Yamaha» 86er XT600 Wiederbelebung

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Antworten
Benutzeravatar
Weissnix
Beiträge: 203
Registriert: 22. Jul 2014
Motorrad:: CB Seven Fifty
Wohnort: NRW

Yamaha» 86er XT600 Wiederbelebung

Beitrag von Weissnix » 7. Aug 2018

Habe aus der Nachbarschaft ein Herbst/Winter Projekt aus der Garage gezogen. Hat zig Jahre gestanden.
3.jpg
Es ist eine 86er 1VJ, jedoch mit dem Motor einer 3AJ00.
20180728_181245.jpg
Die Elektrik ist total zerrupft/brüchig und besitzt mehr Lüsterklemmen als der hiesige Baumarkt...
Der Vorbesitzer hat mir 2 gebrauchte Kabelbäume dazu gegeben, welche nicht zerpflückt sind.
Die Elektrik wird noch schwierig für mich werden... ob diese so passen usw, muss sich erst zeigen.
1.jpg
Ich hatte zuerst den Plan, das Mopped einfach wieder ans laufen zu bekommen, werde nun doch einige Umbauten vornehmen.
20180731_190202.jpg
Der Luftfilter der 1VJ saugt die Luft über den warmen Zylinder an, das Mopped hat also ziemlich schnell ein Hitze Problem.
Abhilfe, würde der Umbau auf einen neueren Luftfilterkasten schaffen, dieser saugt die Luft aus dem Bereich der Sitzbank an.
Leider ist der Kasten relativ schwer/teuer zu bekommen...

Nun hatte ich beim Schorsch gesehen, das er den Öltank nach außen gelegt hatte, und die Ansaugung via Einzelluftfilter aus dem Rahmendreieck geholt hat. Dies wird nun auch mein Ziel werden.
Der Vergaser soll auf Direkt-Choke umgebaut werden, so habe ich einen Zug weniger am Lenker.

Die Gabel wird umgerüstet auf ein Model von der 3TB jüngeren Baujahres, so bleibt das Rad/Bremse erhalten, jedoch neuere Zange (2Kolben) und neuere Bremsarmatur.

Ich möchte den großen Tank behalten, und nicht wie üblich auf einen kleinen umrüsten...
Beim Fender dachte ich erst an einen Alu-Fender, aber in 21 Zoll sind diese oft extrem lang... da sollte irgendwas kurzes vorne unter die Brücke.... aber das findet sich dann später.

Ich werde berichten und auch mit Fotos auf dem laufenden halten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Legion
Beiträge: 15
Registriert: 5. Apr 2018
Motorrad:: Triumph Speed Triple T509 Roulette Green EZ99, original bis auf Lenker, weiße Heckleuchte, kleine Blinker hinten und Ochsenaugen vorne.

Re: Yamaha» 86er XT600 Wiederbelebung

Beitrag von Legion » 7. Aug 2018

Ich bin gespannt, was du draus machst. Von deinen Bildern her, scheint der Zustand gar nicht mal so verkehrt zu sein, da würde ich darüber nachdenken, das Teil möglichst Original wieder herrichten.

Benutzeravatar
Weissnix
Beiträge: 203
Registriert: 22. Jul 2014
Motorrad:: CB Seven Fifty
Wohnort: NRW

Re: Yamaha» 86er XT600 Wiederbelebung

Beitrag von Weissnix » 7. Aug 2018

schwer zu sagen, die Plastikteile sind nicht mehr die schönsten, bzw. nicht mehr komplett. Der Motordeckel hat diese geklumpe dran, bin gespannt ob da etwas gekittet wurde...

SZR öltank ist bereits unterwegs, samt Halterung und einem Schlauch, habt ihr Tipps, wo ich individuelle Ölschläuche herbekomme?
Bräuchte einen längeren Schlauch, vom SZR Tank zum XT Ölkühler...

https://www.knluftfilter.com/universal/universal.htm
Bei den Luftfiltern, gibt es da eine Möglichkeit sich an einen universellen ranzutasten? Bezüglich Form und Größe

Runde, gerade Luftfilter
Runde, konische Luftfilter (Kegelfilter)
Ovale, gerade Luftfilter
Ovale, konische Luftfilter
Ovale, gerade Luftfilter mit Doppelflansch
Ovale, konische Luftfilter mit Doppelflansch
Luftfilter mit maßgefertigten Endkappen (inklusive invertiert)


Und habt ihr eine Idee, ob man Verbindungsstücke für die Einzelfilter bekommt, um den Ansaugweg zu verlängern, bzw. die Filter ins rahmendreieck zu verlegen

Benutzeravatar
Weissnix
Beiträge: 203
Registriert: 22. Jul 2014
Motorrad:: CB Seven Fifty
Wohnort: NRW

Re: Yamaha» 86er XT600 Wiederbelebung

Beitrag von Weissnix » 8. Aug 2018

Ölleitung individuell habe ich nun hier gefunden: https://www.isa-racing.com/fahrzeugtech ... gssysteme/

Benutzeravatar
Weissnix
Beiträge: 203
Registriert: 22. Jul 2014
Motorrad:: CB Seven Fifty
Wohnort: NRW

Re: Yamaha» 86er XT600 Wiederbelebung

Beitrag von Weissnix » 9. Aug 2018

Könnt Ihr etwas zu den DNA Filtern sagen? Wäre das eine Alternative zu K&N?

https://www.caferacerwebshop.com/de/par ... uftfilter/

Benutzeravatar
Kaffeepause
Beiträge: 1131
Registriert: 24. Jan 2013
Motorrad:: BMW R/25 1954
Bonneville T140v Bj.1977
DR 650 SE Bj.1997
XTZ750 Tenere Bj 1992
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Yamaha» 86er XT600 Wiederbelebung

Beitrag von Kaffeepause » 9. Aug 2018

Würde die Tenere auch wieder original herrichten, die Preise für gute Original liegen mittlerweile bei ca. 5000,00 Euro, Tendenz steigend ...
..Klatsch und Tratsch ist der soziale Klebstoff der Menschheit !

Bonnie T140V : http://www.caferacer-forum.de/viewtopic.php?f=57&t=239

alk
Beiträge: 257
Registriert: 10. Jul 2013
Motorrad:: MZ,TS 250,78
MZ,TS 150,77
IZH,56, 60

Re: Yamaha» 86er XT600 Wiederbelebung

Beitrag von alk » 9. Aug 2018

Um den Ansaugweg zu verlängern, würde ich Alurohr und/oder Turboschlauch nehmen.

Benutzeravatar
DerMax
Beiträge: 20
Registriert: 26. Jul 2017
Motorrad:: Honda CB 650 RC03 - 1979 (CafeRacer)
Honda CB450 K1 - 1971 (Noch im Originalzustand)
Kawasaki KLR650 C - 1999 (Enduro inkl. Offroadumbau)
Wohnort: Düsseldorf

Re: Yamaha» 86er XT600 Wiederbelebung

Beitrag von DerMax » 9. Aug 2018

Moin Weisnix,

sehr schickes Gerät! Ich als Endurist bin auf s Ergebnis gespannt :)

Benutzeravatar
DonMartin
Beiträge: 37
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: XS650
CB550
XT500

Re: Yamaha» 86er XT600 Wiederbelebung

Beitrag von DonMartin » 14. Aug 2018

Wenn Teile fehlen oder du mal nicht weiter weißt
Motoritz (Moritz) in Pohlheim bei Gießen.

Antworten

Zurück zu „Yamaha“

windows