forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Bremsscheibe von Metalgear

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 17181
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Bremsscheibe von Metalgear

Beitrag von f104wart »

obelix hat geschrieben: 27. Okt 2017
Schinder hat geschrieben: 25. Okt 2017Allerdings kommt es auch hier auf die Reibpaarung an.
Unbedingt auf die passenden Bremsklötze achten.
Ehrlich gesagt, ich friere immer etwas, wenn ich solche Ratschläge höre. Wenn es keine Empfehlungen des Scheibenherstellers gibt, würde ich immer zuerst auf Serienmaterial beim Belag bauen.
Sorry, aber Jochen hat keine "Ratschläge" gegeben, sondern sinngemäß nur geschreiben, dass es nicht nur auf die Scheiben ankommt, sondarn auch auf die Reibpaarung. Und das ist vollkommen richtig. .daumen-h1:

Gänsehaut bekomme ich nur dann, wenn jemand irgendwelche Zubehör-Scheiben verbaut und dann "sicherheitshalber" bei den Belägen auf die Serie zugreift, weil er meint, damit "auf der sicheren Seite" zu sein. :roll:

Deshalb hatte ich auch schon weiter oben geschrieben, dass man fragen soll, welche Beläge der Hersteller für die Scheiben empfiehlt. :wink:


...Wer keine Ahnung hat, der sollte GAR NICHT ERST an den Bremsen rumschrauben. :roll:

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 6365
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Bremsscheibe von Metalgear

Beitrag von obelix »

f104wart hat geschrieben: 27. Okt 2017Sorry, aber Jochen hat keine "Ratschläge" gegeben, sondern sinngemäß nur geschreiben, dass es nicht nur auf die Scheiben ankommt, sondarn auch auf die Reibpaarung. Und das ist vollkommen richtig. .daumen-h1:
Du hast auch ein Zitat aus dem Zusammenhang gerissen. Mein Beitrag geht in keiner Weise gegen das, was Jochen geschrieben hat, im Gegenteil unterstreiche ich das und unterbaue es mit meinem Kommentar.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 17181
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Bremsscheibe von Metalgear

Beitrag von f104wart »

obelix hat geschrieben: 27. Okt 2017 Mein Beitrag geht in keiner Weise gegen das, was Jochen geschrieben hat, im Gegenteil unterstreiche ich das und unterbaue es mit meinem Kommentar.
Das liest sich hier aber anders:
obelix hat geschrieben: 27. Okt 2017
Schinder hat geschrieben: 25. Okt 2017Allerdings kommt es auch hier auf die Reibpaarung an.
Unbedingt auf die passenden Bremsklötze achten.
Ehrlich gesagt, ich friere immer etwas, wenn ich solche Ratschläge höre.

Das kann nämlich - wenn man nicht vom Fach ist und sich WIRKLICH mit der Materie auskennt - ganz schön in die Hosen gehen.
Das ist original das, was Du geschrieben/zitiert hast. Und damit hast Du Dich, auch wenn Du´s vielleicht nicht wolltest oder anders gemeint hast, auf Jochens Beitrag bezogen. Andere Ratschläge wurden nämlich keine gegeben. Ausser dem, sich eine Herstellerempfehlung geben zu lassen. :mrgreen:

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 6365
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Bremsscheibe von Metalgear

Beitrag von obelix »

f104wart hat geschrieben: 27. Okt 2017Das liest sich hier aber anders:
Ne. das interpetiertst Du nur so.
f104wart hat geschrieben: 27. Okt 2017Das ist original das, was Du geschrieben/zitiert hast. Und damit hast Du Dich, auch wenn Du´s vielleicht nicht wolltest oder anders gemeint hast, auf Jochens Beitrag bezogen.
Selbstverständlich habe ich mich auf den Beitrag bezogen. Aber eben nicht so, wie Du das liest, sondern so, wie ich das meine.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
mrrowin
Beiträge: 1324
Registriert: 19. Jan 2013
Motorrad:: SR 500 Bj. 84
CB 250K Bj. 74
Wohnort: Bonn

Re: Bremsscheibe von Metalgear

Beitrag von mrrowin »

Liebe Moderatoren, bitte zerfleddert hier doch nicht den Thread...

Benutzeravatar
scrambler66
Beiträge: 747
Registriert: 13. Dez 2014
Motorrad:: NX650 Roadster (1988)
R80R (BJ 1992) mit BW286/1 (BJ 1942)
Kontaktdaten:

Re: Bremsscheibe von Metalgear

Beitrag von scrambler66 »

mrrowin hat geschrieben: 28. Okt 2017Liebe Moderatoren, bitte zerfleddert hier doch nicht den Thread...
so manch Moderator hat manchmal Mühe, moderat zu sein ... eigentlich sollte hier sein Job sein, die Streithähne auffordern, das doch bitte per pm zu diskutieren :P

Und zum Thema: mir ist ein Fall bekannt, das es Risse bei Metalgear Bremsscheiben gab http://forum.nx250.de/viewtopic.php?f=7 ... gear#p1269

Ich persöhnlich würde geizistgeil lieber nicht beim Bremssystem anwenden und nehme daher immer die etwas teureren EBC Scheiben & Beläge, die sind bei vielen Japanern Erstausrüster.
Honda NX250/NX650 Dominator Forum http://forum.nx250.de/
100.000 mile classic custom club https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... =6&t=27782

Benutzeravatar
FEZE
Beiträge: 3017
Registriert: 8. Mär 2013
Motorrad:: OSL251
3x TRX850
Wohnort: DOUBLEYOUUPPERVALLEY

Re: Bremsscheibe von Metalgear

Beitrag von FEZE »

Moin ihr Ankerplattendiskutierer,

habe grade auf NG aus Espana umgerüstet. Die haben ein Gutachten dabei und sind bei meinem Dealer des Vertrauens etwas günstiger als das was es bei Tante L und Co. wie Lucas, EBC etc. gibt.
Auf dem Kringel tun sie auch hervorragendst verzögern, natürlich alles mit den jeweils nötigen Belägen.
Ob die auch was für olle Eisenmodelle haben kann ich nicht beantworten.

http://www.ngbrakedisc.com/

FEZE
Whoosenose?

Thorsten54
Beiträge: 3
Registriert: 14. Okt 2020
Motorrad:: Honda CB550 four

Re: Bremsscheibe von Metalgear

Beitrag von Thorsten54 »

Moin
Also ich habe sehr gute Erfahrungen mit M Gear gemacht. Fahre Classic Renn Veranstaltungen und bei meiner xj600 waren es Welten nur wichtig das die richtigen Belege dort gleich mitgenommen werden.
Gruß Thorsten

Antworten

Zurück zu „Bremsanlage“

windows