forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Honda» CB 550 Four 1977

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 913
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Kinghariii » 10. Mai 2019

Kurzes Update:
- Kupplungszug ausgehängt
- Kickstarter entfernt
- alle 10 Schraube entfernt

-> Der Deckel bewegt sich keinen mm. Auch sanfte Schläge mit dem Gummihammer konnten ihn bis dato nicht überzeugen. Egal wie sehr ich dran Ruckel, es tut sich nichts. :dontknow: Wie der vl doch noch durch irgendwas fixiert? Oder hat der sich einfach festgefressen? Jemand eine Idee, wie ich den zum Lösen überreden kann? Zu Fest möchte ich mit dem Hammer ehrlich gesagt auch nicht draufhauen^^

Gruß, Harald

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 1661
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von sven » 10. Mai 2019

Die Dichtungen backen gern auf beiden Bauteilen (Motorblock und Deckel) fest.
Stell sicher daß wirklich alle Schrauben raus sind, bewaffne dich mit einem Holz-
klötzchen und dann schau ob du irgendwelche Kanten findest an denen du den
Deckel von innen nach außen rausklopfen kannst!

Viel Erfolg!
Sven
Power in the darkness!

meine XT

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 4760
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von sven1 » 10. Mai 2019

Guck mal in einer Explosionszeichnung nach ob es in dem Deckel solche Zentrierhülsen gibt. Wenn ja würde ich dort mit den Klötzchen ansetzen. Ich nehme immer Buche und einen kleinen Dekohammer.
Die Dinger gammeln gerne unendlich fest.
Nach der Demontage die Hülsen ordentlich reinigen.
Ansonsten immer schön im Kreis klopfen.
Grüße
Sven
Man muß auch mal den Fehler bei anderen suchen.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 913
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Kinghariii » 10. Mai 2019

Deckel ist unten und der Ölaustritt hielt sich stark in Grenzen. Hab zur Sicherheit einfach ein Plastiksackerl über die betroffenen Stellen gelegt, so dass diese sauber bleiben.
Der Deckel wird also morgen abgeschliffen (wird einiges an Arbeit, da dieser offenbar mit Klarlack überzogen ist) und anschließend wie auf der linken Seite nur leicht aufpoliert. Etwas Kopfzerbrechen bereitet mir der Kuppungshebel auf der Abdeckung (Clutch lever). Besser wäre es natürlich, wenn ich diesen entfernen könnte, aber der ist mit einer mir unbekannten Art gesichert (Cotter pin) und da ich soetwas nicht auf Lager habe, bin ich noch unentschlossen ob ich mich tatsächlich versuchen soll diesen zu entfernen.

Btw, letztens Endes hat dann doch ein etwas beherzterer Schlag mit dem Gummihammer gereicht den Deckel zu lösen. Der ging dann anschließend verdächtig leicht runter. :fingerscrossed:

Nachtrag:
Der Cotter Pin dürfte nichts anderes als ein Splint sein, bei dem ich die Enden einfach gerade biegen muss und ihn anschließend herausziehen können sollte. Und ich sollte ihn wieder verwenden können. So zumindest die Theorie :mrgreen:

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1897
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Beitrag von BerndM » 10. Mai 2019

So auch die Praxis zur Not. Da ich davon ausgehe das die Honda einige Kronenmutter hat. Z.B. an den Achsen und den Schrauben
im Bremstrommelbereich könnte es doch Sinn machen in einen Universalsatz zu investieren. Ich meine so ein Sortiment kostet bei
4,99 . Jetzt nicht die Investition für das gute Gefühl ein neues Teil verwendet zu haben. Andererseits haben die originalen Splinte
schon die Qualität die Enden ein weiteres Mal umzulegen.

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 913
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Kinghariii » 11. Mai 2019

Hat Sie und ich werde mir für die Zukunft auch ein Set besorgen. Hab nur leider noch nichts daheim und möchte den Deckel heute wieder zusammenbauen und montieren.
Der erste Schliff ist übrigens beinahe geschafft. Es gibt leider ein paar Stellen,die ich mit den Sternen nicht erreiche und welche mit nem Schliefvlies entlackt werden müssen. Kann leider erst am Nm weitermachen aber ich bin td zuversichtlich,dass ich mit dem Deckel heute noch fertig werde.
Kupplung sieht übrigens gut aus. Denke die ist bereits mal erneuert worden :)

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 4760
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von sven1 » 11. Mai 2019

Moin Harald,

den Klsrlack von den Deckeln bekommst du gut mit Abbeizer ab.
Vorher aber mal an einer uneinsichtigen Stelle testen.
Gerade in den Schraubenlöchern oder Vertiefungen klappt das zuverlässig.
Ich benutze grüneck powerabbeitzer und habe auch keine Probleme mit Verfärbungen im oder am Alu.
Ich habe meinen kompletten Motorgehäuse damit gemacht. Du brauchst aber ein WE wegen der Einwirkzeit (ca. 16 Stunden im Warmen.)
Grüße
Sven
Man muß auch mal den Fehler bei anderen suchen.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 913
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Kinghariii » 11. Mai 2019

Hallo Sven,

da ich den Deckel bereits unten hatte und keinen Abbeizer zur Hand hatte, hab ich mich mit den Schleifsternen daran gemacht den Klarlack zu entfernen. Hat zwar funktioniert, in Zukunft werd ich allerdings auf den Abbeizer zurückgreifen :grin:

Zum Arbeitsweise:
Ich habe Kupplungsdeckel vom Schalthebel befreit, mit Waschbenzin gesäubert und wie bereits erwähnt anschließend geschliffen. Nach dem Schliff mit dem 800er Stern, habe ich die Oberfläche mit Autosol aufpoliert. Dies gelang diesmal allerdings nicht zu meiner Zufriedenheit. Vielleicht lag es daran, dass es heute etwas kühler war, oder ich den Schliff mit dem Schleifvlies ausließ. Als alles verbaut war, habe ich deshalb noch einmal mit einem anderen Poliermittel für Metal von Sonax den Deckel bearbeitet. Im Anschluss natürlich gleich eine Testfahrt unternommen und überglücklich festgestellt, dass alles funktioniert :grinsen1:

Wie immer:

Vorher
Bild

Nachher
Bild

Und die neue Kontrollleuchtenabdeckung sieht ebenfalls schick aus :)

Bild

Benutzeravatar
chequered
Beiträge: 240
Registriert: 20. Jun 2016
Motorrad:: Yamaha RD 250, Bauj. `73 , Typ 352 Umbau zum Café Racer
Kawasaki "Z-1100" Umbau
Honda CB 350 Four Bauj. `72
Kawasaki LTD 440 Bobber Umbau , Bauj 83
HD Road King

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von chequered » 11. Mai 2019

Ach guck , das sieht doch schon mal top aus !! .daumen-h1:

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 913
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Honda» CB 550 Four 1977

Beitrag von Kinghariii » 11. Mai 2019

Danke Simon. Wenn ich mich nicht irre, sollten das jetzt alle Deckel gewesen sein :grinsen1:

Jetzt gilt es herauszufinden, was ich als nächstes machen könnte. :dontknow: Eventuell die Gabelholme neu aufpolieren? Die sahen auch schon mal besser aus.

Irgendwann muss ich auf jeden Fall mal den Rahmen irgendwie frei bekommen um den mal gründlich zu säubern und anschließend ausreichend mit Owatroil zu behandeln. Fragt sich nur wie. Den Motor ausbauen wage ich alleine vermutlich nicht. Naja, bis zum Winter ist zum Glück noch Zeit :grin:

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows