forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Honda» CB 550 Four 1977

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 9564
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von grumbern » 9. Sep 2019

Kinghariii hat geschrieben:
9. Sep 2019
Glaub nicht dass der Bereich dort unten jemals geputzt wurde. Das wird bestimmt lustig werden den ganzen Schmodder der letzten 40 Jahre zu entfernen :roll:
In Verbindung mit Alriks Kommentar - ohje! :lachen1:

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1896
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von BerndM » 9. Sep 2019

Unbenommen. Man kann mit dem Hochdruckreiniger diesen Bereich reinigen. Und weil noch Geld im Gerät steckt duschen wir
noch die Naben und andere Dichtbereiche. Danach klären wir darüber auf warum sich nach dem Winter die Räder nur noch
knirschend drehen und wie man Radlager tauscht.
Man kann alles machen wenn man weis was man machen kann und was halt nicht.

Gruß
Bernd
Zuletzt geändert von BerndM am 9. Sep 2019, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
7Fifty
Beiträge: 126
Registriert: 2. Mai 2017
Motorrad:: Honda CB 750 Sevenfifty RC42
Honda CB 650 RC03
Wohnort: Grimma

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von 7Fifty » 9. Sep 2019

fettknie hat geschrieben:
9. Sep 2019
Man kann auch einfach zur nächsten Tankstelle mit Waschplatz fahren und den Hochdruckreiniger bemühen.
Als abschließende Maßnahme der Putzaktion kann man das sicherlich machen. Ich bezweifle aber, dass sich der festgebackene Dreck aus dem vergangenem Millennium mal eben von einem Kärcher beeindrucken lässt. Bevor das der Fall ist, holt man sich eher nasse Knie. :beten:

Zumindest würde ich vorher (wenigstens 1x) die von Bernd beschriebene Verfahrensweise anwenden, um wenigstens die Konsistenz der Dreckschicht etwas löslicher zu aktivieren. Also Bremsenreiniger + Zahnbürste und einmal alles durchschrubbeln. Macht sich tatsächlich gut - ich möchte das hiermit bestätigen.

Seither hebe ich immer sämtliche verfügbaren und verschlissene Zahnbürsten auf... :idea:
Projekt SevenFifty
Projekt RC03

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 5288
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von obelix » 9. Sep 2019

Einfach ein paar alte Handtücher und Laken (alternativ einfach Karton nehmen) unter den Hobel und alles mit Multifettreiniger und Allzweckreiniger aus der Sprühflasche einsprühen. Mit ein paar alten Pinseln alles lösen und abspülen mit Bremsenreinger. Kontrollieren und an noch nicht sauberen Stellen wiederholen. Schnell, billig und einfach.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 911
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Kinghariii » 10. Sep 2019

Danke für die zahlreichen Tipps! Ich werde den ganzen Schmodder mal wie vorgeschlagen mit Bremsenreiniger einsprühen ehe ich auf die Uni fahre. Dann kann ich mich am späteren Nachmittag mit ner Zahnbürste bewaffnen und dem Dreck den Kampf ansagen.
Einen Hochdruckreiniger benutze ich übrigens generell nicht zum reinigen des Motorrades. Ne Ausnahme war die Thruxton im Winter, um das Salz aus allen Ritzen zu bekommen :grin:

Benutzeravatar
Statler
Beiträge: 111
Registriert: 5. Okt 2013
Motorrad:: TRX 850
Commando 750

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Statler » 10. Sep 2019

grumbern hat geschrieben:
9. Sep 2019
Kinghariii hat geschrieben:
9. Sep 2019
Glaub nicht dass der Bereich dort unten jemals geputzt wurde. Das wird bestimmt lustig werden den ganzen Schmodder der letzten 40 Jahre zu entfernen :roll:
In Verbindung mit Alriks Kommentar - ohje! :lachen1:
Ich kann nicht mehr, mir ist fast das Zwerchfell gerissen. :lachen1:

Ich weiß, dass hier nicht so gerne gesehen wird, wenn man vom Thema abschweift und von mir aus kann das auch durch gestrenge Moderatoren wieder gelöscht werden - aber der muss jetzt einfach raus. Ich bitte präventiv um Vergebung und grüße alle Freunde der Sendung mit der Maus:

*Maus-Trailer*

Das hier ist der Harald.
Der Harald kommt aus Österreich, das ist ein kleines Land südlich von Deutschland. Der Harald hat seit April diesen Jahres eine Freundin, die er sehr lieb hat. Die Freundin kommt aber nicht aus Österreich, sondern aus Japan. Das ist heutzutage nichts Ungewöhnliches, weil man ja nie weiß, wo die Liebe hinfällt und es auch kein Problem ist, eine Freundin aus einem anderen Land zu haben. Der Harald hat aber jetzt etwas ganz Schlimmes festgestellt, als er sich mal unter seine japanische Freundin gelegt hat. Nämlich, dass die da unten noch nie saubergemacht worden ist! Da ist der Harald natürlich jetzt ganz schön entsetzt, weil niemand eine Freundin haben will, die in 40 Jahre unten nie saubergemacht wurde. Deswegen wird der Harald seine Freundin jetzt saubermachen. Das wird er zunächst mal mit Bremsenreiniger versuchen. Wenn das nicht funktioniert, muss der Harald sich etwas anderes einfallen lassen. Im schlimmsten Fall muss der Harald sogar den Schmutz operativ entfernen. Das wäre auch kein Problem für den Harald, weil der Harald Medizin studiert. Das zeigen wir euch aber dann in der nächsten Woche…

*Maus-Trailer*

Gruß,
Markus

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 9564
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von grumbern » 10. Sep 2019

Meine Erfahrung mit Bremsenreiniger ist die, dass der eingebrannte Dreck damit so gar nicht weg geht, sondern nur trocken wird. Besser: Mit Diesel einweichen. Der verflüchtigt sich nicht so schnell und kann länger einwirken. Das dann abputzen und mit Bremsenreiniger die öligen Reste entfernen.
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
vanWeaver
Beiträge: 313
Registriert: 9. Mai 2013
Motorrad:: Fuhrpark: TDM 3VD ´94 ; XT 600 ´93 ; Honda CL250S ´84

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von vanWeaver » 10. Sep 2019

Seh ich auch so, mit Diesel einpinseln (harter Borstenpinsel) danach erst mit Bremsenreiniger die Reste entfernen.

40 Jahre untenrum nicht geputzt....... :lachen1: :lachen1: :lachen1:
Grüße aus dem Kurvenland

Im Alter verschwendet man keine Zeit mehr darauf sich noch für seine Unsitten zu schämen.

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 911
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Kinghariii » 11. Sep 2019

Freut mich natürlich wenn meine Ausdrucksweise hier für das eine oder andere Schmunzel geführt hat :wink: Kommen wir aber kurz zum Thema zurück. Ich habe nun heute mit Waschbenzin den gröbsten Dreck entfernt. Denke das passt für erste. In die die Ecken und Kanten komme ich einfach nicht.
Bild
Bild

Und nun? Mehl, Babypuder oder was auch immer auftragen und abwarten?

Gruß, Harald

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 5288
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von obelix » 11. Sep 2019

Kinghariii hat geschrieben:
11. Sep 2019
In die die Ecken und Kanten komme ich einfach nicht.
Na sicher kommt man da dran - wie ich schrieb: Pinsel runde und flache. Ein billiges Sortiment kaufen (oder von der letzte Renovierung übriggebliebene) und für den Einsatzzweck ggf. modifizieren (zurechtschneiden). Z.B. ne Dreieckspitze, für hartnäckige Stellen die Borsten kürzen (dann härter) uswusw. Einfach so, wie es für Dich am besten passt.

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows