Schauglas an HBZ

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
Moonrider
Beiträge: 42
Registriert: Di 27. Dez 2016, 15:19
Motorrad: Yamaha xj 550

Re: Schauglas an HBZ

Beitrag von Moonrider » Sa 7. Jan 2017, 11:46

Hallo Eric,

ich habe 3 Stk. bestellt. Kannst dann gerne ein oder zwei haben
Keep on rockìn

Benutzeravatar
Vergaserflüsterer
Beiträge: 339
Registriert: Do 11. Jun 2015, 16:00
Motorrad: Moto Guzzi V35 Imola 1. Serie
Moto-Guzzi V35 1. Serie Gespann
Kawasaki Z 750 Twin Chopper
Kawasaki Z 750 LTD 4 Zylinder
Wohnort: Frankonia

Re: Schauglas an HBZ

Beitrag von Vergaserflüsterer » So 8. Jan 2017, 13:30

@ Moonrider.... Super ja nehm ich ...

schick mal ne P/N wegen der Abwicklung


Eric
Ich bin der .... mit dem ich früher nicht spielen durfte!

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 290
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 13:33
Motorrad: NX650 BJ 1988
NX250 Bj 1989
AX1 Bj 1989
R80R (BJ 1992) mit Steib BW43 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Schauglas an HBZ

Beitrag von scrambler66 » Do 14. Sep 2017, 10:00

scrambler66 hat geschrieben:http://www.ebay.de/itm/272209277614?ssP ... 1497.l2649.
Über die Haltbarkeit kann ich natürlich noch nichts sagen - werde den Bremszylinder gefüllt mit Bremsflüssigkeit mal ein paar Wochen stehen lassen um zu schauen, ob das auch dauerhaft dicht ist und ob die Chinesen auch bremsflüssigkeitsbeständigen Kunststoff verwendet haben.
Wollte noch einen Erfahrungsbericht nachreichen :wink:

Nachdem sich der Kunststoff nicht sofort auflöste habe ich den HBZ an meine Domi montiert und bin dieses Jahr ca. 3000km damit gefahren.
Ergebnis: keine Undichtigkeiten, Risse, Trübungen oder dergleichen - immer noch klar wie am ersten Tag :wink: Selbst wenn das Material nach ein paar Jahren doch trüb werden sollte - ausgetauscht ist es ja schnell.

Der Metallring scheint übrigens aus Messing zu sein, jedenfalls glänzt er nach dem "versehentlichen" Anschleifen golden.

Bild

Antworten

Zurück zu „Bremsanlage“

windows