forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Kawasaki» Kelle's Z400 K4 (G)

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
jhnnsphlpp
Beiträge: 952
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Ducati Multistrada Pikes Peak
Simson S51 E/4
Kawasaki ZXR400 Rennstrecke
Wohnort: 85088

Re: Kelle's Kawa Z400 K4 (G)

Beitrag von jhnnsphlpp » 11. Nov 2015

Hallo Max,

bezüglich Batterie und Elektrik habe ich es wie folgt gemacht: Du hast unter deiner Sitzbank noch etwas Raum. Wenn du diesen von unten mit einer Aluplatte abdeckst, sollte mit etwas Geschickt genug Platz für Elektrik und Lifepo sein. Alternativ zu einer Batterie könntest du auch einen Kondensator verbauen, dann kannst du aber nur noch kicken. Dafür kann dann aber auch der Startermotor raus (wieder Gewicht gespart). Das mit der Lifepo (eventuell Kondensator) kommt bei mir erst diesen Winter.
DSC_4831.JPG
DSC_4694 - Kopie.JPG
DSC_4846.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße,
Johannes

Meine Z400: viewtopic.php?t=2939
Meine ZXR400: viewtopic.php?t=22279

kelle
Beiträge: 41
Registriert: 28. Aug 2014
Motorrad:: Ducati 796 Hypermotard
Kawasaki Z400
DKW RT 175S
DKW 110S Mofa
Hercules M4

Re: Kelle's Kawa Z400 K4 (G)

Beitrag von kelle » 12. Nov 2015

Dankeschön für die Tipps :)

Habe heute die Vergaser mit neuen Düsen und Dichtungen bestückt. Außerdem die Gasschiebermembran erneuert.

Da ich die Gasschieber komplett nach oben schieben kann, vermute ich fast, dass die kurzen verbaut sind und die Kawa damit offen ist. Wäre ja nicht allzu schlecht.

Mein Mechatronikkumpel war da und hat sich mal den Kabelbaum angeschaut. Also den machen wir komplett neu , auch wenn das mit Sicherheit ein Haufen Arbeit ist
Aber ich muss mir als erstes Überlegen, ob ich das Rahmendreieck offen lasse oder doch Deckel fahre, da ja der Kabelbaum demenstprechend angepasst werden muss.

Gibts Tipps zur Vorgehensweise?

Den Anlasser würde ich auch gerne ausbauen. Gibts da was zu beachten?

Die Sitzbank soll übrigens keinen Höcker haben, sondern Richtung Scrambler gehen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
jhnnsphlpp
Beiträge: 952
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Ducati Multistrada Pikes Peak
Simson S51 E/4
Kawasaki ZXR400 Rennstrecke
Wohnort: 85088

Kelle's Kawa Z400 K4 (G)

Beitrag von jhnnsphlpp » 12. Nov 2015

Kann dir schon mal bestätigen das du die kurzen Schieber hast.
Kabelbaum habe ich mir auch schon überlegt, bei mir wurde nämlich schon ne Menge vom Vorgänger gepfuscht.
Grüße,
Johannes

Meine Z400: viewtopic.php?t=2939
Meine ZXR400: viewtopic.php?t=22279

kelle
Beiträge: 41
Registriert: 28. Aug 2014
Motorrad:: Ducati 796 Hypermotard
Kawasaki Z400
DKW RT 175S
DKW 110S Mofa
Hercules M4

Re: Kelle's Kawa Z400 K4 (G)

Beitrag von kelle » 12. Nov 2015

Sieht bei mir ähnlich aus :(

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 7037
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawasaki Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP
Kontaktdaten:

Re: Kelle's Kawa Z400 K4 (G)

Beitrag von MichaelZ750Twin » 12. Nov 2015

Hi Kelle,

Glückwunsch zur 400er Twin !

Ich fürchte aber, das sich die zwei Membranen, alt und neu gemischt, unterschiedlich verhalten und würde die zweite, alte, noch intakte ebenfalls tauschen, damit beide Schieber gleichmäßig laufen können. Sonst ärgerst du dich später über ungeklärte Schwierigkeiten bei der Gasannahme.

Bzgl. dem Kabelbaum heißt es zuerst den Lenker und die Lenkerschalter zu definieren. Alle weiteren Elektrobauteile sollten mechanisch schon an ihrem neuen Platz sein. Erst dann kannst du die optimalen Kabellängen des Kabelbaums festlegen.
- Zündschloss, Scheinwerfer, Blinker, Rücklicht, Hupe
- Instrumente, Kontrollleuchten
- Zündspule, Zündungsbox (bei kontaktloser Zündung), Blinkgeber, Batterie, Sicherungskasten
Anlasser entfällt, damit auch das Anlasserrelais.
Ohne Anlasser kannst du eine schöne kleine Batterie ins Auge fassen.

Dann gilt es noch grundsätzlich zu entscheiden, welche Art von Steckern bzw. Steckverbindungen du verwenden möchtest. Ich habe das mit den einfachen Japansteckern und einer guten Quetschzange gemacht. Mittlerweile habe ich AMP-Stecker gesehen, die schauen wesentlich hochwertiger aus.

Wichtig ist das Massekonzept. Mit einem durchgängigen Verbindungskabel vom Minuspol an das Motorgehäuse wird original gearbeitet und das solltest du unbedingt beibehalten. Mit einem weiteren Massekabel kannst du den Rahmen entweder am Motorgehäuse oder am Minuspol der Batterie auf Masse legen. Dann kannst du am Rahmen die Masse für z.B. Rücklicht, Blinker, etc. nutzen.
Das Lenkkopflager dient nicht als Masseverbindung zwischen Rahmen und z.B. Scheinwerfer. Dahin mußt du ein eigenes Massekabel ziehen.

Viel Erfolg !

So sah es bei mir während der Findungsphase aus:
DSCN3414 (Custom).JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

kelle
Beiträge: 41
Registriert: 28. Aug 2014
Motorrad:: Ducati 796 Hypermotard
Kawasaki Z400
DKW RT 175S
DKW 110S Mofa
Hercules M4

Re: Kelle's Kawa Z400 K4 (G)

Beitrag von kelle » 14. Nov 2015

Hi,

danke für die Hinweise bezüglich des Kabelbaums.

Das mit der Membran stimmt wohl. Ich werde wohl demnächst noch eine zweite bestellen.

Nichts desto trotz: Gestern Abend wurde Sie zum Leben erweckt und sie läuft! Nicht perfekt aber die Vergaser sind ja auch nicht synchronisiert, etc.

Aber auf jeden Fall mal ein gutes Zeichen.

Jetzt wird sie komplett zerlegt. Und dann gehts dem Rahmen an den Kragen

kelle
Beiträge: 41
Registriert: 28. Aug 2014
Motorrad:: Ducati 796 Hypermotard
Kawasaki Z400
DKW RT 175S
DKW 110S Mofa
Hercules M4

Re: Kelle's Kawa Z400 K4 (G)

Beitrag von kelle » 16. Nov 2015

Und weiter geht's

Habe mich heute mal der Front angenommn. Bezüglich Elektrik war da ein richtiger Künstler am Werk. Überall Steckverbindungen, Stecker, etc.

Teilweise einfach eine Steckverbindung dazwischen. Also Kabel durchgeschnitten und 2mal eine Steckverbindung reingebaut :stupid:
IMG_2326.JPG

Das da noch alles funktioniert hat grenzt für mich an ein Wunder.

Jetzt habe ich noch zwei weitere Fragen an unsere Kawa-Spezis hier.

Auf der linken Seite vom Rahmen ist ein "Hebel" mit Feder, wenn man die Abdeckung der Kupplung wegmacht, sieht man wie der Hebel auf die Mutter des Ritzels drückt, wenn man den Hebel bewegt. Ansonsten keine Kabel oder sonstiges. Kann mir jemand sagen was das ist?
IMG_2328.JPG
IMG_2327.JPG
Und Nummer 2 ist dieses kleine schwarze Kästchen. Sieht aus wie ein Relais?
IMG_2329.JPG

Bremssattel muss ich komplett überholen. Da hat auch irgendein Spezialist zwei verschiedene Schrauben verwendet. Einmal die original Passschraube und eine "normale" mit durchgehendem Gewinde :respekt:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

schraubnix

Re: Kelle's Kawa Z400 K4 (G)

Beitrag von schraubnix » 16. Nov 2015

Hi

Guck mal hier , dort siehst du den Aufbau wie er aussehen sollte ( ziemlich weit unten ) .

Einklappmechanismus für den Seitenständer .

http://www.kz400.com/Workshop%20manual% ... 91-216.pdf

Da fehlt einiges vom Seitenständermechanismus .


Gruss

Uli
Zuletzt geändert von schraubnix am 16. Nov 2015, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Zetti
Moderator
Beiträge: 1681
Registriert: 20. Feb 2013
Motorrad:: Kawasaki Z400 K4 Bj.79
Honda CB 750 F1
Wohnort: Wuppertal

Re: Kelle's Kawa Z400 K4 (G)

Beitrag von Zetti » 16. Nov 2015

Moin Kelle,
was diese Feder angeht ist da noch mehr gemurkst als du denkst.
Die Feder ist mit dem Bolzen verbunden. An diesem sollte noch ein Gestänge sitzen welches an dem Seitenständer eingeharkt ist.
Auf dem Ritzel sitzt eigentlich auch en Bolzen. Dieser drückt beim drehen des Ritzels gegen einen Auslöser der dann über das Gestänge den Seitenständer auf dem ersten Meter fahrt dann automatisch einklappt wenn man ihn vergessen hat eizuklappen.

Auf die schnelle habe ich nur diese zwei Bilder für dich. Ich schau mal ob ich morgen noch ein paar bessere für dich machen kann.
Gruß Uwe

Edit: Uli war schneller :wink:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

kelle
Beiträge: 41
Registriert: 28. Aug 2014
Motorrad:: Ducati 796 Hypermotard
Kawasaki Z400
DKW RT 175S
DKW 110S Mofa
Hercules M4

Re: Kelle's Kawa Z400 K4 (G)

Beitrag von kelle » 7. Dez 2015

So mal wieder ein kleines Update:

Was dieser schwarze Kasten aus meinem vorherigen Post ist weiß ich zwar immer noch nicht aber ich werde ihn einfach wieder einbauen :D

Mittlerweile ist das Teil komplett zerlegt. Der Kabelbaum sieht wegen den zahlreichen Stromdieben und Steckverbinder wüst aus, aber er funktioniert.

Der Motor ist ebenfalls draussen. Habe bereits einen Dichtsatz hier liegen. Also erst mal Öl raus und dann mal die Dichtungen ersetzen, welche undicht sind und natürlich einen neuen Ölfilter (bereits bestellt)


Dann werde ich mich dem Rahmen annehmen, also mal den unnötigen Krempel wegflexen und eine SItzbank anpassen oder eine komplett bauen. Da habe ich mich noch nicht entschieden. Vielleicht gibt es eine brauchbare zum Kaufen.


Bremssattel muss noch überholt werden, da hat einer der Vorbesitzer tatsächlich anstatt ner Passschraube ne normale Schraube reingedreht und teilweise das Gewinde in der Gabel vermurkst, da die originale Schraube nen Freingewinde hat :unbekannt: Die Gabel werde ich ebenfalls überholen.Da werde ich wahrscheinlich Wirth Gabelfedern einbaue inkl. neuer Simmerringe, etc.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Kawasaki“

windows