wie die Muttern im Gewinde positioniert sind.
Ich hab in dem von Dir verlinkten Thread mal eine Seite zurück geblättert. Da hatten wir bzw. ich bei der 650er tatsächlich das Problem, dass das (untere) Lager so niedrig war, dass die untere Gabelbrücke angestoßen ist.

Hier geht es auch um die Frage wegen dieser "Zacken". Ich war damals unsicher, hab sie dann aber doch abdrehen lassen. Hat problemlos funktioniert.

In diesem Beitrag findet man auch die Maße für entsprechende Paßscheiben. Sowohl für das untere wie auch zum Ausgleich der Zacken beim oberen Lager. :wink:
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

v8uwe
Beiträge: 178
Registriert: 23. Aug 2017
Motorrad:: Honda CX500 BJ78 - Urgülle :-)

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von v8uwe » 2. Mär 2018

Guten Morgen,

erst mal danke euch beiden!

Hätte ich gewusst das das so kompliziert ist , hätte ich die originalen genommen :banghead:
Mich wunder das hier jeder schreibt, easy to install, easy to intsall....... :?

Werd heut Abend mal das Lager abmessen.
Irgendwie hab ich aber keinen Bock auf irgendwelche Experimente..... :hammer:
Nächste Woche wenn ich die Teile vom pulvern zurück bekomme will ich zusammenbauen :wink:

LG

Uwe

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13845
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von f104wart » 2. Mär 2018

v8uwe hat geschrieben:
2. Mär 2018
Irgendwie hab ich aber keinen Bock auf irgendwelche Experimente..... :hammer:
Wie gesagt: Die Tourmax-Lager sollten ohne zusätzliche Scheibe passen. Miß doch einfach mal die Höhe des gesamten Lagers und die Tiefe des Lagersitzes. Dann siehst Du, wie weit das Lager nach unten raus steht und ob die Gabelbrücke am Rahmen anschlagen kann.
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

v8uwe
Beiträge: 178
Registriert: 23. Aug 2017
Motorrad:: Honda CX500 BJ78 - Urgülle :-)

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von v8uwe » 2. Mär 2018

.....mach ich sobald ich den Rahmen wieder hab, danke!

LG

Uwe

v8uwe
Beiträge: 178
Registriert: 23. Aug 2017
Motorrad:: Honda CX500 BJ78 - Urgülle :-)

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von v8uwe » 5. Mär 2018

Guten Morgen zusammen,

am WE hab ich mal den Motor soweit fertig gemacht....ich bin zufrieden :grinsen1: :wink:

Bild

Bild

Bild

Bild

Hatte gedacht beim Wiedereinbau die Vergaser gleich dran zu lassen.....kommt man dann noch drann um die Seile einzuhängen?

LG

Uwe

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13845
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von f104wart » 5. Mär 2018

Hallo Uwe,

das Einhängen der Züge bei eingebauten Vergasern ist, gelinde gesagt, sch...e!

So, wie Du den kleinen Filter auf den Entlüftungsdom gesetzt hast, saut´s Dir die ganze Karre ein. Ich würde den Dom mit Stahlwolle füllen und ein rundes Lochblech davor klemmen, damit die Öldämpfe im Dom kondensieren und in den Motor zurück laufen können.

Alternativ einen längeren Schlauch dran und den Filter irgendwo unter den Tank legen.
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

v8uwe
Beiträge: 178
Registriert: 23. Aug 2017
Motorrad:: Honda CX500 BJ78 - Urgülle :-)

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von v8uwe » 5. Mär 2018

....danke für den Tipp mit der Wolle, werde ich auf jeden Fall machen!
längeren Schlauch hab ich sonst auch noch!

Das dachte ich mir schon das man so zu den Zügen schlecht dazu kommt!

LG

Uwe

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13845
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von f104wart » 5. Mär 2018

Nicht nur Wolle, auch eine Scheibe aus Lochblech oder ein Gitter bzw. Sieb davor, damit die Wolle nicht in den Motor fallen kann. :oldtimer:
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
Chris95
Beiträge: 75
Registriert: 5. Jan 2016
Motorrad:: Honda XBR 500 PC15 - Cafe Racer
Honda CX 500 PC01 - im Umbau zum Brat-Style
Wohnort: 76698 Ubstadt-Weiher

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von Chris95 » 5. Mär 2018

Hi Uwe,

der Motor sieht echt stark aus. .daumen-h1:
Welchen Anschlussdurchmesser hast du bei den DNA Filtern genommen? Meine rutschen, sobald ich die Schelle anziehe, immer wieder runter vom Vergaser. Ist der kleine Filter für auf den Entlüftungsdom auch von DNA? Finde immer nur welche mit Chrom-Abschlussscheibe, wollte gern eine mit schwarzer.

Gruß Chris

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows