Stahlflex Bremsleitung für CX500

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Ecki
Beiträge: 80
Registriert: 4. Jul 2016
Motorrad:: Yamaha SR500, 1x 2J4; 2x 48T; Honda Transalp PD10; Yamaha XT600 SuperMoto; Suzuki DRZ400 SuperMoto; Fantic Trial 245, Honda CX500
Wohnort: Dortmund

Stahlflex Bremsleitung für CX500

Beitrag von Ecki » 26. Jan 2017

Guten Morgen zusammen,

ich benötige für meine CX500, Bj 1981 noch eine Stahlflex Bremsleitung

Bis Dato hatte ich immer bei Melvin gekauft und würde das auch nun wieder gerne tun, jedoch komme ich da gerade etwas ins straucheln.

Es geht um folgendes.
Melvin biete die Leitung an, für die
- CX 500 "A593/1", zweiteilig ab Bj 82 und folgende
- CX 500 PC01, "B647", dreiteilig ab Bj 80 und folgende

An der CX war original eine dreiteilige Leitung montiert. Im KFZ Schein/Brief steht nicht der Typ "PC01" oder ein "anderer", ebenfalls nicht die Nummern "A593/1" oder "B647"

Hat jemand einen Tipp welche Leitung ich wählen sollte.

Im voraus herzlichen Dank für eure Bemühungen

Gruß

Ecki

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13375
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Stahlflex Bremsleitung für CX500

Beitrag von f104wart » 26. Jan 2017

Ecki hat geschrieben:Hat jemand einen Tipp welche Leitung ich wählen sollte.
Auf jeden Fall einen dreiteiligen. Beim 2teiligen fällt der Verteiler weg und die Leitungen werden mit einer Doppelhohlschraube direkt an der Bremspumpe angeschlossen. Meiner Meinung nach sieht das optisch nicht so schön aus, auch wenn Marlo da anderer Ansicht ist.

Von welchem Modell Du die Leitung nimmst, hängt vom Lenker ab.

PC01 ist also nur dann eine PC01, wenn Du noch den originalen hohen Lenker drauf hast. Ansonsten brauchst Du den Satz von der normalen CX500, aber, wie gesagt, nicht den 2teiligen. Es muss für die CX500 auch einen 3teiligen geben. Notfalls einfach mal bei Melvin anrufen oder den von Spiegler nehmen.

.

Benutzeravatar
Marlo
Beiträge: 1814
Registriert: 18. Okt 2013
Motorrad:: Triumph Speed Triple BJ 2001
Honda CX 500 CR BJ 1980
Jawa Mustang BJ 1973 (Indianerfahrrad)
Wohnort: 99976

Re: Stahlflex Bremsleitung für CX500

Beitrag von Marlo » 26. Jan 2017

f104wart hat geschrieben: auch wenn Marlo da anderer Ansicht ist
Ralf das habe ich nie behauptet das meine Lösung die Optisch schönere ist :shock:

Optisch am ansprechendsten wäre für mich ein Verteiler der die Anschlüsse direkt hinter den Gabelrohren hat , also rechts ein Anschluss rein und rechts/links weiter zu den Sätteln.
Ich kenne da ein der hat sich was passendes und dezentes Gefräst (für so Leitungen, die Außengewinde direkt in den Verteiler)

Ecki
Beiträge: 80
Registriert: 4. Jul 2016
Motorrad:: Yamaha SR500, 1x 2J4; 2x 48T; Honda Transalp PD10; Yamaha XT600 SuperMoto; Suzuki DRZ400 SuperMoto; Fantic Trial 245, Honda CX500
Wohnort: Dortmund

Re: Stahlflex Bremsleitung für CX500

Beitrag von Ecki » 26. Jan 2017

Herzlichen Dank

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13375
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Stahlflex Bremsleitung für CX500

Beitrag von f104wart » 26. Jan 2017

Du meinst wahrscheinlich so ähnlich, wie bei der Hornet.

Da muss ich aber genz ehrlich sagen, dass mir diese Lösung besser gefällt:
SDC12700.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Marlo
Beiträge: 1814
Registriert: 18. Okt 2013
Motorrad:: Triumph Speed Triple BJ 2001
Honda CX 500 CR BJ 1980
Jawa Mustang BJ 1973 (Indianerfahrrad)
Wohnort: 99976

Re: Stahlflex Bremsleitung für CX500

Beitrag von Marlo » 26. Jan 2017

Bei der Hornet geht es doch über den Fender oder?
Ich meine das schon unter der unteren Gabelbrücke und hinter den Tauchrohren versteckt.

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1359
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Stahlflex Bremsleitung für CX500

Beitrag von BerndM » 26. Jan 2017

Habe mal bei Melvin reingeschaut.
Ich kann keine explizite Angabe auf 2-teiligen Kit für die CX 500 finden. Gegenüber der Angabe für die CX C ( PC01) ist nur nicht explizit angegeben das der Set 3-teilig ist. Von der Relation Preis ist es ein 3-teiliges Set . Nebenbei ist auch für die GL 500 nicht 3-teilig angegeben.

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13375
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Stahlflex Bremsleitung für CX500

Beitrag von f104wart » 26. Jan 2017

Kann auch sein, dass ich das mit einem anderen Anbieter verwechslet habe. Ich kenne Melvin bislang auch nur 3teilig.
.

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13375
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Stahlflex Bremsleitung für CX500

Beitrag von f104wart » 27. Jan 2017

Marlo hat geschrieben:Ich meine das schon unter der unteren Gabelbrücke und hinter den Tauchrohren versteckt.
Zwischen "unter der unteren Gabelbrücke" ist der beim Federn eintauchende Teil der Standrohre. Wie willst Du da irgendwas verstecken? Der Schlauch (egal ob eienr oder zwei) muss ja so lang sein, dass er die Bewegung mit macht.

...Wie gesagt: Ich finde die 3teilige Lösung mit Verteiler unter der Gabelbrücke recht ansprechend.
.

Ecki
Beiträge: 80
Registriert: 4. Jul 2016
Motorrad:: Yamaha SR500, 1x 2J4; 2x 48T; Honda Transalp PD10; Yamaha XT600 SuperMoto; Suzuki DRZ400 SuperMoto; Fantic Trial 245, Honda CX500
Wohnort: Dortmund

Re: Stahlflex Bremsleitung für CX500

Beitrag von Ecki » 27. Jan 2017

Hallo,
ich habe auf der Melvin Seite noch mal geschaut und telefoniert
Ja, es handelt sich bei allen CX 500 Leitungen um dreiteilige, jedoch ist es bei der "normalen" CX Bj 82..... " bei Melvin die "A593/A" nicht ganz deutlich.
Da gibt es eine Kennzeichnung die da lautet bei Melvin zb. MCF3F..., die 3 steht für dreiteilig und das F hinter der drei steht für Front.
Die Länge der Leitung hat man mir mit 370mm für die oberer Leitung angegeben und die anderen beiden Leitungen mit jeweils 590mm.

nur das mal zur Ergänzung

Ecki

Antworten

Zurück zu „Bremsanlage“

windows