BMW K100 4V "Der nackte Roadster"

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Zardarack
Beiträge: 31
Registriert: 27. Mai 2017
Motorrad:: BMW K100 4V

BMW K100 4V "Der nackte Roadster"

Beitrag von Zardarack » 13. Apr 2019

Hallo

Da auch dieses Forum für mich ein Quell an Informationen war und ist, möchte ich meinen Umbau einer K100 4V Mj '91 hier vorstellen.
Ich denke in so einem Fall sagen Bilder mehr als Worte. Dennoch möchte ich hier ein paar Worte zum warum ev. auch wie verlieren.
Zunächst hoffe ich das ich die richtige Kategorie getroffen haben. Aber obwohl es von den Stilelementen recht gemischt zugeht finde ich das die Rubrik Roadster schon ganz gut paßt.
Das Ganze sollte vor allem gut Fahrbar sein und von der Ergonomie gut zu meinen Körperproportionen passen. Einigen Dinge sollen auch noch geändert werden dazu zählt u.a. der Auspuff, das hintere Federbein und die Armaturen inkl. Schalter. Da aber zu Anfang der Saison einige Instandhaltungsarbeiten angefallen sind, ist das Moppet Budget für dieses Jahr leider schon erschöpft. Aber nun zu den Fotos und ich hoffe es gefällt dem ein oder anderem und Kritik positiv wie negativ ist natürlich erwünscht.
Ich mußte mich natürlich auch auf einige Kompromisse einlassen, da man ja nun nicht einfach bauen kann was man möchte. Zumindest dann wenn man das Ergebnis legal im Straßenverkehr bewegen will.

Danke & Gruß
Daniel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

PeterPan1986
Beiträge: 418
Registriert: 26. Mär 2015
Motorrad:: Yamaha SR 500
BMW Xchallenge
BMW K100
BMW R1150GS

Re: BMW K100 4V "Der nackte Roadster"

Beitrag von PeterPan1986 » 14. Apr 2019

Schaut ordentlich umgesetzt zu sein, ich kann mich nur nicht mit dem zusätzlichem Loop anfreunden. Es ist mir zu viel Rahmen zu eng zusammen. Ich habe eine k75 in der Garage stehen die zu einem Scrambler umgebaut werden soll, ich überlege ob ein anderer Tank her muss ;)
Bild

Zardarack
Beiträge: 31
Registriert: 27. Mai 2017
Motorrad:: BMW K100 4V

Re: BMW K100 4V "Der nackte Roadster"

Beitrag von Zardarack » 15. Apr 2019

Einen anderen Tank zu nutzen ist ev. eine gute Möglichkeit eine Linie zwischen Sitzbank und Tank hin zu bekommen. Das wäre mal interessant. Der Loop war eine gute Möglichkeit die Line vom Tank aufzunehmen. Allerdings habe ich den Tank ein paar Zentimeter vorne angehoben. Wenn man keinen Loop benutzt dann hat die BMW-K immer das Problem mit dem "Knick" und das wollte ich nicht. Für den feinen italienischen Strich bieten sich andere Motorräder wahrscheinlich besser an.

mdauso
Beiträge: 34
Registriert: 27. Okt 2014
Motorrad:: 1994er MZ Skorpion
1984er K100 Caferacer

Re: BMW K100 4V "Der nackte Roadster"

Beitrag von mdauso » 17. Apr 2019

Hallo Leute,

ich finde den Knick im Rahmen auch echt bescheiden.
Ich habe mir Seitendeckel gebaut um die Linie des Tanks aufzunehmen und irgendwie auf
die Sitzbank weiterzuleiten.

Bild

Übrigens netter Umbau. Der aufgesetzte Rahmen ist meiner Meinung nach auch zu viel.
Die K kriegt man nur gut hin, wenn man den Rahmen in diesem Bereich umschweißt, aber
da fängt der Ärger an, weil es vor der Federbeinaufnahme ist

Viele Grüße,
Mario

PeterPan1986
Beiträge: 418
Registriert: 26. Mär 2015
Motorrad:: Yamaha SR 500
BMW Xchallenge
BMW K100
BMW R1150GS

Re: BMW K100 4V "Der nackte Roadster"

Beitrag von PeterPan1986 » 17. Apr 2019

Gefällt mir gut! Sind die Teile "einfach" aus Alu geschnitten?
Bild

Bambi
Beiträge: 4881
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: BMW K100 4V "Der nackte Roadster"

Beitrag von Bambi » 17. Apr 2019

Hallo Daniel,
mir gefällt sie recht gut wie sie ist. Vielleicht wäre es eine Überlegung wert die Seitendeckel bis unter das obere Rahmenrohr zu verlängern und unten dafür entsprechend zu kürzen. Dazu ist oben natürlich ein Auswärtsbogen erforderlich, aber vielleicht geht es ja. Du kannst es ja vorher in Pappe versuchen ...
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Zardarack
Beiträge: 31
Registriert: 27. Mai 2017
Motorrad:: BMW K100 4V

Re: BMW K100 4V "Der nackte Roadster"

Beitrag von Zardarack » 19. Apr 2019

Ist ja immer alles Geschmacksache, aber das man bei der Ka selbst mit aufgesetztem Bogen zu viel Rahmen sieht höre ich jetzt das erste mal. Denn viel Rahmen siehst man ja eigentlich nicht, da der Motor ja ein Teil des Rahmens ist und die vordere Teil auch fast gar nicht zu sehen ist. Unterzug gibt es natürlich auch nicht. Da gibt es Moped's mit wesentlich mehr Rahmen. (und mit feinerer Linie!?) Das die Ka natürlich so nackig eine etwas "schrullige" Form hat, streite ich aber nicht ab. Eher das Gegenteil. Ich habe auch schon einige Bilder mit komplett umgeschweißten Rahmen gesehen. Mal ganz abgesehen vom technischen Part, muß man sich designtechnisch auch viel überlegen damit es am Ende so aussieht wie gewollt. Was ich bei der Ka interessant finde ist die Tatsache, dass man je nach dem von welcher Seite man guckt zwei vom aussehen unterschiedlich Motorräder hat.

Online
Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 4110
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: BMW K100 4V "Der nackte Roadster"

Beitrag von sven1 » 19. Apr 2019

Hallo Daniel,
schöne K hast du da gebaut.
Ich würde den originalen Seitenbeckek kopieren, so wie Mario das gemacht hat.
Alu gut es als Rest in der Schlosserei und die Halter kannst du mit Karosseriekleber fixieren.
Viel Spaß mit deinem Moped und gute Fahrt.
Grüße
Sven
Man muß auch mal den Fehler bei anderen suchen.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Zardarack
Beiträge: 31
Registriert: 27. Mai 2017
Motorrad:: BMW K100 4V

Re: BMW K100 4V "Der nackte Roadster"

Beitrag von Zardarack » 19. Apr 2019

Interessanter Gedanke. Nur dann muß auch das Rahmendreieck frei finde ich. Also eher ein Projekt für den Nächsten Winter. Marios Umbau ist übrigens einer der ersten den ich im Netz entdeckt hatte, nachdem habe ich mich für einen Ka Umbau entschieden.

Zardarack
Beiträge: 31
Registriert: 27. Mai 2017
Motorrad:: BMW K100 4V

Re: BMW K100 4V "Der nackte Roadster"

Beitrag von Zardarack » 19. Apr 2019

Vorbild für das Grundthema war aber ein anderes Foto.

https://i.pinimg.com/564x/00/f9/37/00f9 ... il-bio.jpg

Antworten

Zurück zu „BMW“

windows