forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

BMW» R80/7 - Erstprojekt und Komplettaufbau

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Firestone
Beiträge: 46
Registriert: 9. Okt 2014
Motorrad:: BMW R25 (/0) , 1951
BMW R25 (/2) , 1952
BMW R80/7 , 1979
Wohnort: Kassel

Re: R80/7 - Erstprojekt und Komplettaufbau

Beitrag von Firestone »

Hi Daniel

perfekt genau das wollte ich wissen .. und es war nicht zu viel ;)

Danke !

ich habe leider keine Papiere dafür und als ich gestern die eingeschlagene Fahrgestellnummer suchen wollte habe ich erst bemerkt wie Dick die Lackschicht ist: zu dick .. die nummer ist so nicht lesbar. Der Rahmen ist mehr als in Blau geduscht .. das muss runter :/

Benutzeravatar
Firestone
Beiträge: 46
Registriert: 9. Okt 2014
Motorrad:: BMW R25 (/0) , 1951
BMW R25 (/2) , 1952
BMW R80/7 , 1979
Wohnort: Kassel

Re: R80/7 - Erstprojekt und Komplettaufbau

Beitrag von Firestone »

Servus!

Es geht etwas vorwärts. Motortechnisch sind die Probleme erst mal gelöst. Habe einen kompletten Motor einer R80/7 aus der Bucht geschossen für einen guten Kurs. Hat nachweisbar nur 40 000 km gelaufen .. dazu gleich eine Frage: Was meint ihr sollte definitiv überholt werden an einem 2V Boxer? (unabhängig vom Zustand dieses Motors)

Dann hat sich noch eine Frage Aufgetan:

1.) Thema Gabel vorne: Hätte sie vorne gern etwas tiefer. Will aber an der Gabel selbst nichts abdrehen. Gibt es dann eine andere Möglichkeit als eine andere obere Brücke zu verwenden und die Gabel durchzuschieben?

Danke und Gruß Felix

Benutzeravatar
Doc
Beiträge: 55
Registriert: 8. Sep 2014
Motorrad:: BMW R51 1938
Moto Guzzi 750s 1974
Norton Commando 850 MKIIa 1974
BMW R90w 1976
BMW R107w 1978
BMW R100RTw 1982

Re: R80/7 - Erstprojekt und Komplettaufbau

Beitrag von Doc »

Hi Felix,

mit 40tkm ist so'n Motor erst gut eingefahren, normalerweise muss man da gar nix machen! Wie lange stand der Motor? Was man machen kann ist Vergaser reinigen & die Membranen checken, ansonsten würde ich nur schauen ob die Ventilsitzringe auf Bleifrei umgerüstet worden sind (wäre ein Wunder wenn nicht..), dafür mal kurz die Köpfe runterschrauben & reingucken. Dann kannst du auch die Zylinderlaufbahn checken und ob und wieviel Ölkohle sich auf den Kolbenböden abgesetzt hat..wenn da alles ok ist passt der Rest zu 99% in Ordnung. Bei normaler Pflege sind die Dinger gut für >120tkm ohne grosse Eingriffe..

Bezüglich Gabel - du müsstet die durchstecken können, und 15-20mm machen viel aus und sieht trotzdem nicht merkwürdig aus wenn das oben drübersteht. Wenn du nicht abdrehen willst musst du ne andere Gabel einbauen, die spätere Sachs-Gabel von den post-85er Modellen ist um einiges kürzer, bedingt allerdings ein anderes Vorderrad (und Brücken), Schutzblech, Bremsen usw. Deutlich aufwendiger..und allein ne andere Gabelbrücke bringt mal gar nix..

Grüsse,

Daniel
Bones heal. Glory is forever.

Benutzeravatar
Firestone
Beiträge: 46
Registriert: 9. Okt 2014
Motorrad:: BMW R25 (/0) , 1951
BMW R25 (/2) , 1952
BMW R80/7 , 1979
Wohnort: Kassel

Re: R80/7 - Erstprojekt und Komplettaufbau

Beitrag von Firestone »

Hi Daniel, der Motor stand ca 5 Jahre und die Ventilsitze sind nicht auf Bleifrei umgebaut. Er ist noch komplett original. Eines muss ich auf jeden Fall machen, das Linke Auspuffgewinde ist defekt und muss gemacht werden. Ich habe schon mal Rolf s. aus b. Kontaktiert. evtl lasse ich es da machen.
ok ich denke ich werde den erstmal nur sauber machen und einbauen. Dann beim fahren Checken ob er soweit ok ist. Zylinderköpfe nehme ich aber mal runter und schaue ich mir an.

Ok also bezüglich Gabel werde ich versuchen die nur durchzuschieben. Finde das eig. Sogar ganz cool wie bei der da#1 von Tom.
er hat aber glaube ich eine andere obere Gabel verbaut.

Gruß Felix

Benutzeravatar
williwedel
Beiträge: 167
Registriert: 13. Okt 2013
Motorrad:: BMW R100... 1989
BMW R100GS 1991
Wohnort: 75334 Straubenhardt
Kontaktdaten:

Re: R80/7 - Erstprojekt und Komplettaufbau

Beitrag von williwedel »

Doc hat geschrieben:800er Nicasilzylinder werden dir praktisch nachgeschmissen..mehr als 50€ in gutem Zustand wäre Wucher. Grund ist das alle entweder auf 980,auf SR Replacement Kit oder gleich Big Bore gehen. Würd ich allerdings auch in Betracht ziehen..Köpfe sind schon etwas teurer aber auch fast unendlich verfügbar.Für nen kompletten 800er Kopf musst du ca 150 -200€ rechnen, 98er0 sind uU etwas teurer..

Und es ist egal ob RS, RT, GS usw..84mm Bohrung sind 800er, 94mm Bohrung die 980er, 800er Köpfe habe 38/42mm Ventile, 980er haben 40/44. Nachfragen ob die auf bleifreie Sitzringe umgerüstet sind.

Bei den 980ern musst du dann schauen welche Kolben du bekommst, pre 85 hast du 9,5 Kompression, danach nur noch 8,2 (?), das ist (theoretisch) der Unterschied zwischen der 70 PS Version und den späteren 60 PS Versionen..

Da fällt mir ein dass es auch kurzfristig höher verdichtende Kolben für die 800er gab (1978 glaub ich), die hatte dann 55PS, war aber höchst selten.

More than you ever wanted to know.. :grinsen1:

alles richtig, nur darf er meines Wissens, dem 80er Rahmen nur 50ps gönnen. Aber wenn auch nur, sollte der Motor eingetragen werden....

grüße Guido

Daniel

Benutzeravatar
Tiefton
Beiträge: 32
Registriert: 30. Jan 2015
Motorrad:: R80Mono 87'
R100/7 78'
R100RS 79´
R100RS 78´
XS650 79´
XJR1300 RP06 02'
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: R80/7 - Erstprojekt und Komplettaufbau

Beitrag von Tiefton »

Die Gabel kannst Du einfach kürzen. Entweder unten absägen oder oben und ein neues Gewinde schneiden.
Da gibt es baujahrbedingt einen Unterschied.
Das 2-ventiler Forum ist wirklich sehr gut und da sind auch alle sehr nett und hilfsbereit. Da findet sich bestimmt jemand dem Du die Gabel schicken kannst.
"Fahrfreude hat nichts mit Komfort zu tun, das Gegenteil ist der Fall"
(F. Porsche)
...und wenn ich nicht mehr weiter kann, dann schließ ich Plus an Minus an..

Benutzeravatar
Firestone
Beiträge: 46
Registriert: 9. Okt 2014
Motorrad:: BMW R25 (/0) , 1951
BMW R25 (/2) , 1952
BMW R80/7 , 1979
Wohnort: Kassel

Re: R80/7 - Erstprojekt und Komplettaufbau

Beitrag von Firestone »

So, es geht weiter.
Nach Prüfungen, Umbaumaßnahmen im Haus etc. habe ich endlich wieder zeit für meinen CR :)

Ich habe den Motor soweit komplett. Alle benötigten Teile bekommen und es scheint auch alles zusammen zu passen.
Also werde ich ihn die nächste Zeit durchgucken und hoffen dass nicht allzuviel gewechselt werden muss.

Den Rahmen werde ich in 2 Wochen zum Sandstrahlen geben und dann Schwarz lackieren.

Einen tollen alten und vor allem verstellbaren M-Lenker habe ich auch bekommen. aber evtl. bekommt sie auch mbv Stummellenker.
20150415_184541.jpg
20150415_184657.jpg
Werde bald auch das Chaos beseitigt haben und in meiner Werkstatt weiterarbeiten können. Die bekommt grade einen neuen Boden.

Soweit der Stand der Dinge

Gruß Felix :salute:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
RennQ
Beiträge: 2017
Registriert: 13. Mai 2013
Motorrad:: .

BMW R 90S - RennQ in zornig...

R 80G/S

R 1150GS

R60/2 - Steib 500S

Projekte:

BMW 15" Gespann,

BMW Moonshiner,

NSU - Pulverisateur
Wohnort: schwalmtal/waldniel

Re: R80/7 - Erstprojekt und Komplettaufbau

Beitrag von RennQ »

Firestone hat geschrieben:Hallo, Nach meiner Vorstellung habe ich nicht viel von mir hören lassen. Aber jetzt beginnt endlich mein erstes CR-Projekt.

... In Deutschland gefahren ist sie noch nie...

Gruß Felix :)
hallo glücklicher,

...gratuliere zur schnäppchen Q.

hast du das mit der rahmennummer inzwischen geklärt?

glaube mich zu erinnern, daß ein Kfz, welches noch nie in D zugelassen war nicht nach dem ursprünglichen produktionsjahr zugelassen werden kann, sondern als "neufahrzeug" behandelt wird...(`hoffe hier irrt meine dement)

nach den heutigen zulassungsbedingungen hat dein fundstück keine chanche....

da kannst du besser gleich einen anderen rahmen mit erstzulassung in D zum sandstrahler bringen...

ansonsten recht viel spass beim schrauben.

gruß aus schwalmtal
erich
...immer schön langsam, - aber nicht überholen lassen...

"ich weis längst, daß ich nicht motorrad fahren kann, das muß ich niemanden mehr beweisen!"

Benutzeravatar
Firestone
Beiträge: 46
Registriert: 9. Okt 2014
Motorrad:: BMW R25 (/0) , 1951
BMW R25 (/2) , 1952
BMW R80/7 , 1979
Wohnort: Kassel

Re: R80/7 - Erstprojekt und Komplettaufbau

Beitrag von Firestone »

Hi
Habe weiter nichts gemacht, da man seid dem 1.3.07 keine unbedenklichkeitsbescheinigung mehr braucht und ich nach der Rahmen Nummer alle Daten von bmw bekomme. Hoffe du irrst dich :/
...aber danke für den hinweis. Werde das mal recherchieren.
Gruß Felix

Benutzeravatar
spider
Beiträge: 106
Registriert: 10. Aug 2014
Motorrad:: Honda CB750fourK6
KTM 990 Adventure
Yamaha TT600RE
Wohnort: München

Re: R80/7 - Erstprojekt und Komplettaufbau

Beitrag von spider »

Eine klasse Basis hast du dir da geschossen.
Von so etwas träumen wir doch alle- etwas Schönes auf dem Dachboden/Scheune/alte Garage vergessenes altes Eisen.
Viel Erfolg weiterhin!
Ciao Matthias
Vintage rockt!

Antworten

Zurück zu „BMW“

windows