XS500 Bremse tauschen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Antworten
Benutzeravatar
peterson
Beiträge: 26
Registriert: 2. Sep 2015
Motorrad:: Yamaha XS500

XS500 Bremse tauschen

Beitrag von peterson » 10. Jul 2018

Hey
nachdem der Bremsflüssigkeitsbehälter bei meiner XS so rießig und eckig ist bin ich auf der Suche nach einem anderen bzw einer kompletten Armatur mit Hebel, Behälter usw.

Hat da vielleicht jemand ein Tip welche man von anderen Modellen nehmen könnte? Ich weis das ich mir auch einfach ein Set von Brembo kaufen könnte aber vielleicht gibt es ja eine günstigere Alternative.

Danke euch schonmal.

Gruß Peter

Benutzeravatar
Hux
Beiträge: 1718
Registriert: 1. Mai 2014
Motorrad:: 2x LS 650, 1987; SR 500, 1985; Z750 B, 1978
Wohnort: 91541 Rothenburg o/T

Re: XS500 Bremse tauschen

Beitrag von Hux » 10. Jul 2018

Hoi, zur Sicherheit mal die Kolbengrößen noch recherchieren, aber im Grunde kannst alles aus dem Yamaha-Baukasten nehmen. Dann gibt's auch kein Gemecker beim TÜV.
Gallerie: Bikes | Aktuell im Bau: LS 650 Oldschool Bobber

MartinM
Beiträge: 14
Registriert: 14. Apr 2015
Motorrad:: SR 500 Bj. 90, SR 500 Bj. 81

Re: XS500 Bremse tauschen

Beitrag von MartinM » 10. Jul 2018

Hast du mal Bilder von Geber und Bremszange?
Eine Scheibe oder doppelt?
Nach dem was ich bis jetzt gefunden habe sieht das aus wie von der SR 500 2J4. Dann kannst du Geber mit 14mm Kolbendurchmesser nehmen (SR 500 48T, XT 600 ...), oder kleiner (hab mal 12mm Brembo von der LC4 verbaut, klappt prima und wurde vom TÜV eingetragen). Der originale bei der SR hat 16mm, das ist für die Einscheibenanlage zu groß.
Bremszangen gibt es für rechts und links bei Kedo, da weiß ich aber nicht ob die an deine Gabel passen.

Gruß
Martin

Benutzeravatar
peterson
Beiträge: 26
Registriert: 2. Sep 2015
Motorrad:: Yamaha XS500

Re: XS500 Bremse tauschen

Beitrag von peterson » 10. Jul 2018

Schonmal danke für die Antworten.
Bild mache ich heute am Feierabend.

Kann aber schonmal sagen das es die Variante mit einer Scheibe ist.

Ich hoffe ich werde nicht ausgelacht aber was ist der "Geber" bei dem ganzen? Sorry für die doofe Frage aber ich hab mich noch nie wirklich mit Bremsen beschäftigt :D

Benutzeravatar
Hux
Beiträge: 1718
Registriert: 1. Mai 2014
Motorrad:: 2x LS 650, 1987; SR 500, 1985; Z750 B, 1978
Wohnort: 91541 Rothenburg o/T

Re: XS500 Bremse tauschen

Beitrag von Hux » 10. Jul 2018

Nachtrag: Mit "Kolbengröße" meinte ich den an der Bremspumpe, nicht in der Bremszange.
Gallerie: Bikes | Aktuell im Bau: LS 650 Oldschool Bobber

honkac
Beiträge: 8
Registriert: 22. Apr 2018
Motorrad:: GS500E
Der Plan GS550M Umbau

Re: XS500 Bremse tauschen

Beitrag von honkac » 10. Jul 2018

Eigentlich steht die Kolbengrösse doch auf dem Behälter. An meiner RMZ hab ich eine 11er ( Kolbengrösse 11 mm ) Bremspumpe.
Die Zahlen sollten geprägt auf dem Behälter stehen. Ist bei meiner Suzuki jedenfals so. Bei den NISSIN der anderen Mopeten steht auf dem Pumpengehäuse auch eine wilde Ziffer. Schau mal nach. Da steht bestimmt ein Wert Grösser 12

Antworten

Zurück zu „Bremsanlage“

windows