forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

BMW» K75 Umbau zum Roadster

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Phil205
Beiträge: 34
Registriert: 16. Sep 2017
Motorrad:: BMW, K75, 1987
Suzuki, GSX-R 600, 2005

Re: BMW K75 Umbau zum CR

Beitrag von Phil205 »

Sooo… Tanklackierung die Zweite.

Es hat heute soweit alles geklappt wie ich mir das vorgestellt hab. Der Tank ist nun viel gleichmäßiger und sauberer lackiert und kann sich sehen lassen. Der Farbton ist in etwa der gleiche, nur weniger Effekt-Partikel.

Beim Basis-Lack allein hatte ich mich doch etwas erschrocken, da er doch heller ausfiel als angenommen:
BB25B370-27A4-43AC-B002-99E4D8D02A79.jpeg
7D1F2FCC-D3FB-4ADB-A5FC-8F57846B02BD.jpeg
Als dann aber anschließend zwei Schichten Klarlack drauf waren, hatte er die Farbe, die ich haben wollte. Da er jetzt erst trocken war als es schon dunkel wurde, hab ich leider nur ein Foto im schlecht beleuchteten Keller. Eventuell reiche ich nochmal ein Foto nach aus dem Sonnenlicht wo der Glanz zur Geltung kommt:
CD7EE249-00AB-4F2D-AC76-067AD4769CB5.jpeg
Gruß
Phil
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 6107
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS 550 Katana
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: mitten im Wald

Re: BMW K75 Umbau zum CR

Beitrag von sven1 »

Moin Phil,

sieht gut aus zu dem schwarzen Getriebe im Hintergrund. .daumen-h1: vor allem freut es mich für dich das es im zweiten Versuch geklappt hat.

Kommst du aus Minden?

Grüße

Sven
machen ist wie wollen, nur geiler...

Oberlandler
Beiträge: 87
Registriert: 25. Sep 2017
Motorrad:: Honda

Re: BMW K75 Umbau zum CR

Beitrag von Oberlandler »

Gratulation! Sehr sauber abgeklebtes Tankdeckelloch, machen manche Lacker nicht so schön ;-)

Phil205
Beiträge: 34
Registriert: 16. Sep 2017
Motorrad:: BMW, K75, 1987
Suzuki, GSX-R 600, 2005

Re: BMW K75 Umbau zum CR

Beitrag von Phil205 »

Ich danke euch Zweien! :)
sven1 hat geschrieben: 16. Okt 2017 sieht gut aus zu dem schwarzen Getriebe im Hintergrund. .daumen-h1: vor allem freut es mich für dich das es im zweiten Versuch geklappt hat.

Kommst du aus Minden?
Aus Fehlern lernt man ja bekanntlich :grinsen1: da freut es mich natürlich um so mehr, dass es diesmal so gut geklappt hat!

Nein Sven, aus Minden habe ich lediglich meine K75 geholt, dass Kennzeichen ist vom Vorbesitzer.
Ich komme aus der Bierstadt Einbeck, ohne die es bekanntlich kein Bockbier gäbe :oldtimer: :grinsen1:

Oberlandler hat geschrieben:Gratulation! Sehr sauber abgeklebtes Tankdeckelloch, machen manche Lacker nicht so schön ;-)

"Wenn schon, denn schon!" sag ich da mal... :grin:

marco
Beiträge: 21
Registriert: 8. Okt 2017
Motorrad:: BMW K1100LT (1996)
-Umbau zum Nakedbike (Verkleidungen, Koffer etc. demontiert; Scheinwerfer, Lenker, Spiegel geändert)
-Aktuell Umbau des Heck (Kürzung Rahmen, Eigenanfertigung Sitzbank, diverse Wartungsarbeiten und cleaning Maßnahmen)
Wohnort: Krefeld

Re: BMW K75 Umbau zum CR

Beitrag von marco »

Hey Phil,

Zum Thema Lack: Hast du dir beim Lackierer eine Sprühdose in entsprechender Farbe geben lassen? Also ist da Farbe + Klarlack in Einem?

Phil205
Beiträge: 34
Registriert: 16. Sep 2017
Motorrad:: BMW, K75, 1987
Suzuki, GSX-R 600, 2005

Re: BMW K75 Umbau zum CR

Beitrag von Phil205 »

marco hat geschrieben: 17. Okt 2017 Hey Phil,

Zum Thema Lack: Hast du dir beim Lackierer eine Sprühdose in entsprechender Farbe geben lassen? Also ist da Farbe + Klarlack in Einem?
Also die Farbe vom ersten Versuch habe ich als Lack-Set über Amazon bestellt. Da war die Farbe als Wasserbasislack und der entsprechende 2k Klarlack mit dabei. Beim Zweiten Versuch bin ich einfach zum örtlichen Baumarkt gefahren und habe mir dort 2 Dose Auto-Lack geholt in der jetzigen Farbe. Damit habe ich dann lackiert und anschließend den Klarlack, den ich vom ersten Versuch hatte, drüber gezogen.

Auf der Spraydose stand zum Thema Klarlack nur: optional. Aber meines Erachtens nach ist er unerlässlich, er schützt die Farbe vor Berührungen mit z.B. der Motorradkleidung und wenn wirklich mal kleine Kratzer entstehen, dann kann man sie durch polieren auch verschwinden lassen.

Gruß
Phil

Phil205
Beiträge: 34
Registriert: 16. Sep 2017
Motorrad:: BMW, K75, 1987
Suzuki, GSX-R 600, 2005

Re: [BMW] K75 Umbau zum CR

Beitrag von Phil205 »

N'abend,

ich wollte mal die Gunst der Stunde nutzen und ein kleines Update, sowie auch Bilder vom Tank bei mäßigem Tageslicht, nachschieben. :grin:

Heute kam wieder ein kleines Päckchen ins Haus geflogen mit drei überdimensionierten Unterlegscheiben und passenden Schlauchschellen darin... Gekostet hat mich der Spaß mindestens 4-5 Tankfüllungen :cry: Der ein oder andere wird schon kombiniert und raus gefunden haben um was es geht. Es geht um die Leistungsreduzierung der K75... ich weiß, schande über mein Haupt. Aber ihr müsst mich auch verstehen oder es zumindest versuchen: Bis Mitte/Ende Juni 2018 muss ich mich noch mit dem A2 Schein zufrieden geben und da mein Projekt voraussichtlich schon deutlich früher fahrbereit ist und ich nicht (jetzt schon) etliche Stunden investiert haben möchte, um es mir dann nur angucken zu dürfen, habe ich den Schritt zur Drossel gemacht.

Wen es Interessiert wie eine K75 gedrosselt wird, bitteschön:
Foto 18.10.17, 16 12 02.jpg


Da am Motor selbst soweit alles fertig ist, machte ich mich schonmal an den Einbau bzw. erneuten Aufbau. Los gings erstmal mit dem putzen der Teile, wo ich sie schon alle mal ausgebaut habe. Danach ging es mit der Einspritzung, Ansaugung und Luftfilter etc. weiter, für mehr reicht es unter der Woche diesmal nicht...
Foto 18.10.17, 16 35 42.jpg
Foto 18.10.17, 16 44 07.jpg
Zu guter Letzt, bevor das Licht für heute endgültig verschwand, tüftelte ich mit meinem Vater noch an der Umsetzung für die Aufnahme der Sitzbank am Rahmen. Ich Stelle mir eine Lösung vor, wo wir ein extra Rohr so anpassen, dass es sich an der Stelle vom Rahmen, wo die Linie einen "Knick" bzw. eine "Stufe" macht, die Linie vom Heck aufgreift und sich anschmiegt. Also nicht einfach ein Rohr oben drauf setzen. Ich hoffe man versteht in etwa wie ich das meine, aber zumindest die Position ist auf den Bildern zu erkennen :grinsen1: :
Foto 18.10.17, 18 15 40.jpg
Foto 18.10.17, 18 16 05.jpg

Soviel nun zum aktuellen Stand der Dinge... Ich denke am Wochenende kann ich wieder ein paar mehr Stunden in meiner Statistik festhalten und hoffentlich auch über ein paar Fortschritte berichten, bis dahin!

Gruß
Phil
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

marco
Beiträge: 21
Registriert: 8. Okt 2017
Motorrad:: BMW K1100LT (1996)
-Umbau zum Nakedbike (Verkleidungen, Koffer etc. demontiert; Scheinwerfer, Lenker, Spiegel geändert)
-Aktuell Umbau des Heck (Kürzung Rahmen, Eigenanfertigung Sitzbank, diverse Wartungsarbeiten und cleaning Maßnahmen)
Wohnort: Krefeld

Re: [BMW] K75 Umbau zum CR

Beitrag von marco »

Hey Phil,

Du armer... auch noch Geld fürs drosseln ausgeben zu müssen :(

Aber das geht auch schnell rum ;) Und solange du mit Stil ans Ziel kommst, ist es doch halb so schlimm ;)

Der Rest sieht schonmal sehr schick aus. Ich für meinen Teil gehe die neue Sitzbank etwas anderes an:
Gedacht habe ich es mir so, dass ich den Originalen "Knick", den du versuchst glattzubügeln, als "Stilmerkmal" drin behalte. Ich belasse diesen Knick also um Fahrer und Sozius klar abzugrenzen. Der Sozius soll dann ein aufgepolsterter Höcker werden. Wie das genau aussehen soll kann ich noch nicht zeigen, gehe das Ganze nach meinem Thailandurlaub an ;) Bin sehr gespannt wie deine Lösung aussehen wird.

Viele Grüße,
Marco

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 6107
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS 550 Katana
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: mitten im Wald

Re: [BMW] K75 Umbau zum CR

Beitrag von sven1 »

Moin Phil,

klick dich mal durch die Bilder der Legostein CR, und was weiß ich für Umbauten (GOOGLE Suche). Dort habe ich schon ein paar (wenige) gute Ideen gesehen, den Knick zu eliminieren.

Grüße

Sven
machen ist wie wollen, nur geiler...

Phil205
Beiträge: 34
Registriert: 16. Sep 2017
Motorrad:: BMW, K75, 1987
Suzuki, GSX-R 600, 2005

Re: [BMW] K75 Umbau zum CR

Beitrag von Phil205 »

marco hat geschrieben:Hey Phil,
Ich für meinen Teil gehe die neue Sitzbank etwas anderes an:
Gedacht habe ich es mir so, dass ich den Originalen "Knick", den du versuchst glattzubügeln, als "Stilmerkmal" drin behalte. Ich belasse diesen Knick also um Fahrer und Sozius klar abzugrenzen.
Hatte ich so im Netz auch schonmal ähnlich gesehen. Wenn meine Idee nicht umsetzbar sein sollte, werde ich es denk ich auf diese Weise versuchen.
sven1 hat geschrieben: klick dich mal durch die Bilder der Legostein CR, und was weiß ich für Umbauten (GOOGLE Suche). Dort habe ich schon ein paar (wenige) gute Ideen gesehen, den Knick zu eliminieren.
Unter Legostein CR wurde mir viel angezeigt, nur nicht das was du beschrieben hattest. Nur alles Cafe Racer/ Scrambler aus Lego :grinsen1:
Aber ich denke, ich weiß was du meinst und genau so versuche ich auch diesen Knick glatt zu bügeln. Ich habe da schonmal etwas vorbereitet:
Foto 20.10.17, 16 29 45.jpg
Foto 20.10.17, 16 29 48.jpg
Soweit bin ich damit eigentlich recht zufrieden und werde es mal ausprobieren und von einem bekannten Anschweißen lassen.

Desweiteren hab ich mich die letzten paar Stunden meinen Felgen gewidmet. Schwarz sollten sie werden, aber nur schwarz wäre denk ich zu unspektakulär gewesen und deswegen wollte ich das Design der "Speichen" mit aufgreifen und habe die Ränder abgeklebt um sie Silber zu lassen. So hab ich dann die silbernen Streifen am Motor und an der Felge finden sie sich dann auch wieder:
Foto 21.10.17, 16 00 08.jpg
Foto 21.10.17, 17 00 28.jpg
Keine Sorge, die Reifen haben längst ausgedient und kommen bei Abschluss des Projekts sofort runter... deswegen das unpräzise abkleben :grinsen1:

Soviel bis hier hin, mal schauen ob/was ich morgen so anfange... Sonntags die Flex anzuschmeißen ist hier immer etwas heikel :oops:

Viele Grüße
Phil
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „BMW“

windows