forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

BSA» A65 Firebird Bj. 71

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Eggy01
Beiträge: 22
Registriert: 16. Nov 2019
Motorrad:: BSA 650 Firebird, BJ 71. Honda CB 250 K3 BJ 72, Honda CB 250 K4 BJ.73, Yamaha FJR 1300 ,fast 50 Jahre jünger. Ganze Info unter www.pflichthonda.de
Wohnort: Mörsbach

BSA» A65 Firebird Bj. 71

Beitrag von Eggy01 » 17. Nov 2019

Hallo, ich bin neu hier in diesem Forum und möchte mich erstmal vorstellen. Mein Name ist Egbert Pflicht, 63 Jahre alt und fahre seit 1971 regelmäßig und bis jetzt unfallfrei Mopped. Die Motorräder die ich in der Zeit gefahren habe, habe ich zum Teil dokumentiert unter: www.pflichthonda.de Da ich mich ein wenig mit Restaurationen beschäftige, wäre hier vielleicht eine Frage an Euch! :jump:

Nach 44 Jahren, habe ich mir wieder eine BSA A650 Scrambler gekauft. Ob die Lady restauriert wird, steht noch nicht fest. Sie ist technisch in einem gutem Zustand. Kam aus Kalifornien und der Motor wurde vor 3 Jahren gemacht. :dance1: Nur bei der Farbe, stellen sich mir alle Nackenhaare hoch. Ich bräuchte die Farbe die wie Orange aussieht und möchte Sie gerne umlackieren. Das Bild von der Originalfarbe ist bei mir auf der Homepage ganz unten. Frage : Wie heisst die Originalfarbe. Gruß Eggy

Benutzeravatar
FEZE
Beiträge: 2855
Registriert: 8. Mär 2013
Motorrad:: OSL251
3x TRX850
Wohnort: DOUBLEYOUUPPERVALLEY

Re: BSA» A65 Firebird Bj. 71

Beitrag von FEZE » 17. Nov 2019

Moin Eggy,

schön das jemand wie Du den Weg zu diesem Forum gefunden hat.

Die A65 sieht auf dem Hänger schon richtig toll aus mit dem Amitank. Und ich finde das sagen wir mal olivgrün/eierweiss richtig gut, weil so in Europa noch nie gesehen. Und die Patina darf sie behalten, gerostet hat sie in Kalifornien wohl wenig.

Ich bin mal so unverschämt und frage nach dem gezahlten Preis inkl. Überführung. Denn ich will mir auch schon seit längerem eine A65 zulegen. Da ist zwar der Motor ebenfalls gemacht und lt. Besitzer 3000€ investiert. Doch leider ansonsten ziemlich eigenwillig auf oldschool Racer begonnen worden umzubauen. Somit fehlt einiges um sie wieder erstrahlen zu lassen.

Gerne auch per pn, es wird nichts über meine Lippen kommen, danke Dir.

Feze
Whoosenose?

Benutzeravatar
Eggy01
Beiträge: 22
Registriert: 16. Nov 2019
Motorrad:: BSA 650 Firebird, BJ 71. Honda CB 250 K3 BJ 72, Honda CB 250 K4 BJ.73, Yamaha FJR 1300 ,fast 50 Jahre jünger. Ganze Info unter www.pflichthonda.de
Wohnort: Mörsbach

Re: BSA» A65 Firebird Bj. 71

Beitrag von Eggy01 » 17. Nov 2019

Ich habe für die BSA 5000€ bezahlt. Musste aber dafür bis nach München fahren. Sie hatte TÜV bis 21, war in einem sehr guten Zustand. Der Motor hatte 8 bar Druck auf beiden Zylindern und sie lässt sich sauber fahren. Wir reden aber hier von einem 50 Jahre alten Moped und Sauber fahren heisst für einen Engländer. Langsam warmfahren und erstmal verhalten Gas geben. Da ich die Karre in den 70er Jahren auch gefahren hatte, kannte ich die Eigenheiten die Sie hat und Hatte. Aber man wird mit einem Fahrwerk belohnt , gegen den die Honda 750 und Z1 keine Schnitte hatten(Bezug in den 70ern). Gruß an Dich

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 10914
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: BSA» A65 Firebird Bj. 71

Beitrag von grumbern » 17. Nov 2019

Für das, was man da auf dem Bild erkennen kann, absolut nichts zu meckern!
Ich sehe es übrigens wie Feze und würde sie -wenn der Schein nicht trügt- so lassen. Wenn Du aber auf komplett original zurück willst, wäre das auch kein Frefel! :)

Schön einen weiteren Engländer begrüßen zu dürfen! Aber jetzt wollen wir auch größere und vor allem mehr Bilder - selber schuld! :zunge:
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16734
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: BSA» A65 Firebird Bj. 71

Beitrag von f104wart » 17. Nov 2019

Eggy01 hat geschrieben:
17. Nov 2019
Das Bild von der Originalfarbe ist bei mir auf der Homepage ganz unten. Frage : Wie heisst die Originalfarbe. Gruß Eggy
Hallo Eggy,

das Foto ist leider etwas klein. Schau mal hier rein, da findest Du Beispielfotos, Listen mit Farbcodes und alles mögliche.

Oder wende Dich mal an Rolf "mrairbrush"
Gruß Ralf


Mopedfahren ist wie Sex, Du musst nur dem Gummi vertrauen.


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Moppedmessi
Beiträge: 1576
Registriert: 7. Apr 2013
Motorrad:: Ja.

Re: BSA» A65 Firebird Bj. 71

Beitrag von Moppedmessi » 17. Nov 2019

Hallöchen Eggy,

schau doch mal in www.britbikeforum.de vorbei.
Da gibt es reichlich Infos.

@Feze, ich weis wo gerade eine A65 aufgebaut wird die danach vetmutlich verkauft wird. Das müsste sogar ein "trockener" Rahmen sein und nicht so ei oif Dingens :-)

Schöne Grüße aus Wormer, dem englischen Alteisenparadies

Ralph

Benutzeravatar
Eggy01
Beiträge: 22
Registriert: 16. Nov 2019
Motorrad:: BSA 650 Firebird, BJ 71. Honda CB 250 K3 BJ 72, Honda CB 250 K4 BJ.73, Yamaha FJR 1300 ,fast 50 Jahre jünger. Ganze Info unter www.pflichthonda.de
Wohnort: Mörsbach

Re: BSA» A65 Firebird Bj. 71

Beitrag von Eggy01 » 17. Nov 2019

:dance1: Danke für die Antworten. Werde mich drum kümmern. Andreas, hier kommen noch ein paar Bilder vom jetzt. Die Kiste ist nich gewaschen oder poliert. Ich hatte sie 3 Tage lang gefahren und jetzt in die Werkstatt gesetzt. Kommt im April wieder auf die Strasse.
7.JPG
6.JPG
5.JPG
4.JPG
3.JPG
2.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 10914
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: BSA» A65 Firebird Bj. 71

Beitrag von grumbern » 17. Nov 2019

Ist doch ein schöner Allgemeinzustand! Weißt Du, ob das noch ein originaler Lacksatz ist, oder ob er mal überlackiert wurde? Ob es die Firebird in der Farbe gab, kann ich nciht sagen. Wohl aber das Basismodell, die A65. Ggf. wurde da infach mal auf Scrambler umgerüstet?!

So sah sie wohl mal aus:

https://www.classicmotorcycle.co.uk/197 ... scrambler/

Gruß,
Andreas

P.S.: Das Grün hat was, sieht man nicht so häufig!

Benutzeravatar
Eggy01
Beiträge: 22
Registriert: 16. Nov 2019
Motorrad:: BSA 650 Firebird, BJ 71. Honda CB 250 K3 BJ 72, Honda CB 250 K4 BJ.73, Yamaha FJR 1300 ,fast 50 Jahre jünger. Ganze Info unter www.pflichthonda.de
Wohnort: Mörsbach

Re: BSA» A65 Firebird Bj. 71

Beitrag von Eggy01 » 17. Nov 2019

Das ist der original Lacksatz. Ob sie lackiert wird, weiß ich noch nicht. Sie ist eine originale Firebird auch in den Papieren. Nach meines Wissens, wurden von den letzten A65, Thunderbold, Lightning und Scrambler, 10600 Stück gebaut. Davon ging die Hälfte an Behörden in England. Der größte Teil wurde nach Amerika verkauft, wovon 10% Scrambler waren. Ich hatte 74 eine die in Deutschland zugelassen war. Sie waren damals schon sehr selten, weil zuviel Reiskocher gefragt waren!

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 10914
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: BSA» A65 Firebird Bj. 71

Beitrag von grumbern » 17. Nov 2019

Ui, na, wenn das der Originallack ist, würde ich das definitiv so lassen!

Antworten

Zurück zu „Sonstige“

windows