forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Honda» CB 550 Four 1977

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Michael90
Beiträge: 231
Registriert: 10. Aug 2019
Motorrad:: GPZ 1100 UT
Z 900
ZX12R
GSXR 1100

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Michael90 » 25. Jan 2020

Mit Aluspachtel spachteln, schön abschleifen und silber (oder was auch immer) lackieren wäre auch eine Möglichkeit...

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 1666
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Kinghariii » 26. Jan 2020

Ne, lackieren möcht ich den Deckel nicht. Ihr werdet vermutlich Recht haben und es handelt sich hierbei um die Überbleibsel einer Chromschicht. Ob ich da mit dem 240er Stern viel ausrichten kann bezweifle ich. Vl per Sandstrahlen? Hat damals bei einer Gabelbrücke auch funktioniert, aber die war doch aus einem deutlich dickeren Aluguss.

Gruß, Harald

mrairbrush
Beiträge: 832
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Rötenberg
Kontaktdaten:

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von mrairbrush » 27. Jan 2020

Wenn man bei dem Deckel die tiefen Macken ausschleift paßt die Form nicht mehr, so tief wie die sind.
Vor allem bei den Rippen.

Macchina
Beiträge: 498
Registriert: 30. Dez 2018
Motorrad:: Moto Guzzi Le Mans II Bj. 1979
Ossa MAR 350 Bj. 1975
Moto TM 250 F Bj. 2007

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Macchina » 27. Jan 2020

Servus, die Löcher etwas ausschleifen und mit einer AlSi Legierung aufschweisen. Sollte sich um eine AlSiCu oder AlSiMg Legierung handeln. Verschleifen, polieren, ein Versuch wäre es Wert. Alternativ, spachteln und schwarz (Kräusellack) lackieren, die Rippen anschließend wieder, mit Schmirgelpapier, von der Farbe befreien! Schaut wahrscheinlich immer noch besser aus als der Orginale.

https://www.picbear.org/tag/schrumpflack

Gruß Christian
Haben ist besser als brauchen

mrairbrush
Beiträge: 832
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Rötenberg
Kontaktdaten:

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von mrairbrush » 27. Jan 2020

Einen neuen aus Alu fräsen zu lassen dürfte billiger kommen und einfacher sein. Alternativ Löcher zumachen, abformen und in Alu gießen. :mrgreen:

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 10688
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von grumbern » 27. Jan 2020

Und hoffen, dass keine Lunker drin sind :grinsen1:

Probiere es mit den Sternen. Wie gesagt, ziehen die das Material, so dass Du da keine Dellen reinschleifst.
Gruß,
Andreas

Online
Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 5905
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von obelix » 27. Jan 2020

mrairbrush hat geschrieben:
27. Jan 2020
Alternativ Löcher zumachen, abformen und in Alu gießen. :mrgreen:


:dance1:
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Macchina
Beiträge: 498
Registriert: 30. Dez 2018
Motorrad:: Moto Guzzi Le Mans II Bj. 1979
Ossa MAR 350 Bj. 1975
Moto TM 250 F Bj. 2007

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Macchina » 27. Jan 2020

mrairbrush hat geschrieben:
27. Jan 2020
Einen neuen aus Alu fräsen zu lassen dürfte billiger kommen und einfacher sein. Alternativ Löcher zumachen, abformen und in Alu gießen. :mrgreen:
Ab und zu sollte „Mann“ bei Themen, von denen man weniger Ahnung hat einfach mal nichts schreiben! :mrgreen:

Hab täglich, aus Berufsgründen wegen, mit der Qualitätsbeprobung von Aludruckgussteilen zu tun. Unter anderem auch mit einer mikroskopischen Auswertung der Schweißeignungsprüfung. In der Regel sind Alu Gusslegierungen sehr gut schweißbar.

Lunker machen oft nur Probleme in Bauteilen, die sich über die Jahrzehnte mit Öl vollgesaugt haben. Was hier wohl nicht gegeben ist. Hier geht es rein um die Optik und nicht um die mechanische Festigkeit.

Ich habe schon mehrfach Zylinderköpfe von 4Zylinder Boxermotoren aufgeschweißt, um für den Einsatz von 48er Einlassventilen, „Fleisch“ zu schaffen.

Ein mechanisches fertigen des Deckels ist aus Sicht des Zerspanvolumens aus schon unwirtschaftlich.

Ob ein schweißen des Deckels möglich ist, sollte ein Erfahrener Schweißer vor Ort beurteilen. Der wird dann auch einen Preis nennen. (persönliche Einschätzung unter 50,-€)
Wahrscheinlich die einzige Möglichkeit die Poren heraus zu bekommen, oder halt damit leben. Falls es nicht klappt ist außer einem nicht mehr hübschen Deckel auch nichts kaputt. Trail and fail! Der kann dann immer noch mit Knetmetall repariert werden und anschließend lackiert werden!

Nichts für ungut!

Gruß Christian
Haben ist besser als brauchen

Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 3413
Registriert: 4. Mär 2013
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Schinder » 27. Jan 2020

Für ´nen Fünfziger wird sich sicherlich keiner die Arbeit machen und jede größere Pore
in dem schlechten Guß zubraten wollen.
Ich täts spachteln, pulvern und gut ist.
Diese Teile gabs "damals" für Kleines bei Gericke und Konsorten,
taugten nie wirklich und wenn verchromt, dann fing das nach ein
paar Wochen im Einsatz schon an abzublättern.



Naja ... wenns daneben geht, beim Kollegen steht noch genug gutes Material rum :


Bild


Auch noch eine Egli, Laverdas, Kleinkram und Großbaustellen.
Da kann man so richtig in die Vollen greifen zum Verbasteln.




Und wenn es richtig schief geht, dann bleibt ja noch sowas :

Bild




Gruss, Jochen !
So geht das nicht.

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 1666
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Kinghariii » 27. Jan 2020

Danke für euren Input :) Scheinbar war dieser Kauf ein ziemlicher Fehlgriff. Dabei hatte ich mich schon so gefreut endlich einen Deckel mit den Rippen ergattert zu haben. Billig war er auch nicht, aber was solls. Mal gewinnt man, mal verliert man. :grin:

Entweder gelingt es mir noch ihn einigermaßen aufzupolieren, oder ich schweitere daran und verbuche es als weiteres Lehrgeld.
Naja ... wenns daneben geht, beim Kollegen steht noch genug gutes Material rum :
Wie gern würd ich dort nur mal ne Runde drehen...Wunderschöne Maschine, eine traumhafter als die andere...

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows