Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13234
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von f104wart » Mo 5. Mär 2018, 12:50

Das liegt an dem kurzen Stutzen. Ist mir damals bei Gerd´s Scrambler auch aufgefallen.

...Hier hilft es, eine möglichst schmale Schelle zu nehmen und diese möglichst dicht am Vergaser zu montieren. Man kann das Schellenband auch einfach schmaler schleifen. :wink:

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1338
Registriert: Di 30. Dez 2014, 08:42
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von BerndM » Mo 5. Mär 2018, 13:00

Kann man zum Befestigen der Filter nicht die originalen Spannbänder verwenden ?

v8uwe
Beiträge: 160
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 13:23
Motorrad:: Honda CX500 BJ78 - Urgülle :-)

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von v8uwe » Mo 5. Mär 2018, 13:02

Hi Chris,

ja danke, mir gefällt er jetzt auch :grin:
Ursprünglich wollte ich die Deckel noch matter,war so gar nicht geplant, aber ich denke so passts besser! :grinsen1:

Luftfilter ist es dieser
Entlüftung war es dieser

Muss ich jetzt direkt nochmal kontrollieren, hatte aber nicht das Gefühl das die nicht halten :wink:

LG

Uwe

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13234
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von f104wart » Mo 5. Mär 2018, 13:08

BerndM hat geschrieben:
Mo 5. Mär 2018, 13:00
die originalen Spannbänder
Wäre vielleicht ne Alternative, aber meistens sind die Dinger ja schon ziemlich ausgelutscht oder unansehnlich.

Benutzeravatar
Chris95
Beiträge: 46
Registriert: Di 5. Jan 2016, 08:31
Motorrad:: Honda XBR 500 PC15 - Cafe Racer
Honda CX 500 PC01 - im Umbau zum Brat-Style
Wohnort: 76698 Ubstadt-Weiher

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von Chris95 » Mo 5. Mär 2018, 13:36

Hi,
das mit der schmalen Schelle habe ich mir auch schon gedacht. Ich versuche es mal mit der originalen, wenn nicht schleife ich mir eine zurecht. Wie ich sehe hast du die Filter mit 54mm Anschlussweite, ich habe mir die mit 51mm bestellt, der Vergaser selbst hat bei mir 52mm :dontknow: Danke dir trotzdem für die Info.

Gruß Chris

v8uwe
Beiträge: 160
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 13:23
Motorrad:: Honda CX500 BJ78 - Urgülle :-)

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von v8uwe » Mo 5. Mär 2018, 14:02

....jetzt hast du mich verunsichert, darum hab ich in der Bestellung nachgeschaut.....ja hab den 54mm :wink:

Bild

Gibt wohl verschiedene Vergaser :?

LG

Uwe

v8uwe
Beiträge: 160
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 13:23
Motorrad:: Honda CX500 BJ78 - Urgülle :-)

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von v8uwe » Di 6. Mär 2018, 11:51

Mahlzeit zusammen,

ich war gestern noch kurz im Keller und hab mir das mit den Luftfiltern angeschaut.....die gehen wirklich leicht runter tappingfoot

Aber wie Ralf schon geschrieben hat, wenn man die Schelle nicht in der "Nut" sondern ganz nah am Vergaser rauf macht halten die Bombenfest! :wink:

LG

Uwe

v8uwe
Beiträge: 160
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 13:23
Motorrad:: Honda CX500 BJ78 - Urgülle :-)

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von v8uwe » Do 8. Mär 2018, 08:19

f104wart hat geschrieben:
Do 1. Mär 2018, 20:51


Hier geht es auch um die Frage wegen dieser "Zacken". Ich war damals unsicher, hab sie dann aber doch abdrehen lassen. Hat problemlos funktioniert.
Guten Morgen,

ich gehe mal davon aus das hier von diesen Zacken die Rede ist!?
Bild

Hab heute Früh den Rahmen, Räder ect. vom Pulvern abgeholt :grinsen1:
D.H. der Zusammenbau kann dann starten :rockout:

Dann werd ich die Zacken wohl auch abdrehen lassen, oder muss das nicht unbedingt sein :?

LG

Uwe

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13234
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von f104wart » Do 8. Mär 2018, 13:38

Du kannst entweder die Zacken abdrehen lassen oder eine Paßscheibe dzwischen legen. Du darfsz nur nicht so tief drehen, dass die genieteten Stellen zwischen den "Zinnen" weg sind, denn damit wird die Mutter mit der gebördelten Scheibe verbunden.

...Technisch gesehen ist die Paßscheibe die bessere Lösung. :wink:

Benutzeravatar
brummbaehr
Beiträge: 332
Registriert: Di 27. Sep 2016, 13:26
Motorrad:: Honda CX 500/650
Wohnort: 41836 Hückelhoven
Kontaktdaten:

Re: Honda» Uwe's CX500 - Scrambler Umbau

Beitrag von brummbaehr » Do 8. Mär 2018, 13:45

Bei meiner 650er passt der Lagerinnenring genau zwischen die Zacken.
Also erst mal ausprobieren!
Gruß
aus dem WildenWesten

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows