BMW» R100RT goes to...

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Jakop
Beiträge: 124
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 12:44
Motorrad: Honda CX 500, Bj. 1979
Wohnort: Köln

Re: R100RT goes to...

Beitrag von Jakop » Do 21. Sep 2017, 15:42

...und der Sitz! ;)

Benutzeravatar
renus
Beiträge: 37
Registriert: Do 22. Jun 2017, 14:10
Motorrad: BMW R100RT
Wohnort: Zornheim

Re: R100RT goes to...

Beitrag von renus » Do 21. Sep 2017, 15:46

...der bleibt :salute:

Benutzeravatar
Plungerism
Beiträge: 97
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 13:37
Motorrad: Yamaha RS100, low-budget Baustelle.

Re: R100RT goes to...

Beitrag von Plungerism » Do 21. Sep 2017, 15:53

Finde die Lampe zu klein vorne, aber sonst ziemlich geil.

Bambi
Beiträge: 3076
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 18:43
Motorrad: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: R100RT goes to...

Beitrag von Bambi » Do 21. Sep 2017, 18:32

.. der muß nur ein bißchen höher, mittig zwischen die Gabelbrücken. Dann passt das schon!
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
Bolle
Beiträge: 40
Registriert: Do 13. Jun 2013, 20:50
Motorrad: Honda CB 900 Bol d'Or `81
Honda CB 1127R R Super Bol d'Or `81
Suzuki GS 550 E `78
Suzuki GSF 1200 `03
Kawasaki ZX9R `03
alle angemeldet
Wohnort: 26160 Petersfehn

Re: R100RT goes to...

Beitrag von Bolle » Sa 7. Okt 2017, 23:55

Hallo,

echt cool der Hocker.

Die vorderen Bremsleitungen/Schläuche würde ich dann gleich mitändern.

Und ich glaube der Hinterreifen schleift oder ? der hat son Strich in der Mitte.

Gruß Hauke
Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme

Benutzeravatar
renus
Beiträge: 37
Registriert: Do 22. Jun 2017, 14:10
Motorrad: BMW R100RT
Wohnort: Zornheim

Re: R100RT goes to...

Beitrag von renus » So 8. Okt 2017, 08:50

Danke :mrgreen:
vorne sind mittlerweile Stahlflexleitungen dran .daumen-h1:
...da schleift hinten nix, als ich das Bild gemacht habe, was der Reifen nagelneu...

Benutzeravatar
grizzly
Beiträge: 224
Registriert: So 24. Apr 2016, 21:01
Motorrad: R45 Scrambler
R65 G/S
CX 500
Moto Guzzi V7 Racer
Wohnort: Essen / FFM

Re: BMW» R100RT goes to...

Beitrag von grizzly » Do 7. Dez 2017, 08:45

Moin Renus,

sehr schicker Beemer ... finde die Proportionen echt klasse. Farbkombi ebenso. Gibt evtl auch ein Video zu deinem Hobel? das man ihn mal in Aktion erlebt? Was für einen Heckrahmen hast du bei dir verbaut? inkl. Sitzbank.?

Grüße aus Frankfurt (vllt mal im Sommer ne ´Runde zusammen drehen),
Tim :)
Wer selber schraubt hat mehr davon. :oldtimer:

Benutzeravatar
renus
Beiträge: 37
Registriert: Do 22. Jun 2017, 14:10
Motorrad: BMW R100RT
Wohnort: Zornheim

Re: BMW» R100RT goes to...

Beitrag von renus » Do 7. Dez 2017, 09:01

Moin,
Danke :)
...nee, Video hab ich keins gemacht; ist auch z.Zt. komplett zerlegt; Rahmen war schon beim Pulverer, Motor teilweise, Getriebe und Antrieb mach ich noch schwarz, ansonsten bin gerade dabei die ganzen Teile sauber zu machen checken ggf. erneueren/überholen...und dann wird das Ding wieder zusammengebaut .daumen-h1:
Der Heckrahmen und die Sitzbank sind vom caferacerwebshop.com habe die aber übern Händler in Deutschland bekommen, der mir das Zeug auch einträgt.
Gerne im Frühjahr ne Runde zusammen .daumen-h1:
LG René

bartholt
Beiträge: 13
Registriert: So 10. Dez 2017, 22:15
Motorrad: BMW, r100 rt, 1981

Re: BMW» R100RT goes to...

Beitrag von bartholt » Mi 13. Dez 2017, 21:13

renus hat geschrieben:Moin,
Danke :)
...nee, Video hab ich keins gemacht; ist auch z.Zt. komplett zerlegt; Rahmen war schon beim Pulverer, Motor teilweise, Getriebe und Antrieb mach ich noch schwarz, ansonsten bin gerade dabei die ganzen Teile sauber zu machen checken ggf. erneueren/überholen...und dann wird das Ding wieder zusammengebaut .daumen-h1:
Der Heckrahmen und die Sitzbank sind vom caferacerwebshop.com habe die aber übern Händler in Deutschland bekommen, der mir das Zeug auch einträgt.
Gerne im Frühjahr ne Runde zusammen .daumen-h1:
LG René
Hi
Super dass ich jemanden gefunden habe der auch eine RT hat.
Meine sah ein wenig anders aus. Sie ist aber auch von 82 .... Vielleicht hat das kleine Unterschiede zur Folge.

Ich wollte dich was zum Heck fragen.
Du hast das Heck so schön fertig gekauft ?

Hast du das dann nur noch angeschraubt?
Gibt es das Heck auch mit soziusbetrieb (bratstyle oder ähnliches)?

Hast du auch eine Reifenfabrikatsbindung im bei deiner RT.
Ich gucke nämlich nach teilen und war mir.nicjt so sicher welche Reifen jetzt drauf dürfen.
Welche Reifen hast du drauf?


Gefällt mir sehr gut.
Gruß
B.

Benutzeravatar
renus
Beiträge: 37
Registriert: Do 22. Jun 2017, 14:10
Motorrad: BMW R100RT
Wohnort: Zornheim

Re: BMW» R100RT goes to...

Beitrag von renus » Do 14. Dez 2017, 07:10

Hi,
also, das Heck hab ich fertig schwarz gepulvert incl. passender Sitzbank gekauft; das hat auch 1:1 an den org. Rahmen/Befestigungspunkten gepasst. Ob es das so auch für Soziusbetrieb gibt, keine Ahnung :dontknow:
Weil ich das Ding auch noch einigermaßen vernünftig "Bewegen" will :wink: hab ich mich für die BT 45 entschieden. Um den 120er hinten fahren zu können/dürfen hab ich die 10,7mm Hülse rechts verbaut; ne Freigabe gibts auf der HP von Bridgestone.
Obwohl ich das Fahrwerk noch nicht gemacht hatte, funktioniert der Reifen recht Ordentlich auf der Q :grinsen1:
:salute: René

Antworten

Zurück zu „BMW“

 

 

cron